Riemann, Grete Helene

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • bluemchendani
    Benutzer
    • 22.08.2009
    • 94

    Riemann, Grete Helene

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1942 bis aktuell
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin-Freidrichshain
    Konfession der gesuchten Person(en): gottgläubig
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ja
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Einwohnermeldeamt zentral für Berlin


    Hallo liebe Mitforscher,
    ich bin ein wenig verzweifelt, denn ich suche die Eltern der Grete Helene Riemann * 07/1925 in Lauck + 02/1993 in Berlin-Friedrichshain.
    Die Geburtsurkunden in Lauck, Preußisch Holland gelten als verschollen, so dass ich die Eltern nicht ermitteln kann. Folgende Suchen habe ich vorgenommen:

    Heiratsurkunde von 07/1958 mit Gerhard Sannemann vom STA Friedrichshain prüfen lassen - kein Vermerk zu den Eltern auch nicht in der Sammelakte
    Sterbeurkunde von 02/1993 in Berlin-Friedrichshain liegt vor - kein Vermerk zur Mutter oder den Eltern
    Adressbücher: keine Funde zu den vom Zentralen Einwohnermeldeamt übermittelten Adressen:
    01.10.1942 - Schreinerstr. 13, Berlin-Friedrichshain
    01.12.1951 - Liebigstr. 3, EG , Berlin-Friedrichshain (vor der Umbenennung Frankfurter Alle 319, Berlin-Friedrichshain)

    Mir ist jedoch bekannt, dass die Mutter von Grete Helene Riemann im gleichen Haus in der Liebigstr. 3, 4. OG, Berlin-Friedrichshain, um 1970 wohnte. Jedoch muss Sie einen anderen Namen gehabt haben, denn sie soll Oma Gummert gerufen worden sein.

    Hat jemand noch eine Idee für weitere Anhaltspunkte.

    bluemchendani
    Zuletzt geändert von bluemchendani; 15.09.2023, 12:35.
  • bluemchendani
    Benutzer
    • 22.08.2009
    • 94

    #2
    Zitat von bluemchendani Beitrag anzeigen
    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1942 bis aktuell
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin-Freidrichshain
    Konfession der gesuchten Person(en): gottgläubig
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ja
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Einwohnermeldeamt zentral für Berlin


    Hallo liebe Mitforscher,
    ich bin ein wenig verzweifelt, denn ich suche die Eltern der Grete Helene Riemann * 07/1925 in Lauck + 02/1993 in Berlin-Friedrichshain.
    Die Geburtsurkunden in Lauck, Preußisch Holland gelten als verschollen, so dass ich die Eltern nicht ermitteln kann. Folgende Suchen habe ich vorgenommen:

    Heiratsurkunde von 07/1958 mit Gerhard Sannemann vom STA Friedrichshain prüfen lassen - kein Vermerk zu den Eltern auch nicht in der Sammelakte
    Sterbeurkunde von 02/1993 in Berlin-Friedrichshain liegt vor - kein Vermerk zur Mutter oder den Eltern
    Adressbücher: keine Funde zu den vom Zentralen Einwohnermeldeamt übermittelten Adressen:
    01.10.1942 - Schreinerstr. 13, Berlin-Friedrichshain
    01.12.1951 - Liebigstr. 3, EG , Berlin-Friedrichshain (vor der Umbenennung Frankfurter Alle 319, Berlin-Friedrichshain)

    Mir ist jedoch bekannt, dass die Mutter von Grete Helene Riemann im gleichen Haus in der Liebigstr. 3, 4. OG, Berlin-Friedrichshain, um 1970 wohnte. Jedoch muss Sie einen anderen Namen gehabt haben, denn sie soll Oma Gummert gerufen worden sein.

    Hat jemand noch eine Idee für weitere Anhaltspunkte.

    bluemchendani

    Interessant ist, dass Grete Helene Riemann, später verh. Sannemann, ab dem 01.10.1942 in der Schreinerstr. 13, Berlin-Friedrichshain, gemeldet war. Zu diesem Zeitpunkt war sie noch minderjährig, d.h. 17 Jahre alt.

    Wie geht das? Vorallem im Jahr 1942.

    bluemchendani

    Kommentar

    • ReReBe
      Erfahrener Benutzer
      • 22.10.2016
      • 2640

      #3
      Zitat von bluemchendani Beitrag anzeigen
      Interessant ist, dass Grete Helene Riemann, später verh. Sannemann, ab dem 01.10.1942 in der Schreinerstr. 13, Berlin-Friedrichshain, gemeldet war. Zu diesem Zeitpunkt war sie noch minderjährig, d.h. 17 Jahre alt.

