Vorfahren von Johann Caspar Bruns (* ca. 1776, + 1832)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • vluebben
    Benutzer
    • 07.03.2018
    • 24

    Vorfahren von Johann Caspar Bruns (* ca. 1776, + 1832)

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1770-1780
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Bremen
    Konfession der gesuchten Person(en): wohl katholisch
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Matricula
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


    Hallo,

    ich suche das Geburts-/Taufdatum von Johann Caspar Bruns. Dieser stammte laut Eintrag im Heiratsregister von Visbek (Amt Vechta, Niederstift Münster) aus Bremen ("ex Bremen") und dürfte errechnet um 1776 geboren worden sein.

    Heirat am 20. Mai 1802 in Visbek mit Catharina Gertrud Lüers:


    Tod am 26. Mai 1832 in Lutten: https://data.matricula-online.eu/de/...us/KB05/?pg=30


    Liebe Grüße,

    VL
  • Carolien Grahf
    Erfahrener Benutzer
    • 26.03.2021
    • 861

    #2
    Hallo

    Es sind im ogn. Zeitraum einige Bruns Kinder getauft worden.

    Es existiert keine Taufe in Visbek zwischen 1765 und 1784 auf den gesuchten Kindsnamen "Johann Caspar" mit Eltern die Bruns heißen.
    Das lässt nur zwei Schlüsse zu:
    Das Kind wurde nicht katholisch getauft oder ist in keinem der Orte geboren/getauft für die Visbek, St.Vitus zuständig gewesen ist.

    Ein Kind Namens Maria Catharina ist am ~ 10. nov 1802 in Visbek, St. Vitus getauft und auf die Eltern Johann Caspar Bruns und Catharina Lürs registriert worden.

    Kommentar

    • vluebben
      Benutzer
      • 07.03.2018
      • 24

      #3
      Johann Caspar Bruns (* ca. 1776, + 1832) aus Bremen

      Hallo,

      danke für die Antwort.

      Da Johann Caspar Bruns laut Heiratsregister aus Bremen stammen soll, hatte ich eine Taufe in Visbek von vornherein ausgeschlossen.

      Das Ehepaar Johann Caspar Bruns / Catharina Gertrud Lüers hatte zehn (10) Kinder, die in den Taufregistern von Visbek (1802) bzw. Lutten (1805 bis 1825) zu finden sind.

      Grüße,

      Vinzenz Lübben

      Kommentar

      Lädt...
      X