Hoffnung auf Lösung eines frühen toten Punktes

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Zetteltante
    Erfahrener Benutzer
    • 02.11.2009
    • 615

    #16
    Zitat von PosenEmser Beitrag anzeigen
    Schlimmstenfalls für mich: Er ist im hohen Alter noch umgezogen oder ggf. in einem nahegelegenen Krankenhaus gestorben und in den dortigen Standesamtregistern zu finden. Welche wären das nur?


    Hier kann man mit der Suche "Krankenhaus" alle Krankenhäuser filtern.
    Hab ich schon hinter mir. Ist richtig viel Arbeit...

    Kommentar

    • Balthasar70
      Erfahrener Benutzer
      • 20.08.2008
      • 2661

      #17
      Hallo Simon,

      ich würde eine Anfrage ans Bundesarchiv stellen, Auszüge zu dem Familiennamen BRAUN zu suchen und zuzusenden. In Deutschland habe ich bisher vom Bundesarchiv immer Digitalisate erhalten. Hier mal jemand der Unterlagen bekommen hat:
      Die Gemeindeseelenlisten leben und sind manchmal ein wertvolles Findemittel für weitere Forschungsansätze, wie ich hier am Beispiel von Zirchow im Kreis Stolp exemplarisch …

      Je nach dem wie umfangreich die Listen für Pollnow sind, ist es nur eine Frage des Rechercheaufwandes, der zu bezahlen ist. Aber Du kannst ja eine Kosten-Grenze setzten. Nun, und man muss wissen, dass der Archiv-Standort Bayreuth lange Bearbeitungszeiten hat.

      Zitat von PosenEmser Beitrag anzeigen
      Hallo Balthasar,

      leider kann die Gemeindeseelenliste nur vor Ort angesehen werden. Das ist für mich in Österreich schwierig. Schade, dass man die nicht online einsehen kann. Weißt Du, ob man eine Kopie postalisch oder optimalerweise digitalisiert anfordern kann?


      LG, Simon
      Gruß Balthasar70

      Kommentar

      • ReReBe
        Erfahrener Benutzer
        • 22.10.2016
        • 2583

        #18
        Hallo Simon,

        ist Dir das Adressbuch von Pollnow aus dem Jahr 1937 bekannt https://www.digitale-bibliothek-mv.d...5410_1937/168/ ?

        Es enthält diese Einträge:

        BRAUN
        - Ernst, Arbeiter, Mühlenstr. 24
        - Franz, Arbeiter, Marienhütte (Stadtrandsiedlung)
        - Karoline geb. Raguse, Witwe, Marienhütte (Stadtrandsiedlung)
        - Max, Arbeiter, Marienhütte
        - Otto, Arbeiter, Marienhütte (Stadtrandsiedlung)

        STARKOWSKI
        - Benno, Bahnunterhaltungsarbeiter, Marienhütte (Stadtrandsiedlung)

        Der Benno St. hat wohl in diese BRAUN-Sippe in Pollnow eingeheiratet. Die Arbeiter Ernst, Franz, Max und Otto könnten Brüder seiner 1935/36 verstorbenen Ehefrau Martha sein und die Witwe Karoline B. vielleicht deren Mutter. Der Vater wäre dann bereits verstorben.

        Zum Ende des Krieges 1945 werden wohl alle aus Pollnow geflohen oder vertrieben worden sein. Davon wirst Du wahrscheinlich Näheres wissen.

        Das alles hilft jetzt auch nicht direkt weiter, wäre aber ein Ansatz zum Weiterforschen.

        Gruß
        Reiner

        Kommentar

        • Zetteltante
          Erfahrener Benutzer
          • 02.11.2009
          • 615

          #19
          Zitat von ReReBe Beitrag anzeigen
          Hallo Simon,

          ist Dir das Adressbuch von Pollnow aus dem Jahr 1937 bekannt https://www.digitale-bibliothek-mv.d...5410_1937/168/ ?