      Wie geht das? Vorallem im Jahr 1942.
      Sie könnte z.B. als Dienstmädchen/Haushaltshilfe bei einer der im AB Berlin 1943 für die Schreinerstraße 13 genannten Personen tätig und dort gemeldet gewesen sein: https://digital.zlb.de/viewer/image/34115495_1943/5244/

      Im AB werden nur die jeweiligen Haushaltsvorstände genannt, jedoch keine Mitbewohner.

      Gruß
      Reiner

      Kommentar

      • Martina Rohde
        Erfahrener Benutzer
        • 13.04.2012
        • 4355

        #4
        Gibt es eine kirchliche Heirat? Gibt es getaufte Kinder -> Taufpaten?

        Kommentar

        • bluemchendani
          Benutzer
          • 22.08.2009
          • 94

          #5
          Die Heirat war im Juli 1958 in Berlin-Fridrichshsin, da sind noch keine Unterlagen online. In der Sterbeurkunde stand gottgläubig. Ob die Kinder von Grete getauft sind, weiß ich nicht. Aber auch hier sind die Jahre 1950 und 1960 noch nicht online.

          bluemchendani
          Zuletzt geändert von bluemchendani; 15.09.2023, 19:47.

          Kommentar

          • Martina Rohde
            Erfahrener Benutzer
            • 13.04.2012
            • 4355

            #6
            Natürlich ist da nichts online. Aber als direkter Nachkomme bekommt man ja problemlos die Unterlagen.
            Als nicht direkter Nachkomme hat es ja seinen Sinn mit dem Datenschutz.

            Kommentar

            • bluemchendani
              Benutzer
              • 22.08.2009
              • 94

              #7
              Das ist mir bekannt, hilft aber nicht weiter.

              Kommentar

              • hehesani
                Erfahrener Benutzer
                • 27.05.2023
                • 164

                #8
                Hallo @bluemchendani,

                hast Du mal Kontakt mit der "Kreisgemeinschaft Preussisch Holland" aufgenommen? Sie haben wohl auch einen Heimatbrief. (Ich habe da gute Erfahrungen gemacht und mit Hilfe von Heimatbriefen etliche Infos über Verwandte, die in Landsberg/Warthe gelebt hatten, herausbekommen. Meine Verwandte waren Mitglieder in dem Heimatverein gewesen und es wurden da sogar Adressänderungen usw. veröffentlicht.)

                Hier noch der Link:


                Es gibt übrigens auch in den Heiratsregistern von Friedrichshain (Horst-Wessel-Standesamt) 1940 eine Erna Riemann geb. Gawletta (Sawletta?), gottgläubig, die wohl einen Franz Knorr geheiratet hat. Ich hab aber über das Ehepaar nichts weiter rausfinden können.

                Gruß und viel Erfolg beim Suchen,
                Christine

                Kommentar

                • ReReBe
                  Erfahrener Benutzer
                  • 22.10.2016
                  • 2640

                  #9
                  Hier https://www.myheritage.de/research?s...0&qevents=List gibt es einen Stammbaum, wo der Name der Mutter von Grete Helene Sannemann geb. Riemann bekannt sein soll ebenso wie der Name des Ex-Ehemanns, wonach sie also schon einmal geheiratet haben muss (es sei denn, der Ex-Ehemann bezieht sich auf die geschiedene/verwitwete Mutter).

                  MyHeritage StammbäumeFamilienseite Schröder, verwaltet von Schröder

                  Grete Helene Sannemann (geb. Riemann)
                  Geburt Tag Monat 1925 - Ort
                  Tod Tag Monat 1993 - Ort
                  Mutter Name der Mutter
                  Ex-Ehemann Name von ex-mann
                  Ehemann Name von ehemann
                  Kinder Bernd Wolfgang Riemann und namen von 3 weiteren kinder

                  Habe selber keinen Zugang zu MyHeritage.
                  Gruß
                  Reiner
                  Zuletzt geändert von ReReBe; 16.09.2023, 13:06.

                  Kommentar

                  • bluemchendani
                    Benutzer
                    • 22.08.2009
                    • 94

                    #10
                    Danke, das sind meine Daten

                    Kommentar

                    • ReReBe
                      Erfahrener Benutzer
                      • 22.10.2016
                      • 2640

                      #11
                      Zitat von bluemchendani Beitrag anzeigen
                      Danke, das sind meine Daten

                      Ich denke, der Name der Mutter wird gesucht, Du kennst diesen aber?
                      Wieso lässt Du uns rätseln?

