Zufallsfunde Berlin

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Daniel Kuss
    Erfahrener Benutzer
    • 08.11.2013
    • 217

    Eheleute STOCKER/HEINZE, Berlin-Moabit

    Das Familienstammbuch (Link unten) ist interessant für Ahnenforschung Berger, Bernholz, Brisson, Brüning, Dieninghoff, Grune, Heinze, Höckerfeld, Krämer, Mathees, Matrusch, Spitzer, Stocker, Timm, Trümper. Der Ehemann stammt aus Hartau-Grüssau, Kreis Landshut. Die Braut stammt aus Karsdorf, Kreis Querfurt.

    "Am 26.06.1897 haben vor dem Standesamtsbezirk Berlin XIIb die Ehe geschlossen:

    1. Der Bräutigam, der herrschaftliche Diener August Franz Stocker, geb. am 22.09.1871 in Hartau-Grüssau, Kreis Landeshut, katholischer Religion, Sohn der Eheleute Stollenbesitzer Peter Stocker und Auguste Spitzer, beide wohnhaft zu Hartau-Grüssau.

    2. Die Braut, Minna Hedwig Heinze, geboren am 20.10.1875 in Karsdorf, Kreis Querfurt, evangelischer Religion, Tochter der Eheleute Schuhmachermeister Wilhelm Heinze und Theresia Grune, beide wohnhaft in Karsdorf.

    (Siegel, Königlich Preuissisches Standesamt Berlin XIIB, Moabit II, Unterschrift der Standesbeamte)

    Die kirchliche Trauung erfolgte am 27.06.1897 in der Sankt Paulus Kirche in Berlin Moabit durch Priester Bernadus Dieninghoff. (Siegel, Conventus Berolinensis S. Pauli FF. Praedicatorum. Unterschrift Priester Brüning.)

    Kinder:

    1. Elisabeth Auguste Hedwig Stocker, geb. am 26.12.1897, 10 1/2 Uhr nachmittags, Berlin Calvinstraße 26 (Standesamt Berlin Moabit XIIA, Geburtsregister Nr. 3129/1897, Unterschrift Der Standesbeamte in Vertretung Krüger). Sie wurde katholisch getauft am 30.06.1898 in Berlin NW, St. Paulus-Kirche durch Priester Brüning. Taufzeugen waren Unteroffizier Gustav Trümper, Laurenz Stocker, Minna Mathees, Auguste Brisson, Berta Timm, Franziska Berger.

    2. Gertrud Margarethe Stocker, geb. am 15.05.1899, 12 1/2 Uhr vormittags, Berlin Schnarrstraße 11 (Standesamt Berlin Moabit XIIA, Geburtsregister Nr. 1236/1899, Unterschrift Der Standesbeamte). Sie wurde katholisch getauft am 28.05.1899 in Berlin NW, St. Paulus-Kirche durch Priester Höckerfeld. Taufzeugen waren Louise Heinze, Karl Stocker, Mathilde Bernholz, Margarethe Krämer, Franziska Matrusch."

    Die insgesamt 11 Scans können unter folgender Adresse heruntergeladen werden: http://www.dilibra.com/index.php?pag...&threadID=1534


    Viele Grüße, Daniel

    Kommentar

    • DerChemser
      Erfahrener Benutzer
      • 24.07.2013
      • 1823

      Hallo.

      Mir liegt ein "Buch der Kindheit" vor von:

      Wilmar LAUTE, *02.10.1934 in Berlin-Lichtenfelde

      Eltern waren:
      Kurt Wilmar LAUTE, *27.09.1896 in Reden, Kr. Ottweiler Saarland
      und
      Waldtraut REDAUTZ, *23.08.1904 in Groß-Lichtenfelde

      Weitere Angaben wurden noch gemacht zum Kind Wilmar und zu den Großeltern (FN sind LAUTE, GRUHL, REDAUTZ und SCHMIDT)

      Bei Fragen oder Interesse, einfach melden.

      Viele Grüße
      Tom
      Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
      Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
      Thüringen: DASSLER FUNK THON
      Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
      Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
      Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
      Neumark: GRUNZKE
      Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
      Brandenburg: HOLZ RICHTER
      Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES

      Kommentar

      • DerChemser
        Erfahrener Benutzer
        • 24.07.2013
        • 1823

        Hallo.

        Mir liegt ein Familienstammbuch vor über:

        Fritz Friedrich Franz HERRENDORF, *02.11.1884 in Charlottenburg
        und
        Adelheid Franziska Emma RÜFFLER, *16.10.1882 in Wigandsthal, Kr. Lauban, Vater aus Böhmen (Lusdorf)

        weiter Angaben wurden gemacht zum Tod des Ehemannes, zur Hochzeit, zum Tod der Ehefrau, zu den Brauteltern (FN sind HERRENDORF, MAAHS, RÜFFLER und KLOHS), der Geburt von 4 Kindern (Erna Johanna Emma, Gertrud Charlotta Johanna, Fritz und Hans), sowie zu einer weitern Verwandten in Form einer Todesanzeige (Helene KRAUSE, geb. RÜFFLER, *1894)

        Bei Fragen oder Interesse, einfach melden.