          Es enthält diese Einträge:

          BRAUN
          - Ernst, Arbeiter, Mühlenstr. 24
          - Franz, Arbeiter, Marienhütte (Stadtrandsiedlung)
          - Karoline geb. Raguse, Witwe, Marienhütte (Stadtrandsiedlung)
          - Max, Arbeiter, Marienhütte
          - Otto, Arbeiter, Marienhütte (Stadtrandsiedlung)

          STARKOWSKI
          - Benno, Bahnunterhaltungsarbeiter, Marienhütte (Stadtrandsiedlung)

          Der Benno St. hat wohl in diese BRAUN-Sippe in Pollnow eingeheiratet. Die Arbeiter Ernst, Franz, Max und Otto könnten Brüder seiner 1935/36 verstorbenen Ehefrau Martha sein und die Witwe Karoline B. vielleicht deren Mutter. Der Vater wäre dann bereits verstorben.

          Zum Ende des Krieges 1945 werden wohl alle aus Pollnow geflohen oder vertrieben worden sein. Davon wirst Du wahrscheinlich Näheres wissen.

          Das alles hilft jetzt auch nicht direkt weiter, wäre aber ein Ansatz zum Weiterforschen.

          Gruß
          Reiner

          Hallo Reiner,

          das ist ihm seit einem Jahr bekannt.
          Schade, daß Du Dir die Arbeit nochmal machen mußtest...

          Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1860-1940 Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Kreise Schlawe, Bublitz und Rummelsburg Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): metriki, familysearch Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter,

          Kommentar

          • ReReBe
            Erfahrener Benutzer
            • 22.10.2016
            • 2583

            #20
            Über die Karoline Braun geb. Raguse findet man dies: https://www.ancestry.de/imageviewer/...e&pId=76058362

            Das ledige Dienstmädchen ANNA BRAUN stirbt am 26.6.1908 im Alter von 19 Jahren in Berlin im Krankenhaus Bethanien. Sie war geboren in Vettrin im Kreis Schlawe. Sie war Tochter des + Deputanten Franz Braun, zuletzt in Rotzog, Krs. Schlawe wohnhaft und dessen Ehefrau Karoline geb. Raguse in Rotzog wohnhaft.

            ANNA B. wäre somit 1888/89 geboren und könnte ein weiteres BRAUN-Geschwisterkind sein, wobei Franz Braun und Karoline geb. Raguse deren Eltern sind. Könnte das sein?

            Nachtrag:
            Hier die Geburt der ANNA am 30.10.1888 https://www.ancestry.de/imageviewer/...ce&pId=4883601

            Gruß
            Reiner
            Zuletzt geändert von ReReBe; 04.08.2023, 20:35. Grund: ANNA nicht MINNA sowie Deputant nicht Dejutant

            Kommentar

            • PosenEmser
              Erfahrener Benutzer
              • 23.02.2020
              • 350

              #21
              Wow, das könnte durchaus passen!! Tausend Dank!

              Benno und seine Schwestern sind bei Zetthun in die Schule gegangen. Das ist ja quasi um die Ecke. Ich weiss von meiner Urgroßmutter, dass ihre Oma Karoline hieß, das passt also auch!

              Finde es interessant, dass die Anna so jung wohl alleine nach Berlin gegangen ist. Woran sie wohl gestorben ist so jung?

              Ich versuche mal bei metryki.genbaza für Sydow die Heirat vor 1888 zu finden. 1887 fehlt natürlich wieder… war ja klar!
              1. FN: Starkowski, Manthey und Radtke vor 1820 in Posen/Großpolen
              2. FN: Jansen vor 1731 in Rhede (Ems)
              3. FN: Umgeher vor 1760 in Krems Umgebung (AUT)

              Kommentar

              • PosenEmser
                Erfahrener Benutzer
                • 23.02.2020
                • 350

