Ehescheidung Preußen und mein Großvater im Jahr 1908

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Silvio52
    Erfahrener Benutzer
    • 17.06.2021
    • 235

    Ehescheidung Preußen und mein Großvater im Jahr 1908

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1907 / 1908
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Danzig, Berlin, Wildau
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): https://digi.bib.uni-mannheim.de/

    Hallo und Entschuldigung für meine unstrukturierten Fragen

    Das Leben meines Großvaters ist ein Mysterium, da er bereits 1945 mit 65 Jahren verstarb. Durch Zufall stieß ich auf folgende öffentliche Bekanntmachung in der "2. Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und königlich preußischen Staatsanzeiger" vom 24. Oktober 1908
    Scheidung.jpg

    Martha könnte seine legendäre 1. Ehefrau gewesen sein: Sein Name, Beruf, Danzig, Zeitraum und Berlin paßt. Lese ich das richtig, daß Martha zu dem Zeitpunkt noch in Danzig lebte?

    Währendessen war der letzte bekannte Aufenhalt des Ehegatten Hoherlehme (heute Wildau, bekannnt durch das A10-Center südl. von Berlin). Daher klagt sie auf Scheidung vorm Landgericht Berlin II, zuständlig für das südliche Umland, richtig?

    Wenn das meinen Großvater betraf, gäbe es noch ein Kind mit ihr, so um 1907 geboren. Hätte Sie automatisch das Sorgerecht erhalten? Schuld an der Scheidung bedeutet, daß er Ehegattenunterhalt zahlen müsste, sonst nicht? Der Legende nach, soll er zu der Zeit zur See gefahren sein.

    Ich bräuchte zudem Gewissheit, daß es mein Großvater, der auch aus Danzig stammt, ist. Wie könnte ich das bewerkstelligen, da er in Hoherlehme nicht geboren oder gestorben wäre: Hochzeitsurkunden in Danzig, Scheidungsakte in Berlin?

    Was ein Zufallsfund so auslöst, wenn man im Nebel stochert


    update
    Lese jetzt erst, daß damals in Wildau ein großes Werk entstanden war, mit Werkswohnungen etc. Würde die Geschichte wieder ein Stück plausibel machen.
    Zuletzt geändert von Silvio52; 23.05.2023, 16:55. Grund: Typo und Update
    Suche FN: Dülge (Stettin, Lublin) / Streich und Hintz (Großpolen, Lublin) / Seeger (Elbing, Danzig und Berlin) / Havemann, Thiede und Stolz (Breslau, Bernau und Berlin).
  • Martina Rohde
    Erfahrener Benutzer
    • 13.04.2012
    • 4274

    #2


    Sterbeurkunde der Martha Seeger geb. Weiß

    Kommentar

    • Manni1970
      Erfahrener Benutzer
      • 17.08.2017
      • 2396

      #3
      Das 1927er Adressbuch von Wildau weist einen Robert Seeger, Schlosser, Schwarzkopffstr. 3 nach. Wenn er dort auch vor 1907 lebte, sollte er sich doch in einer vl. noch vorhandenen Einwohnermeldekartei finden lassen.

      Verm. wird das Kreisarchiv hier zuständig sein:
      Hier finden Sie Informationen zum Kreisarchiv sowie die entsprechenden Ansprechpartner und Kontaktdaten in der Kreisverwaltung.


      Leider kann ich dort nichts in der Art von Wildau finden. Vl. fragst Du trotzdem mal dort an.

      Kommentar

      • Martina Rohde
        Erfahrener Benutzer
        • 13.04.2012
        • 4274

        #4
        Der heißt Albert August Robert* Seeger
        *27.12.1870 Steinfurth
        +07.07.1945 Wildau
        oo 1896 Auguste Pauline Mathilde Meier (1873-1949)

        Sohn Arthur * 1898 Berlin
        Sohn Ernst * 1901 Wildau

        Wildau ist auch nicht Hoherlehme

        Kommentar

        • Silvio52
          Erfahrener Benutzer
          • 17.06.2021
          • 235

          #5
          Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
          Wildau ist auch nicht Hoherlehme
          Ich hatte mich daran orientiert: https://de.wikipedia.org/wiki/Hoherlehme und dann das Werk gefunden. Es ist kompliziert.
          Suche FN: Dülge (Stettin, Lublin) / Streich und Hintz (Großpolen, Lublin) / Seeger (Elbing, Danzig und Berlin) / Havemann, Thiede und Stolz (Breslau, Bernau und Berlin).