                      Ehemann = Gerhard Sannemann und Ex-Ehemann = ?
                      Warum teilst Du nicht alles mit was Du weißt?

                      Das ist

                      Kommentar

                      • bluemchendani
                        Benutzer
                        • 22.08.2009
                        • 94

                        #12
                        Zitat von hehesani Beitrag anzeigen
                        Hallo @bluemchendani,

                        hast Du mal Kontakt mit der "Kreisgemeinschaft Preussisch Holland" aufgenommen? Sie haben wohl auch einen Heimatbrief. (Ich habe da gute Erfahrungen gemacht und mit Hilfe von Heimatbriefen etliche Infos über Verwandte, die in Landsberg/Warthe gelebt hatten, herausbekommen. Meine Verwandte waren Mitglieder in dem Heimatverein gewesen und es wurden da sogar Adressänderungen usw. veröffentlicht.)

                        Hier noch der Link:


                        Es gibt übrigens auch in den Heiratsregistern von Friedrichshain (Horst-Wessel-Standesamt) 1940 eine Erna Riemann geb. Gawletta (Sawletta?), gottgläubig, die wohl einen Franz Knorr geheiratet hat. Ich hab aber über das Ehepaar nichts weiter rausfinden können.

                        Gruß und viel Erfolg beim Suchen,
                        Christine
                        Die Kreisgemeinschaft konnte mir auch nicht helfen, da aus Lauck nichts an Unterlagen mehr da ist.

                        Die Heirat hatte ich auch schon gesehen, die Urkunde müsste ich anfordern. Ein Franz Knorr ist 1942 gefallen. Urkunde aus 1943….aber hier steht Erna mit geb, Otto und nicht Gawletta.

                        Blümchendani

                        Kommentar

                        • bluemchendani
                          Benutzer
                          • 22.08.2009
                          • 94

                          #13
                          Zitat von ReReBe Beitrag anzeigen

                          Ich denke, der Name der Mutter wird gesucht, Du kennst diesen aber?
                          Wieso lässt Du uns rätseln?

                          Ehemann = Gerhard Sannemann und Ex-Ehemann = ?
                          Warum teilst Du nicht alles mit was Du weißt?

                          Das ist
                          Nein, der Name der Mutter von Grete Riemann ist mir nicht bekannt!!! Ich würde sonst wohl nicht suchen. Es wurde mir nur gesagt, die Mutter von Grete Riemann wurde Oma Gummert genannt. Das war die Aussage eines damals noch kleinen Kindes. Das kan, aber muss nicht stimmen. Der Name der Mutter des Ex-Ehemannes ist mir bekannt und der Name der leiblichen Mutter von ihm, da er adoptiert war. Also ist wohl nichts frustrierend! Bitte höflich bleiben Die ersten beiden Kinder von Grete Riemann tragen den Namen von ihr, also muss ein Ex-Partner eingetragen sein, ohne das er bekannt ist. Diese Kinder waren unehelich. Die nachfolgenden Kinder tragen den Namen des Ehepartners Sannemann, da Gerhard Sannemsnn der Vater war.
                          Zuletzt geändert von bluemchendani; 16.09.2023, 20:36.

                          Kommentar

                          • Martina Rohde
                            Erfahrener Benutzer
                            • 13.04.2012
                            • 4355

                            #14
                            Wurden schon alle Namensregister Sterbe ab 1970 nach "Gummert" geprüft?
                            Ist die Mutter evtl. auch in Weißensee begraben?

                            Gerhard Sannemann

                            Zuletzt geändert von Martina Rohde; 17.09.2023, 07:15. Grund: Ergänzung

                            Kommentar

                            • bluemchendani
                              Benutzer
                              • 22.08.2009
                              • 94

                              #15
                              Nein, nach Weißensee ist sie nicht gegangen. Richtig ist, dass Gerhard Sannemann in Weißensee verstorben ist. Das scheint sein Grabstein zu sein, da die Daten stimmig sind. Grete Riemann und Gerhard Sannemann waren 1967 bereits geschieden.

                              Die Register habe ich durchgeschaut (Datenbank Brandenburg). Hier sind vorbildlich für Friedrichshain die Sterbedaten aus den Registern indiziert. Ich konnte nicht wirklich etwas finden, was gepasst hat, nach weiterer Such der Namen.

                              bluemchendani

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X