DRORY 1867 Berlin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Forscher_007
    Erfahrener Benutzer
    • 09.05.2012
    • 3968

    DRORY 1867 Berlin

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1867
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin
    Konfession der gesuchten Person(en): evgl.
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


    Hallo,

    ich suche einen Nachweis für folgendes Datum.

    JAGENBERG, Emil (M) , * 12.05.1861 Almersbach (57610), ~ 03.06.1861 Papierfabrikant, Evangelisch

    oo 27.04.1889 Berlin

    DRORY
    , Ann Helene (W), * 02.11.1867 Berlin, Ohne Gewerbe, Evangelisch


    .
    Mit freundlichen Grüßen

    Forscher_007
  • Martina Rohde
    Erfahrener Benutzer
    • 13.04.2012
    • 4265

    #2
    Es wäre schön wenn immer der "Fragebogen" ausgefüllt würde.
    Welche Datrnbanken wurden denn schon alleine durchsucht?



    problemlos zu finden

    Es kann sein das ihre Taufe in den Kirchenbüchern der englischen Berliner Gemeinde eingetragen war, diese Bücher sind aber Kriegsverlust.

    Viele Grüße
    Martina

    Kommentar

    • Martina Rohde
      Erfahrener Benutzer
      • 13.04.2012
      • 4265

      #3
      ein Bruder

      im Dom Berlin
      bis Februar 1868 ist die Schwester da nicht zu finden.

      Da steht als Taufort: in der angl. (anglikanischen) Kapelle
      Zuletzt geändert von Martina Rohde; 22.02.2024, 10:39. Grund: Ergänzung

      Kommentar

      • Forscher_007
        Erfahrener Benutzer
        • 09.05.2012
        • 3968

        #4
        Hallo,

        vielen Dank für die Links und Hinweise.


        .
        Mit freundlichen Grüßen

        Forscher_007

        Kommentar

        • Martina Rohde
          Erfahrener Benutzer
          • 13.04.2012
          • 4265

          #5
          in der Heiratsurkunde des Bruders Alexander steht das er in der englischen Kirche Berlin getauft wurde.

          Kommentar

          • Anna Sara Weingart
            Erfahrener Benutzer
            • 23.10.2012
            • 15111

            #6
            Hallo

            "In Berlin gab es seit den 1830er Jahren anglikanische Gottesdienste. Ab 1855 diente das Torhaus vom Schloss Monbijou an der Oranienburger Straße als English Chapel (Englische Kapelle). König Friedrich Wilhelm IV. öffnete 1854 auch den Theatersaal des Schlosses für Gottesdienste. 1883 stellte Wilhelm I. anlässlich der nahenden Silberhochzeit des Kronprinzenpaares ein Areal im Park von Schloss Monbijou zur Verfügung, um dort eine anglikanische Kirche zu errichten."

            Torhaus/English Chapel --> https://sammlung-online.stadtmuseum....s/Index/279803
            (im Hintergrund rechts sieht man die Kuppel der Synagoge Oranienburger Str.)

            In der DDR wurden bis 1988 rund 60 Kirchen auf staatlichen Druck gesprengt. Die wohl bekannteste von ihnen war die Paulinerkirche Leipzig – auch Universitätskirche St. Pauli genannt – im Jahr 1968.



            Monbijou liegt ja in der Nähe des Doms, Torhäuser rosa markiert:
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 22.02.2024, 17:56.
            Viele Grüße

            Kommentar

            • Martina Rohde
              Erfahrener Benutzer
              • 13.04.2012
              • 4265

              #7
              Die Familie war sich anscheinend nicht ganz einig in welche Kirche sie gehen wollte.
              Heirat 1858 in St. Jacobi, Taufe des ältesten Sohnes im Dom. Von den anderen 4 Kindern keine Taufe zu finden, also vermutlich in den Büchern der anglikanischen Kirche (Kriegsverlust).
              Der Tod von 3 Kindern sowohl in St. Andreas wie auch Luisenstadt (beerdigt auf dem Luisenstädtischen Kirchhof).
              Bestattung des Vaters ebenso in Luisenstadt eingetragen.

              wenn ich das richtig sortiert habe hat der Vater 15 Geschwister. Die finden sich alle in den "normalen" Berliner Kirchenbüchern.

              Viele Grüße
              Martina

              Kommentar

              Lädt...
              X