                #22
                Zitat von Balthasar70 Beitrag anzeigen
                Hallo Simon,

                ich würde eine Anfrage ans Bundesarchiv stellen, Auszüge zu dem Familiennamen BRAUN zu suchen und zuzusenden. In Deutschland habe ich bisher vom Bundesarchiv immer Digitalisate erhalten. Hier mal jemand der Unterlagen bekommen hat:
                Die Gemeindeseelenlisten leben und sind manchmal ein wertvolles Findemittel für weitere Forschungsansätze, wie ich hier am Beispiel von Zirchow im Kreis Stolp exemplarisch …

                Je nach dem wie umfangreich die Listen für Pollnow sind, ist es nur eine Frage des Rechercheaufwandes, der zu bezahlen ist. Aber Du kannst ja eine Kosten-Grenze setzten. Nun, und man muss wissen, dass der Archiv-Standort Bayreuth lange Bearbeitungszeiten hat.
                Hi Balthasar,

                habe die Anfrage gestellt. Die Bestellung ging nicht wie bei den LAA, da die Gemeindeseelenliste digitalisiert ist, aber halt nur vor Ort zur Einsicht. Deswegen habe ich eine generelle Anfrage stellen müssen. Mal gucken.

                Auf den LAA von Benno habe ich knapp 2 Jahre gewartet.. Nun ja, Geduld gehört ja bei dem Hobby dazu.

                Ich guck mal ob ich in Stolp folgendes bestellen kann: https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...nostka/9794445

                Danke für die Tipps!

                LG, Simon
                1. FN: Starkowski, Manthey und Radtke vor 1820 in Posen/Großpolen
                2. FN: Jansen vor 1731 in Rhede (Ems)
                3. FN: Umgeher vor 1760 in Krems Umgebung (AUT)

                Kommentar

                • Balthasar70
                  Erfahrener Benutzer
                  • 20.08.2008
                  • 2661

                  #23
                  Hallo Simon,

                  den Max Franz Karl BRAUN *01.12.1920 in Pollnow + 20.09.1942 kennst Du sicher:

                  Er hat auch den Bezug zu Marienhütte. Man könnte zum Militär aus der Personenkartei die Karteikarte beim Bundesarchiv Abt. PA stellen. Die Bearbeitung geht zügig und die Kosten sind gering. Häufig befinden sich Namen und Adressen der Eltern/ Ehefrau oder eines Ansprechpartner darauf.

                  Und vielleicht solltest Du diese Person-Daten aus einem Lastenausgleich noch abspeichern:
                  ZLA 1/17003576
                  Braun, Minna
                  Aktenzeichen
                  FG-2356-N
                  Geburtsdatum
                  2.5.1890
                  Geburtsname
                  Steffen
                  Funktion
                  unmittelbar Geschädigter
                  Schaden
                  Grundvermögen
                  Schaden
                  Landwirtschaftsvermögen
                  Staat
                  Deutschland
                  Kreis
                  Schlawe i. Pom.
                  Gemeinde
                  Pollnow
                  Produzierendes Amt
                  Norderdithmarschen
                  Gruß Balthasar70

                  Kommentar

                  • Balthasar70
                    Erfahrener Benutzer
                    • 20.08.2008
                    • 2661

                    #24
                    Noch ein Hinweis (Heimatgruppe Pollnow), aber schon etwas älter aus 2005:

                    Suche mal mit Ctrl +F und dem Stichwort "Braun". Ein Uwe Althoff hat zu Pollnow den Namen BRAUN in seinem Baum und sucht Austausch, mail-Adresse ist dort aufgeführt.
                    Kennst Du die Jahrbücher, die die Heimatgruppe herausgegeben hat? Die enthalten Geburtstage und Gratulationslisten.
                    Zuletzt geändert von Balthasar70; 04.08.2023, 22:49.
                    Gruß Balthasar70

                    Kommentar

                    • PosenEmser
                      Erfahrener Benutzer
                      • 23.02.2020
                      • 350

                      #25
                      Zitat von Balthasar70 Beitrag anzeigen
                      Noch ein Hinweis (Heimatgruppe Pollnow), aber schon etwas älter aus 2005:

                      Suche mal mit Ctrl +F und dem Stichwort "Braun". Ein Uwe Althoff hat zu Pollnow den Namen BRAUN in seinem Baum und sucht Austausch, mail-Adresse ist dort aufgeführt.
                      Kennst Du die Jahrbücher, die die Heimatgruppe herausgegeben hat? Die enthalten Geburtstage und Gratulationslisten.
                      Danke Dir! Ich habe den Uwe gerade angeschrieben.