        Viele Grüße
        Tom
        Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
        Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
        Thüringen: DASSLER FUNK THON
        Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
        Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
        Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
        Neumark: GRUNZKE
        Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
        Brandenburg: HOLZ RICHTER
        Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES

        Kommentar

        • Posamentierer
          Erfahrener Benutzer
          • 07.03.2015
          • 1063

          Berlin-Charlottenburg Marianne Blanck und Volker Hahn

          Bei Ebay gibt es gerade ein nettes Fotoalbum mit einem Charlottenburger Paar, Marianne Blanck und Volker Hahn, Verlobung 1961(?):
          Lieben Gruß
          Posamentierer

          Kommentar

          • Saxon52
            Erfahrener Benutzer
            • 05.03.2013
            • 212

            Herr Wulff

            Zufallsfund aus Berlin Herr Wulff aufgenommen bei:
            Th. Braun in Berlin auf der Leipziger Straße 100.



            MfG Saxon52
            Berliner Photographen
            http://www.photospuren.de

            Kommentar

            • DerBerliner
              Erfahrener Benutzer
              • 14.01.2015
              • 2913

              Klein - Zergübel

              In dem Nachlassverfahren der am 23. Juni 1935 in Berlin-Charlottenburg geborenen und am 7. Februar 2013 in Berlin-Pankow verstorbenen, zuletzt Strömannstraße 99, 13125 Berlin wohnhaft gewesenen

              Ingrid Käthe Gertrud Klein geborene Zergübel

              konnten keine Erben ermittelt werden...

              Amtsgericht Pankow-Weißensee 60 VI 104/13

              Amtsblatt von Berlin 2015 S.1441


              Elmar aus Berlin

              Kommentar

              • Daniel Kuss
                Erfahrener Benutzer
                • 08.11.2013
                • 217

                Eheleute Johann Gottfried Gustav Wegener (1865) und Johanna Margaretha Katharina Scheithauer (1888)

                Am 25. September 1907 wurde vor dem Standesamt Schöneberg (Heiratsregister 934/1907) zwischen Johann Gottfried Gustav Wegener und Johanna Margaretha Katharina Scheithauer die Ehe geschlossen. (Siegel Königlich Preussisches Standesamt der Stadt Schöneberg, Der Standesbeamte, Unterschrift) Die kirchliche Trauung erfolgte am 25. September 1907 in der Apostel Paulus Kirche in Berlin-Schöneberg, evangelisches Pfarramt Schöneberg. Der Bräutigam Johann Gottfried Gustav Wegener (Fabrikbesitzer), evangelisch, wohnhaft in Deutsch Wilmersdorf wurde am 30. Mai 1865 in Mützdorf, Kreis Zauch-Belzig geboren. Zu den Eltern des Bräutigams ist angegeben Gottlob Friedrich Wegener, Bauerngutsbesitzer, verstorben in Mützdorf und Johanna Friederike Sophie Lehmann, verstorben in Mützdorf. Die Braut Johanna Margaretha Katharina Scheithauer, evangelisch, wohnhaft in Schöneberg wurde am 14. Februar 1888 in Berlin geboren. Zu den Eltern der Braut ist angegeben Friedrich Heinrich Wilhelm Scheithauer, Restaurateur, wohnhaft in Schöneberg und Therese Marie Auguste Beier, wohnhaft in Schöneberg.

                4 Scans können kostenlos und ohne Registrierung heruntergeladen werden: http://goo.gl/a8RiEx

                Viel Erfolg und Grüße, Daniel

                Kommentar

                • mumof2
                  Erfahrener Benutzer
                  • 25.01.2008
                  • 1348

                  Schreiber aus Berlin

                  Friedrich August Wilhelm Schreiber, gebürtig aus Berlin, Unteroffizier von dem 21.ten Garnison Bataillon, und dessen Ehefrau Anna Justine Schreiber geborene Rademacher, auch aus Berlin gebürtig, lassen in St. Martini in Minden/ Westfalen am 03.02.1818 ihren am 27.01.1818 geborenen Sohn auf den Namen Albert Johann taufen.
                  Viele Grüße
                  mum of 2

                  Kommentar

                  • DerBerliner
                    Erfahrener Benutzer
                    • 14.01.2015
                    • 2913

                    FN Wenske, Hardicks, Lonsky, Keschner

                    Der Tagesspiegel vom 16. August 2015:

