Fischer/von Sandretzky und Sandraschütz Heirat 1842

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles l?schen
neue Beiträge
  • Lisa1982
    Benutzer
    • 25.02.2024
    • 35

    Fischer/von Sandretzky und Sandraschütz Heirat 1842

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1842
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Breslau
    Konfession der gesuchten Person(en): Fischer= ev, von Sandretzky und Sandraschütz= unbekannt
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Ancestry, geni.com, wikitree


    Hallo,

    Ich suche Dokumente zu meinen Urururgroßeltern im o.a. Zeitraum - vor allem die Personenstandsurkunden von Heinrich Fischer, verm 1812 geboren sowie von Anna Mathilde Agnes von Sandretzky und Sandraschütz - vermuteter Name und Geburtsjahr 1810. Laut Internet wurde am 28.11.1842 in Breslau geheiratet. Ich benötige vor allem von Agnes jedwede Unterlagen/Daten, da ich so nichts weiter finden konnte. Wichtig hierbei wären die Namen ihrer Eltern. Danke für's Schauen.
  • Weltenwanderer
    Moderator
    • 10.05.2016
    • 4353

    #2
    Hallo,

    kleines Detail:
    Laut diesem Stammbaumeintrag bei Wikitree wurde sie am 10.06.1810 in Bankwitz Kreis Namslau geboren und starb 1861 in Nieder Panthenau Kreis Reichenbach.
    Ein Sohn Felix Heinrich Wilhelm FISCHER wurde am 26.07.1846 an unbekanntem Ort geboren.

    Laut den Schlesischen Provinzialblättern war sie vorher mit einem Freiherrn Sichart von Sichartshofen verheiratet; die Heirat mit FISCHER fand am 28.11.1842 in Breslau statt.

    LG,
    Michael
    Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
    Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Majer, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
    Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
    Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Zimmermann, Bittermann, Meißner, Latzel
    Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

    Mein Stammbaum bei GEDBAS

    Kommentar

    • sonki
      Erfahrener Benutzer
      • 10.05.2018
      • 4691

      #3
      Zitat von Lisa1982 Beitrag anzeigen
      Laut Internet wurde am 28.11.1842 in Breslau geheiratet.
      Was ist die genaue Quelle dafür? Frage nur, weil ich am 28.11.1842 eine Fischer Heirat gefunden habe, aber weder Ehefrau noch die restlichen Daten passen zu den Gesuchten.
      Слава Україні

      Kommentar

      • Lisa1982
        Benutzer
        • 25.02.2024
        • 35

        #4
        Zitat von Weltenwanderer Beitrag anzeigen
        Hallo,

        kleines Detail:
        Laut diesem Stammbaumeintrag bei Wikitree wurde sie am 10.06.1810 in Bankwitz Kreis Namslau geboren und starb 1861 in Nieder Panthenau Kreis Reichenbach.
        Ein Sohn Felix Heinrich Wilhelm FISCHER wurde am 26.07.1846 an unbekanntem Ort geboren.

        Laut den Schlesischen Provinzialblättern war sie vorher mit einem Freiherrn Sichart von Sichartshofen verheiratet; die Heirat mit FISCHER fand am 28.11.1842 in Breslau statt.

        LG,
        Michael
        Dankeschön, Michael.
        Dieser Wikitree Eintrag ist nicht ganz zuverlässig, anscheinend wurde er von einem anderen Fischer-Ast angelegt, wie es aussieht, in Chile.

        Daher würde ich gerne die Personalien von Agnes haben, mit dem vorherigen Ehemann gucke ich mal.

        Zur Orientierung die Ahnentafel (Ausschnitt) meiner Oma, die sie 1936 vor ihrer Hochzeit anfertigen musste.

        Danke für jede noch so kleine Information!
        Angehängte Dateien

        Kommentar

        • rpeikert
          Erfahrener Benutzer
          • 03.09.2016
          • 2657

          #5
          Zitat von sonki Beitrag anzeigen
          Was ist die genaue Quelle dafür?
          https://ds.ub.uni-bielefeld.de/viewe...33737_116/703/ (5. Zeile v.u.)

          Gruss, Ronny

          Kommentar

          • sonki
            Erfahrener Benutzer
            • 10.05.2018
            • 4691

            #6
            Danke! Aber da steht doch nicht das die Heirat in Breslau war, oder? Das Breslau bezieht sich auf die erste Heirat in der Aufzählung, danach werden doch jeweils andere Orte genannt. Oder hab ich grad ein Brett vor'm Kopp?
            Слава Україні

            Kommentar

            • rpeikert
              Erfahrener Benutzer
              • 03.09.2016
              • 2657

              #7
              Ich denke, die Liste ist nach Orten gruppiert. Also, alles Breslau bis nach dem Datum wieder ein "zu" folgt.

              Uebrigens findet man in der DB der Provinzialblätter 5 Kinder aus der ersten Ehe (*), wenn man einfach nach "Sichart" sucht. Jahre 1832-1838, und der Mann hiess mit Vornamen also Erdmann August Hans. Geburtsorte waren Breslau und Dalbersdorf, ist ja auch interessant...


              (*) nicht ganz sicher, weil die Mutter leider nur immer den Vornamen "von" trägt
              Zuletzt ge?ndert von rpeikert; 25.02.2024, 19:33.

              Kommentar

              • Lisa1982
                Benutzer
                • 25.02.2024
                • 35

                #8
                Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
                Ich denke, die Liste ist nach Orten gruppiert. Also, alles Breslau bis nach dem Datum wieder ein "zu" folgt.