          Kommentar

          • Martina Rohde
            Erfahrener Benutzer
            • 13.04.2012
            • 4274

            #6
            Zitat von Silvio52 Beitrag anzeigen
            Ich hatte mich daran orientiert: https://de.wikipedia.org/wiki/Hoherlehme und dann das Werk gefunden. Es ist kompliziert.
            Ist soweit richtig was da steht. Hoherlehme/Hoherlöhme ist wie Niederlehme schon sehr alt.
            Wie es dort auch steht hat der Ausbau des Vorwerks Wildau mit der Schwartzkopf-Siedlung für den Schwermaschinenbau dann zu einer Verschiebung auch der Bewohnerzahlen geführt und Wildau hat das alte Hoherlehme überholt.
            Das war aber weit nach der gesuchten Zeit. Die Kirche steht in Hoherlehme.

            VG
            Martina

            Kommentar

            • Manni1970
              Erfahrener Benutzer
              • 17.08.2017
              • 2396

              #7
              Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
              Der heißt Albert August Robert* Seeger
              Ja, mit dem lag ich kilometerweit daneben.

              Man hätte sich einen Hinweis auf dieses und jenes Thema gewünscht.

              Von Danzig scheint es keinen durchgehenden Index der Standesamtsurkunden zu geben.

              Ich habe daher die Erstregister der Geburtsurkunden auf Randvermerke zu einer Hochzeit überprüft, die bei Ancestry zu in Danzig geborenen Personen namens Martha Weiß im fraglichen Zeitraum angezeigt werden. Nichts.

              Da die Heirat Robert Hermann Seeger u. Martha Weiß auch so bei Ancestry nicht nachweisbar ist, wird es schwierig.

              Kommentar

              • debert
                Erfahrener Benutzer
                • 22.03.2012
                • 909

                #8
                Hallo,


                Ist es vll. möglich die Trauung bei Archion zu finden? Hier sind viele KB aus Danzig zu finden. Es wäre ja Innenstadtbereich und dann? Welche Kirche?

                Kommentar

                • Silvio52
                  Erfahrener Benutzer
                  • 17.06.2021
                  • 235

                  #9
                  Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
                  Man hätte sich einen Hinweis auf dieses und jenes Thema gewünscht.
                  Sorry.

                  Ansonsten fehlen einfach die Informationen, Urkunden und alles
                  Suche FN: Dülge (Stettin, Lublin) / Streich und Hintz (Großpolen, Lublin) / Seeger (Elbing, Danzig und Berlin) / Havemann, Thiede und Stolz (Breslau, Bernau und Berlin).

                  Kommentar

                  • Manni1970
                    Erfahrener Benutzer
                    • 17.08.2017
                    • 2396

                    #10
                    Zitat von Silvio52 Beitrag anzeigen
                    Ansonsten fehlen einfach die Informationen, Urkunden und alles
                    Ein bißchen was weißt Du ja doch schon:

