Suche Verbleib von Emma Anna Minna Schenk

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Maria Rita
    Benutzer
    • 10.04.2019
    • 48

    #16
    Liebe Martha, bin die Unterlagen durchgegangen:

    20.2.1916-1917 in Wesermünde gelebt
    zwischendurch oft umgezogen, wie 2/1917 nach Bremerhaven...ab 3/1920 nach Lehe
    Ab 12.06.1920 zusammen mit dem Ehemann Heinrich Wilhelm Karl Schenk in Lehe

    Tochter Gisela Marie Emma Schenk * 07.01.1921 + 17.92.1921 in Lehe


    Dann fand ich noch einen Vermerk in der Meldekartei, wo steht: 04.10.1921 nach Geestermübde abgemeldet
    anbei Foto
    Zuletzt geändert von Maria Rita; 20.01.2023, 16:05.

    Kommentar

    • Maria Rita
      Benutzer
      • 10.04.2019
      • 48

      #17
      Hier einen Screenshot

      Anbei der Umzug nach Geestermünde

      leider nicht das ganze Foto hochgeladen, da Datei zu groß

      wenn dann ginge es nur über Email
      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von Maria Rita; 20.01.2023, 12:12.

      Kommentar

      • MarthaLU
        Erfahrener Benutzer
        • 13.02.2013
        • 509

        #18
        Okay, das heisst ja eindeutig Geestemünde. 1921 gab es das auch noch als Ort. So oft wie die umgezogen sind, wäre es aber sehr unwahrscheinlich, dass sie da dann für längere Jahre blieben, oder?
        Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass sie Bremerhaven ganz verlassen haben,wenn es nach 1921 keine Meldeeinträge mehr gibt? Wenn ich Zeit finde, gucke ich mir zunächst die Abmeldungen von Geestemünde 1922 -1924 an.

        Könnte der Mann auf einer Werft im Schiffsbau gearbeitet haben? Denn die Angabe Wesermünde wurde vor dem Zusammenschluss von Lehe und Geestemünde 1924 überwiegend verwendet vom Handwerkerbund, und ein großer Teil der nach Bremerhaven zuziehenden waren damals im Schiffsbau beschäftigt. Wenn es so wäre, könnte man evtl. auch über Schiffsbaufirmen weiterkommen,die haben teils noch Archive.

        Kommentar

        • Maria Rita
          Benutzer
          • 10.04.2019
          • 48

          #19
          Ich weiß nur vom Hören sagen, dass Emma Anna Minna Schenk dort verstorben sein musst, denn in der Heiratsurkunde (Magdeburg 1939) von Tochter Hilda steht (zweites uneheliches Kind vor Heirat mit Schenk), Geestemünde als letzter Wohnort der Mutter.

          Nachdem Tod der Mutter kam deren (erste uneheliche) Tochter Marta zur Großmutter mütterlicherseits.
          Hilda war in Benneckenbeck zur Welt gekommen und wuchs auch dort auf. In Magdeburg gab es noch Geschwister, schätze sie ist dort untergebracht worden.

          Nur Martha lebte bei der Mutter bis zu ihrem Tod und Stiefvater Schenk.

          Deswegen vermute ich den Tod von Mutter Emma zwischen Ende 1921-1925

          In Bremerhaven lebte eine Schwester von ihr +1983, die dort 1928 einen Heinrich Johann Georg Kück geheiratet hatte.
          Zuletzt geändert von Maria Rita; 21.01.2023, 11:43.

          Kommentar

          • Balthasar70
            Erfahrener Benutzer
            • 20.08.2008
            • 2710

            #20
            *** gelöscht ***
            Zuletzt geändert von Balthasar70; 22.01.2023, 23:17.
            Gruß Balthasar70

            Kommentar

            • Maria Rita
              Benutzer
              • 10.04.2019
              • 48

              #21
              Zitat von Balthasar70 Beitrag anzeigen
              *** gelöscht ***

              Hallo Balthasar,
              hast Du was geschrieben oder war es ein Versehen?

              Gruß
              MariaRita

              Kommentar

              • MarthaLU
                Erfahrener Benutzer
                • 13.02.2013
                • 509

                #22
                Hallo Maria Rita,
                Ich war jetzt im Archiv, zunächst die Sterbebücher für Geestemünde von 1921 bis 1924. Kein Erfolg. Auch ob es damals zwei Schlachthofstr. gab, also eine in Geestemünde, konnte ich noch nicht klären. Ich sehe jetzt deinen Hinweis auf die 1983 verstorbene Schwester namens Kück. Da sollte man es leichter haben.