                      Die Jahrbücher kenne ich nicht. Ich hatte aber mal mit dem Jürgen Lux Kontakt bzgl. Benno und dem Namen Starkowski. In Pollnow ist leider so vieles nicht mehr vorhanden..
                      Zuletzt geändert von PosenEmser; 04.08.2023, 23:05.
                      1. FN: Starkowski, Manthey und Radtke vor 1820 in Posen/Großpolen
                      2. FN: Jansen vor 1731 in Rhede (Ems)
                      3. FN: Umgeher vor 1760 in Krems Umgebung (AUT)

                      Kommentar

                      • Balthasar70
                        Erfahrener Benutzer
                        • 20.08.2008
                        • 2661

                        #26
                        Es gibt auch noch das Kreisadreßbuch Schlawe i. Pommern von 1928:



                        BRAUN
                        Berta, Witwe, Abbau
                        Ernst, Arbeiter, Schlawerstr. 22
                        Franz, Arbeiter, Mühlenstr.
                        Max, Arbeiter, Marienhütte
                        Otto, Arbeiter, Abbau

                        STARKOWSKI
                        Benno, Arbeiter, Mühlenstr. 24
                        Zuletzt geändert von Balthasar70; 04.08.2023, 23:03.
                        Gruß Balthasar70

                        Kommentar

                        • PosenEmser
                          Erfahrener Benutzer
                          • 23.02.2020
                          • 350

                          #27
                          Zitat von Balthasar70 Beitrag anzeigen
                          Hallo Simon,

                          den Max Franz Karl BRAUN *01.12.1920 in Pollnow + 20.09.1942 kennst Du sicher:

                          Er hat auch den Bezug zu Marienhütte. Man könnte zum Militär aus der Personenkartei die Karteikarte beim Bundesarchiv Abt. PA stellen. Die Bearbeitung geht zügig und die Kosten sind gering. Häufig befinden sich Namen und Adressen der Eltern/ Ehefrau oder eines Ansprechpartner darauf.

                          Und vielleicht solltest Du diese Person-Daten aus einem Lastenausgleich noch abspeichern:
                          ZLA 1/17003576
                          Braun, Minna
                          Aktenzeichen
                          FG-2356-N
                          Geburtsdatum
                          2.5.1890
                          Geburtsname
                          Steffen
                          Funktion
                          unmittelbar Geschädigter
                          Schaden
                          Grundvermögen
                          Schaden
                          Landwirtschaftsvermögen
                          Staat
                          Deutschland
                          Kreis
                          Schlawe i. Pom.
                          Gemeinde
                          Pollnow
                          Produzierendes Amt
                          Norderdithmarschen
                          Cool! Danke Dir!

                          In diesem Fall wäre der Franz aus dem Adressbuch vermutlich ein Sohn von Max.

                          Minna hab ich mir aufgeschrieben!
                          1. FN: Starkowski, Manthey und Radtke vor 1820 in Posen/Großpolen
                          2. FN: Jansen vor 1731 in Rhede (Ems)
                          3. FN: Umgeher vor 1760 in Krems Umgebung (AUT)

                          Kommentar

                          • ReReBe
                            Erfahrener Benutzer
                            • 22.10.2016
                            • 2583

                            #28
                            Hallo Simon,

                            eine Suche in den Deutschen Verlustlisten des 1. WK http://des.genealogy.net/eingabe-ver...n/search/index mit BRAUN und SCHLAWE ergibt folgende Ergebnisse für den Geburtsort ROTZOG (bei Pollnow und Nachbarort von Zetthun), wo Vater FRANZ BRAUN wohnte und vor 1908 verstarb:

