Fürst aus Moosbrunn

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • GF-Downloads
    Benutzer
    • 07.04.2008
    • 15

    Fürst aus Moosbrunn

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1785
    Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Moosbrunn
    fernabfrage.ahnenforschung.net vor der Beitragserstellung genutzt: nein
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):

    Hallo liebe Mitglieder,

    seit einiger Zeit bin ich intensiv mit Ahnenforschung beschäftigt. Nun suche ich nähere Angaben zu meinen Vorfahren, kann jedoch leider nichts finden. Deshalb hoffe ich die Profis können mir helfen.
    Meines Wissens nach hieß mein Vorfahr Johann August Fürst und ist am 19.01.1785 in Moosbrunn in Baden Wüttemberg geboren.
    Leider soll er im Jahre 1803 nach Gandenfeld in Großliebental ausgewandert sein. Deshalb ist es fast unmöglich etwas herauszufinden.

    Wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Georg Fürst
  • Michael1965
    Erfahrener Benutzer
    • 08.08.2007
    • 2037

    #2
    Hallo Georg,

    gibt es keine Taufunterlagen aus der Gemeinde in der Dein Ahn geboren sein soll?
    Du kennst ja angeblich auch das Datum und die Jahreszahl.
    Wo liegt denn dann das Problem?

    Sonnige Grüße aus dem Norden

    Michael
    Nihil fit sine causa
    (Nichts geschieht ohne Grund)

    Kommentar

    • GF-Downloads
      Benutzer
      • 07.04.2008
      • 15

      #3
      RE: Johann August Fürst aus Moosbrunn

      Hallo Michael,

      erst mal Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
      Mein Problem liegt darin, dass ich nicht genau weiß, welches Moosbrunn gemeint ist und ob es heute immernoch so heißt. Laut meinen Unterlagen (Quelle übrigens "Die Auswanderung aus Deutschland nach Rußland in den Jahren 1763 bis 1862" von Karl Stumpp) liegt Moosbrunn nämlich in Calw. Leider kann ich mithilfe vieler Suchmaschinen nichts über Moosbrunn in Calw herausfinden. Aus diesem Grund weiß ich auch nicht in welcher Gemeinde ich Hilfe bekommen könnte.

      Würde mich sehr freuen wenn mir jemand da weiterhelfen könnte.

      Kommentar

      • Sabine Schindler
        Benutzer
        • 20.01.2007
        • 53

        #4
        RE: Johann August Fürst

        Hallo Georg,

        folgendes habe ich über die Fürst gefunden:

        Johann August Fürst starb am 8.7.1853 in Grossliebenthal
        80 Jahre, 9 Monate; Mosbrunn Königreich Württemberg.

        Discover your family history. Explore the world’s largest collection of free family trees, genealogy records and resources.


        Filmnummer:# 1883188/2

        Meiner Ansicht nach ist dieses Moosbrunn gemeint.



        Vielleicht hilft dir ja der Tipp. Viel Erfolg!

        Liebe Grüsse
        Sabine

        Kommentar

        • Michael1965
          Erfahrener Benutzer
          • 08.08.2007
          • 2037

          #5
          RE: Johann August Fürst aus Moosbrunn

          Hallo Georg,

          siehst mal, geht doch.

          Ich muß mich der Meinung von Sabine anschließen. Es handelt sich bei Moosbrunn um Moosbrunn bei Schönbrunn. Dieses wurde 1972 mit Haag und Schwanheim nach Schönbrunn eingemeindet.

          Also ich würde es mal in Schönbrunn versuchen. Dort müsstest Du eigentlich fündig werden.

          Habe im Internet auch noch folgendes gefunden:

          Fürst, Katherine, * 1812 Großliebental, Odessa; Vater aus Moosbrunn, Calw, Württemberg; oo Gottfried Hund
          Quelle: Arthur E. Flegel

          Viel Erfolg bei Deiner weiteren Suche.

          Freundliche Grüße aus dem Norden
          Michael
          Nihil fit sine causa
          (Nichts geschieht ohne Grund)

          Kommentar

          • Michael
            Moderator
            • 02.06.2007
            • 5162

            #6
            RE: Johann August Fürst aus Moosbrunn

            Hallo,

            es könnte sich nicht nur um Moosbrunn bei Schönbrunn, sondern auch um Moosbronn bei Gaggenau handeln.
            Viele Grüße
            Michael

            Kommentar

            • Michael
              Moderator
              • 02.06.2007
              • 5162

              #7
              RE: Johann August Fürst aus Moosbrunn

              Original von GF-Downloads
              Quelle übrigens "Die Auswanderung aus Deutschland nach Rußland in den Jahren 1763 bis 1862" von Karl Stumpp
              Hallo Georg,
              hast Du in diesem Buch alle Abschnitte durchgesehen?