                LG Martha
                Zuletzt geändert von MarthaLU; 08.02.2023, 15:30.

                Kommentar

                • Maria Rita
                  Benutzer
                  • 10.04.2019
                  • 48

                  #23
                  Geestermünde Sterbebücher

                  Guten Morgen Martha,

                  jetzt eben Deinen Beitrag gesehen, sorry!

                  Echt seltsam, dass es keinen Eintrag in den Sterbebücher bis 1924 gibt. Hoffe mehr zu erfahren, wenn mir das Stadtarchiv die angeforderten Meldekarten vom Ehemann schickt, der ja erneut geheiratet hat. Dort könnte ein Vermerk über den Tod der Ehefrau stehen
                  Vielleicht ist Emma Anna Minna Schenk woanders verstorben und wird deshalb nicht in Geestermünde geführt.

                  Lieben Dank für deine Suche im Archiv

                  Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass dies mit viel Arbeit verbunden ist. Habe es auch zig Mal für andere gemacht, dafür zum Stadtarchiv nach Essen, Bocholt, Bochum ...... gefahren und oft fündig geworden. Für diejenigen, die nicht Vorort wohnen eine große Erleichterung. Mache ich auch gerne, wenn Zeit.

                  LG Maria Rita

                  Kommentar

                  • MarthaLU
                    Erfahrener Benutzer
                    • 13.02.2013
                    • 509

                    #24
                    Hallo Maria Rita,

                    Ich habe zunächst in Geestemünde geguckt, um es auszuschließen. Es steht ja irgendwo, sie habe in der Schlachthoffstr. in Geestemünde gewohnt. Nur gehörte die eigentlich zum Ortsteil Lehe. Ist auch immer noch so. Leider habe ich nun auch keinen Zugriff auf die Leher Bücher. Ich tippe momentan aber, dass sie doch in Lehe lebte. Falls du die Pauluskirche in der Hafenstr., das ist in Lehe, angeschrieben hast, sollten wir mal abwarten. Die richtige Kirche muss es sein, da kommt keine andere evangelische in Frage.

                    LG Martha

                    Kommentar

                    • Maria Rita
                      Benutzer
                      • 10.04.2019
                      • 48

                      #25
                      Liebe Martha,

                      wichtige Informati, dass diese Straße zu Lehe gehörte. Danke Dir!


                      Melde mich soweit ich Antwort erhalte.

                      LG
                      Maria Rita
                      dann mal sehen was mir die Pauluskirche antwortet.

                      Kommentar

                      • Maria Rita
                        Benutzer
                        • 10.04.2019
                        • 48

                        #26
                        Liebe Martha,
                        heute erhielt ich die angeforderten Unterlagen aus dem Stadtarchiv Bremerhaven u.a. mit der Sterbeurkunde von Emma, die im Juli 1922 in Bremerhaven verstorben ist.
                        Viele weitere, hilfreiche Informationen waren dabei, wunderbar was die Mitarbeiterin vom Stadtarchiv zusammengestellt hat. Bin begeistert!

                        Es ist schön, dass ich nach so vielen Jahren des Suchens endlich den Sterbeort- und jahr habe.

                        Dir und allen anderen, die bei der Suche behilflich waren ein ganz herzliches Dankeschön.

                        LG
                        Maria Rita
                        Zuletzt geändert von Maria Rita; 07.03.2023, 21:51.

                        Kommentar

                        • MarthaLU
                          Erfahrener Benutzer
                          • 13.02.2013
                          • 509

                          #27
                          Na, nun bin ich aber neugierig, Lehe oder Geestemünde?

                          Kommentar

                          • Maria Rita
                            Benutzer
                            • 10.04.2019
                            • 48

                            #28
                            Emma ist Juli 1922 im St Joseph Krankenhaus in Bremerhaven verstorben. Laut Sterbeurkunde wohnte sie in Geestemünde.
                            Ende 1921 kam in Geestemünde eine weitere Tochter zur Welt, die 1996 dort verstarb, beerdigt im Friedhof Geestemünde.
                            Der Witwer heiratete kurz nachdem Tod von Emma erneut in Geestemünde, verstarb dort in 1953 und wurde im Friedhof Geestemünde beigesetzt.

                            Lg
                            Maria Rita
                            Zuletzt geändert von Maria Rita; 08.03.2023, 22:31.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X