                    "In dem Nachlassverfahren der am 31.12.1925 in Berlin-Lichtenberg geborenen und am 26.04.2014 in Berlin-Pankow verstorbenen, zuletzt Pistoriusstraße 138, 13086 Berlin wohnhaft gewesenen Irmgard Walli Lonsky, geb. Wenske kämen als Erben in Betracht der Bruder der Erblasserin Werner Wenske bzw. dessen Abkömmlinge. Die gemeinsamen Eltern waren Elisabeth Emma Anna Wenske geb. Keschner, geboren am 14.01.1901 in Berlin, und Hugo Willi Julius Wenske, geb. am 1.06.1881 in Sommerfeld. Hugo Willi Julius Wenske hatte aus erster Ehe eine Tochter Käthe Hardicks, geb. Wenske, die vorverstorben ist. Sie hat eine Tohter hinterlassen Anneliese Hardicks, die ebenfalls als Miterbin in Betracht käme. Ferner käme als Miterbe in Betracht der namentlich nicht bekannte Sohn des Bruders des Erblasservaters Julius Alfred Willy Wenske , geboren am 8.04.1884 in Sommerfeld, bzw. dessen Abkömmlinge...

                    Amtsgericht Pankow/Weißensee Geschäftszeichen 62 VI 464/14"


                    Kommentar

                    • zoelles
                      Benutzer
                      • 16.03.2012
                      • 45

                      Aus Sterbeurkunde Elisabeth Zöllmann, Standesamt Berlin Pankow Nr. 577 aus dem Jahre 1933:

                      der Persönlichkeit nach durch Heiratsurkunde anerkannt,
                      die Maschinenbauer-Ehefrau Anna Falkenberg, geborene Heyde
                      wohnhaft in Berlin-Pankow, Tiroler Straße 75

                      und zeigte an, dass Elisabeth Zöllmann, geborene Dombrowsky, Witwe
                      84 Jahre alt,
                      wohnhaft in Berlin-Pankow, Binzstraße 2
                      geboren zu Hohenkirch
                      zu Berlin-Pankow, Binzstraße 2
                      am zehnten August
                      des Jahres tausend neunhundert dreiunddreißig
                      nachmittags um zwölf ein halb Uhr
                      verstorben sei.

                      Gruss
                      Zoelles

                      Kommentar

                      • DerChemser
                        Erfahrener Benutzer
                        • 24.07.2013
                        • 1823

                        Seit gegrüßt.

                        Mir liegen wieder Familienstammbücher vor von:

                        Alfred Wilhelm KRAHN, *12.08.1908 in Wolitz, Kreis Schubin, Posen
                        und
                        Gerda Erna Elsbeth GROSS, *28.05.1907 in Berlin

                        weiter Angaben wurden gemacht zur Hochzeit und Trauung.


                        Außerdem von:

                        Richard Karl HENNIG, *20.09.1901 in Berlin

                        und

                        Anna KAFFKA, *04.10.1908 in Stettenbruch, Kr. Rastenburg, Ostpreußen

                        weiter Angaben wurden gemacht zur Hochzeit und der Geburt eines Kindes (? Karl Heinz).


                        Und noch von:

                        Klaus Richard JÜRGEN, *05.05.1936 in Berlin

                        und

                        Helga Auguste Laura KLEPPING, *23.10.1936 in Berlin-Treptow

                        weiter Angaben wurdne gemacht zur Hochzeit und der Geburt von 5 Kindern (Birgid Gundula, Achmed, Marion, Frank und Mike).


                        Bei Fragen oder Interesse, meldet euch einfach.

                        Viele Grüße
                        Tom
                        Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
                        Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
                        Thüringen: DASSLER FUNK THON
                        Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
                        Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
                        Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
                        Neumark: GRUNZKE
                        Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
                        Brandenburg: HOLZ RICHTER
                        Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES

                        Kommentar

                        • DerChemser
                          Erfahrener Benutzer
                          • 24.07.2013
                          • 1823

                          Moin.

                          Mir liegt ein Familienstammbuch vor von:

                          Ernst Paul SEIDLITZ, *18.06.1902 in Fürstenwalde, Kr. Lebus
                          und
                          Frieda Marie LEHMANN, *15.10.1898 in Berlin

                          weitere Angaben wurden gemacht zur Hochzeit und zur Geburt eines Kindes (E. Emma Rosa).

                          Bei Fragen oder Interesse, meldet euch einfach.

                          Viele Grüße
                          Tom
                          Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
                          Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
                          Thüringen: DASSLER FUNK THON
                          Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
                          Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
                          Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
                          Neumark: GRUNZKE
                          Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
                          Brandenburg: HOLZ RICHTER
                          Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES

                          Kommentar

                          • DerChemser
                            Erfahrener Benutzer
                            • 24.07.2013
                            • 1823

                            Tach...