              Dr. Karl Stumpp
              Die Auswanderung aus Deutschland nach Rußland in den Jahren 1763 bis 1862
              Selbstverlag 1974

              Schwarzmeergebiet
              einschließlich Bessarabien, Krim und Südkaukasus (ohne Mennoniten)

              Seite 272

              Fürst, Joh. August, Rosina, aus Moosbrunn / Heidelberg - Baden, 1803 nach Großliebental / Odessa; Quelle: Revisionslisten 43
              _______________________________

              Großliebental, gegründet 1803/04 (evangelisch)
              Revisionsliste 1816

              Seite 579

              Fürst, August, 41 Jahre, aus Moosbrunn / Calw - Württemberg, seine Frau Katharina, 28 Jahre, seine Kinder Katharina, 1811 gestorben, Katharina, 4 Jahre, Karl, 2 Jahre

              Zwei unterschiedliche Angaben - bei Heidelberg bzw. Calw - sind ziemlich unglücklich. Jetzt kannst Du Dir aussuchen, welches Moosbrunn richtig sein könnte.

              Moosbrunn bei Heidelberg ist auf jeden Fall Moosbrunn bei Schönbrunn.
              Viele Grüße
              Michael

              Kommentar

              • GF-Downloads
                Benutzer
                • 07.04.2008
                • 15

                #8
                Hallo,

                erst mal vielen Dank für eure super Unterstützung.

                Langsam scheint es kompliziert zu werden. Ich vermute das mein Ahn mehrere Frauen gehabt hat. Wenn das so wäre, könnte eine rekonstruktion des Stammbaumes nochmal schwieriger werden.
                Weiß auch sonst leider nicht wie ich an mehr Informationen kommen könnte, da das ganze ja schon mehr als 200 Jahre her ist.
                Was mich zur Zeit halt brennend interessiert ist, ob mein Ahn mal Adelig war und woher er den Namen Fürst bekommen hat.
                Also ein Promi war er damals sicher nicht, denn sonst hätte ich sicher schon etwas über Google und Co gefunden.

                Kommentar

                • Sabine Schindler
                  Benutzer
                  • 20.01.2007
                  • 53

                  #9
                  Hallo Georg,

                  nur weil dein Vorfahr den Namen Fürst trägt bedeutet das nicht, daß er adeliger Abstammung ist. Wenn du dich mit der Geschichte der Auswanderung nach Russland und Bessarabien beschäftigst wirst du feststellen, daß es sich bei den Auswanderern hauptsächlich um einfache Leute gehandelt hat. Wenn du nach deinen Wurzeln suchen möchtest mußt du die Mühe auf dich nehmen und die entsprechenden Pfarrämter anschreiben. Da du ja bereits ein Geburtsdatum hast ist das recht einfach.Du hast ledliglich 2 Pfarrämter.
                  Sicher wird dir dabei auch der Name der Ehefrau von August Fürst mitgeteilt. Die Angaben aus dem "Stumpp" stimmen leider nicht immer. Es kann nur als Forschungshilfe genutzt werden. Diese Erfahrung habe ich zumindest gemacht. Ich forsche schon seit vielen Jahren nach meinen Vorfahren in Bessarabien. Woher hast du denn die Angabe, daß dein Vorfahr nach Großliebenthal ausgewandert ist?

                  Übrigens gibt es auch sehr viele "Fürst" in Bessarabien. Schau mal auf der Seite: www.odessa3.org
                  Es ist nicht auszuschliessen, daß es sich um Angehörige handelt.

                  Liebe Grüsse
                  Sabine

                  Kommentar

                  • GF-Downloads
                    Benutzer
                    • 07.04.2008
                    • 15

                    #10
                    Hallo liebe Gemeinde,

                    Nach langer Suche habe ich nun erfahren dass sich genauere Angaben zu dem Gesuchten im Zentralarchiv in Stuttgart befinden. Nachdem ich dieses jedoch angeschrieben hatte, konnte das Zentralarchiv leider auch keine Daten finden. Deshalb nun meine Frage, was habe ich noch für Möglichkeiten, nach meinem Vorfahr zu suchen?

                    Vielen Dank im voraus.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X