                    Maria Seeger, * verm. Stadt oder Landkreis Elbing, katholisch, 1881-1883: Dienstmädchen in Danzig, Breitegasse 97.
                    1 unehelich) Hermann (Robert) Seeger, * 30.9.1881 Danzig, + 30.7.1945 Berlin.
                    ~1908: Schlosser in Hoherlehme, 1921: Maschinist in Berlin, 1926-1932: Mechaniker in Berlin, 1938: Büroangestellter in Berlin, 1939-1943: Beamter in Berlin , 1945: Angestellter in Berlin, 1939: Ortsgruppenringleiter der Ortsgruppe "Königstor" in Berlin, NSDAP-Mitglied.
                    1921: Berlin, Koppenstr. 81, 1926: Berlin, Kurfürstenstr. 10, 1929-1932: Berlin, Büschingstr. 28, 1937-1945: Berlin, Barnimstr. 25 III.
                    ooI. zws. 4.1905-10.1908 vl. in Hohelehme, // geschieden ~1909 Berlin, Martha Weiß, * 25.12.1875 Danzig, + 4.4.1930 Berlin, evangelisch, 1905: Danzig, Hundegasse 75, 1908: Danzig, Ankerschmiedegasse 3 a III, 1930: Hausangestellte in Berlin, Frankfurter Allee 192, Tochter des Wilhelm Christian Robert W., 1875: Böttchermeister in Danzig, Hundegasse 75, u.d. Anna Sell.
                    ooII. 25.2.1921 Berlin, // geschieden 21.4.1925 Berlin, Frieda Olga Kopplin, * 15.9.1893 Altdamm, Krs. Randow, + 2.2.1945 Neuruppin.
                    ooIII. 18.8.1926 Berlin, Meta Johanna Karoline Josefine Zimmermann geb. Hartseil, * 2.1.1883 Klein Bisdorf, Krs. Grimmen, + 7.1.1929 Berlin, 1926: Schneiderin in Berlin.
                    ooIV. 19.11.1932 Berlin, Luise Klara Havemann, * 6.6.1907 Berlin, + 5.11.1978, 1932: Löterin in Berlin.
                    (1 unehelich) aus ooI. Paul Arthur Weiss, * 25.3.1905 Danzig, Hundegasse 75, + 3.4.1905 Danzig.
                    (2) aus ooI. Tochter, *~1907 vl. in Hoherlehme.
                    (3) aus ooIV. Sohn, * 1933.
                    (4) aus ooIV. Tochter, * 1937.
                    (5) aus ooIV. Sohn, * 1938 (Drilling).
                    (6) aus ooIV. Tochter, * 1938 (Drilling).
                    (7) aus ooIV. Totgeburt, * 1938 (Drilling).
                    (8) aus ooIV. Sohn, * 1939.
                    (9) aus ooIV. Tochter, * 1942.
                    2 unehelich) Theodor Albert Seeger, * 21.10.1883 Danzig, + 10.11.1883 Danzig.
                    Zuletzt geändert von Manni1970; 24.05.2023, 19:07.

                    Kommentar

                    • Martina Rohde
                      Erfahrener Benutzer
                      • 13.04.2012
                      • 4274

                      #11
                      Nein, nichts in Hoherlehme zu finden. Kein Kind, keine Ehe.
                      Das hätte ich schon geschrieben.

                      Kommentar

                      • Martina Rohde
                        Erfahrener Benutzer
                        • 13.04.2012
                        • 4274

                        #12
                        Da aber alle Kinder aus den 3 nachgewiesenen Ehen in die Sperrzeit fallen - Ende....

                        Ob die Martha Weiß mit dem unehelichen Sohn die Martha Weiß ist die mit ihm verheiratet war ist ja auch nicht bewiesen...
                        Zuletzt geändert von Martina Rohde; 24.05.2023, 17:20.

                        Kommentar

                        • Martina Rohde
                          Erfahrener Benutzer
                          • 13.04.2012
                          • 4274

                          #13
                          Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
                          Ja, mit dem lag ich kilometerweit daneben.

                          ....
                          Das kannst du ja nicht wissen, die Unterlagen aus dem Raum KW sind ja nicht online.

                          Viele Grüße
                          Martina

                          Kommentar

                          • Manni1970
                            Erfahrener Benutzer
                            • 17.08.2017
                            • 2396

                            #14
                            Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
                            Ob die Martha Weiß mit dem unehelichen Sohn die Martha Weiß ist die mit ihm verheiratet war ist ja auch nicht bewiesen...
                            Die Indizienlage ist erdrückend

                            1.) Unsere Martha Weiß wurde am 25.12.1875 in Danzig geboren.

                            2.) Und zwar in der Hundegasse 75.

                            3.) Besagter unehelicher Sohn Paul Arthur wurde von seiner Mutter Martha Weiß am 25.3.1905 in Danzig geboren, und zwar in der Hundegasse 75.

                            Fragt sich höchstens, ob unser Hermann Seeger auch der Vater war. Davon sollten wir jetzt aber mal ausgehen ...

                            Kommentar

                            • Martina Rohde
                              Erfahrener Benutzer
                              • 13.04.2012
                              • 4274

                              #15
                              Das eine Martha Weiß Mutter dieses Paul Arthur ist ist ja klar.

                              Aber ist sie auch die Ehefrau des Hermann Seeger?

                              Man müßte in das Hauptbuch schauen ob das Kind legitimiert wurde. Wenn nicht dann ist das nicht geklärt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X