                            Mir liegt ein Familienstammbuch vor von:

                            Johannes Georg Gerhard ERNST, *16.01.1897 in Berlin-Charlottenburg
                            und
                            Elisabeth Marie Karoline Helene Harriet Rudolfine EPPLE, geb. PRESTIEN, *30.04.1884 in Schwerin

                            weitere Angaben wurden nur noch zur Hochzeit gemacht.

                            Bei Interesse oder Fragen, einfach anschreiben.

                            Viele Grüße
                            Tom
                            Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
                            Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
                            Thüringen: DASSLER FUNK THON
                            Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
                            Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
                            Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
                            Neumark: GRUNZKE
                            Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
                            Brandenburg: HOLZ RICHTER
                            Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES

                            Kommentar

                            • Pitti1969
                              Erfahrener Benutzer
                              • 01.09.2015
                              • 446

                              HINZ *in Berlin - Sterbeurkunde Allenstein (Ostpreußen)

                              Sterbeurkunden 1941 Allenstein (Ostpreußen)
                              Nr. 866
                              Leutnant Herrmann Franz HINZ *31.10.1916 in Berlin (Berlin Nr.125/1916)
                              verheiratet gewesen mit Ursula Hinz geb. Jablonski wohnhaft in Osterode
                              Eltern: Aloisius und Anna geb. Hollstein wohnhaft in Allenstein Trautzigerstrasse 5a
                              gefallen am 19.07.1941 in Vitsjarve/Ostfront
                              Viele Grüße aus der Hauptstadt
                              Pitti

                              „Wer mich beleidigt, entscheide ich.“ (Klaus Kinski)

                              Familienforschung im Ermland, Westpreußen, Pommern, Raum Insterburg, Elbing und Berlin

                              Kommentar

                              • TanteSchlemmer
                                Erfahrener Benutzer
                                • 20.09.2014
                                • 172

                                katholisches KB Deutsch Lissa, Kreis Neumarkt, Schlesien

                                Den 12. September 1905 wurden getraut

                                der Bankbeamte Erich Pindter in Charlottenburg, Sohn des zu Berlin + Geheimen Kommissionswarts Wilhelm Pindter und seiner Ehefrau Adalberta geb. Jahndel

                                und die Jungfrau Gertrud Walter in Deutsch Lissa, Tochter des dasigen Nervenheilanstaltsbesitzers Dr. Robert Walter und seiner verst. Ehefrau Helene geb. Krafft.

                                Zeugen: Dr. med. Robert Walter in Deutsch Lissa und Joseph Walter, Leutnant im Fuß-Artillerie-Regiment Nr. 11 in Marienburg.

                                Bräutigam 29 Jahre (30. Oktober 1875)
                                Braut 22 Jahre (22. Juli 1883)
                                beide katholisch

                                -----------------------------------------------------------------------

                                Den 12. Februar 1906 wurden nach eingegangenem Dimissoride des kath. Pfarramtes St. Pius in Berlin getraut

                                der Postbote Gustav Weniger in Berlin, Schillingstraße 30a, Sohn des verst. Zimmermannes August Weniger und seiner Ehefrau in Schrimm (Posen)

                                und die Jungfrau Maria Braun in Berlin, Kl. Frankfurterstraße 21, Tochter des Dachdeckers Karl Braun und seiner Ehefrau Maria geb. General in Deutsch Lissa.

                                Zeugen: Ernst Gottschalk, Schaffner in Breslau und Paul Hentschel, Müller in Marschwitz

                                Bräutigam 32 Jahre (3. März 1874) evangelisch
                                Braut 19 Jahre (17. Oktober 1886) katholisch

                                Dispens super impedimento mixtae religionis vom 19. Januar 1906

                                -----------------------------------------------------------------------

                                Den 5. Oktober 1921 wurden getraut

                                der Schlosser Friedrich Schulz in Halensee (Berlin), Sohn des Maurers Karl Friedrich Schulz und seiner Ehefrau Hulda geb. Krüger in Altgurkowsbruch (Friedeberg i.d.M.)

                                und die Jungfrau Maria Kottwitz in Berlin-Schöneberg, Tochter des Obsthändlers August Kottwitz und seiner Ehefrau Anna geb. Teichmann in Deutsch Lissa.

                                Zeugen: Friedrich Schulz, Landwirt in Gottschimmerbruch und Handelsmann Alois Kottwitz in Stabelwitz.

                                Bräutigam 29 Jahre (6. September 1892) evangelisch
                                Braut 24 Jahre (14. August 1897) katholisch

                                Das kath. Pfarramt der St. Norbert-Kuratie in Berlin-Schöneberg hatte zur Trauung das Dimissoriale erteilt und die dispens super impedimento mixtae religionis eingeholt. (Schreiben vom 2. Oktober 1921)
                                Viele Grüße
                                Dorothee

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X