                            - FRANZ, * 10.2.1894, schwer verwundet
                            - EMIL, * 14.3.1898, vermisst
                            - ERNST, * 8.4.1890, gefangen
                            - MAX, * keine Angabe, leicht verwundet
                            - PAUL, 15.12.1895, vermisst

                            FRANZ, ERNST und MAX haben den WK offensichtlich überlebt und werden im AB Pollnow von 1937 ebenso wie die Witwe KAROLINE BRAUN geb RAGUSE genannt. Die vermissten EMIL und PAUL sind vermutlich nicht aus dem Krieg zurück gekehrt. Der OTTO war vielleicht noch zu jung für den Kriegsdienst oder hat das Glück gehabt, nicht in den VL zu erscheinen.

                            Somit ergibt sich für mich folgendes Bild:

                            Die älteste Tochter ANNA wurde am 30.10.1888 in Vettrin geboren.
                            Danach ist die Familie des Deputanten FRANZ BRAUN offensichtlich nach Rotzog umgezogen, um dort auf dem großen Gut zu arbeiten.
                            In Rotzog wurden dann noch die weiteren o.g. Kinder geboren, ebenso wie die jüngste Tochter MARTHA am 26.3.1902.
                            Nach 1908 muss dann der Umzug der WITWE KAROLINE und ihrer Kinder nach Pollnow/Marienhütte erfolgt sein.

                            Nachtrag: https://www.fremdwort.de/suchen/bedeutung/deputant
                            Der Deputant war Anfang des 19. Jahrhunderts ein Landarbeiter, welcher zur Arbeit das ganze Jahr verpflichtet wurde und in Guts-Wohnungen umsonst oder gegen niedrige Miete wohnte.

                            Rotzog gehörte leider auch zum Standesamt und ev Kirchspiel Pollnow, wo bekanntlich alle entsprechenden Quellen aus dieser Zeit verloren gegangen sind und schmerzlich fehlen.

                            Wo der MAX BRAUN verstorben ist, wissen wir zwar immer noch nicht, aber immerhin konnten wir zum familiären Umfeld der MARTHA einige neue Mosaiksteinchen aufspüren.

                            Gruß
                            Reiner
                            Zuletzt geändert von ReReBe; 05.08.2023, 13:54. Grund: Deputant nicht Pendant !

                            Kommentar

                            • PosenEmser
                              Erfahrener Benutzer
                              • 23.02.2020
                              • 350

                              #29
                              Reiner, unglaublich danke!

                              Es sollten 8 Geschwister sein, damit sind wir nun vollständig. Schade, dass vermutlich erstmal nix zu den Eltern zu erfahren sein wird. Wie du schon schreibst ist die Quellenlage für Pollnow maximal schlecht…

                              Vielleicht kann ich noch etwas über das Gut Rotzog über die Brauns herausfinden. Ich gucke auch mal in meiner Schulchronik für Zetthun. Soweit ich mich erinnere, gingen die Rotzoger Kinder auch nach Zetthun in die Schule. Dort müsste ich die Geburtsdaten validieren und ggf. wo noch fehlend vervollständigen können.

                              Update: Laut Wikipedia hatte Rotzog wohl doch eine eigene Schule. UND wäre dem Standesamt Pollnow-Land zugeordnet. Hier gibt es m.W.n. sogar einige wenige Unterlagen.

                              LG, Simon
                              Zuletzt geändert von PosenEmser; 05.08.2023, 16:20.
                              1. FN: Starkowski, Manthey und Radtke vor 1820 in Posen/Großpolen
                              2. FN: Jansen vor 1731 in Rhede (Ems)
                              3. FN: Umgeher vor 1760 in Krems Umgebung (AUT)

                              Kommentar

                              • ReReBe
                                Erfahrener Benutzer
                                • 22.10.2016
                                • 2583

                                #30
                                Wie kommst Du auf acht Geschwister, Simon?
                                Ich zähle nur sieben: 5 Jungs und 2 Mädchen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X