                Uebrigens findet man in der DB der Provinzialblätter 5 Kinder aus der ersten Ehe (*), wenn man einfach nach "Sichart" sucht. Jahre 1832-1838, und der Mann hiess mit Vornamen also Erdmann August Hans. Geburtsorte waren Breslau und Dalbersdorf, ist ja auch interessant...


                (*) nicht ganz sicher, weil die Mutter leider nur immer den Vornamen "von" trägt
                Danke dafür.
                Habe anhand der Daten bei Ancestry nachgeschaut und gefunden, siehe Anhang, ist das der Richtige?
                Angehängte Dateien

                Kommentar

                • Lisa1982
                  Benutzer
                  • 25.02.2024
                  • 35

                  #9
                  Siehe die Ahnentafel von meiner Oma weiter oben, Heinrich Fischer aus Reesewitz/Radzowice und der Sohn Felix Wilhelm Heinrich Fischer aus Dalbersdorf - das wurde gem. Internet geschluckt.

                  Die Namen der Gräfin Agnes variieren ein bisschen von Wikitree und Ancestry. Daher möchte ich gerne Sicherheit haben und die Richtige auswählen.

                  Vielleicht kann jemand diesen Anhang entziffern, leider kann ich da nicht viel von lesen.

                  Danke!!!
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar

                  • rpeikert
                    Erfahrener Benutzer
                    • 03.09.2016
                    • 2657

                    #10
                    Zitat von Lisa1982 Beitrag anzeigen
                    Habe anhand der Daten bei Ancestry nachgeschaut und gefunden, siehe Anhang, ist das der Richtige?
                    Schwierig zu sagen ob es der Richtige ist, weil in der DB die Vornamen fehlen. Der Herr Sichart hiess auch nicht Erdmann August Hans, sondern sein Sohn hiess so, da hatte ich nicht richtig hingeschaut.

                    Man bräuchte jetzt von einer dieser fünf Kinder den Taufeintrag.

                    Kommentar

                    • rpeikert
                      Erfahrener Benutzer
                      • 03.09.2016
                      • 2657

                      #11
                      (Hier der Link zu Ancestry: https://www.ancestry.de/imageviewer/.../0070822-00323)

                      3.
                      Dimittiert den 19ten Januar nach Mangschütz, daselbst copuliert den 25. Januar 1830.

                      Herr Herrmann von Sichart, Lieutenant
                      im Füsilier Bataillon 10ten Infant. Regiments aus
                      Dallversdorf, Wartenbergischen Kreises, ehel. einziger
                      Sohn des Hauptmanns a. D. N. N. von Sichart;
                      mit der Gräfin Agnes Clara Mathilde von
                      Sandretzky, älteste Comtesse Tochter des Herrn
                      Regiments Raths Grafen von Sandretzky
                      Sandraschütz auf Bannowitz, Namslauer Kr[eises].

                      ... 28 Jahr evangel. ... 19 J. evangel.
                      Zuletzt ge?ndert von rpeikert; 25.02.2024, 19:47.

                      Kommentar

                      • Lisa1982
                        Benutzer
                        • 25.02.2024
                        • 35

                        #12
                        Vielen Dank, Ronny.

                        Hier habe ich noch einen Todesfall gefunden mit den genannten Personen involviert, aber alles wird auch hier nicht ersichtlich.
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar

                        • sonki
                          Erfahrener Benutzer
                          • 10.05.2018
                          • 4691

                          #13
                          Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
                          Man bräuchte jetzt von einer dieser fünf Kinder den Taufeintrag.
                          Taufe Breslau 1833, 1834, 1836 jeweils Eltern:
                          Herrmann Sichart von Sichartshofen, evgl.
                          Agnes Clara Mathilde geb. Gräfin v. Sandretzky (Sandreczky), evgl.

                          Paten 1833 unter anderem:
                          Frau Gräfin von Burghaus geb. Sandretzky
                          Regierungsrath Gr. v. Sandretzky

                          P.S. Die Geburt vom Kind 1832 war zu Dalbersdorf, getauft zu Reesewitz.
                          Zuletzt ge?ndert von sonki; 25.02.2024, 21:01.
                          Слава Україні

                          Kommentar

                          • Lisa1982
                            Benutzer
                            • 25.02.2024
                            • 35

                            #14
                            Zitat von sonki Beitrag anzeigen
                            Taufe Breslau 1833, 1834, 1836 jeweils Eltern:
                            Herrmann Sichart von Sichartshofen, evgl.
                            Agnes Clara Mathilde geb. Gräfin v. Sandretzky (Sandreczky), evgl.

                            Paten 1833 unter anderem:
                            Frau Gräfin von Burghaus geb. Sandretzky
                            Regierungsrath Gr. v. Sandretzky
                            Von den Paten auch die Vornamen... 1838 ist ein Kind (Mädchen) direkt nach der Geburt verstorben.

                            Kommentar

                            • rpeikert
                              Erfahrener Benutzer
                              • 03.09.2016
                              • 2657

                              #15
                              Vornamen wurden wahrscheinlich nicht genannt. Aber jedenfalls taucht nirgends ein zweites Ehepaar Sichart/Sandretzky auf. Ich würde also davon ausgehen, dass die Agnes Clara Mathilde mit Deiner Vorfahrin Agnes identisch ist.

                              Gut wäre natürlich, wenn sich die Heirat 1842 noch finden liesse, oder auch der Tod des ersten Ehemanns. Oder bedeutet vielleicht die Formulierung "verehlicht gewesen" (statt "verwitwet") in der Zeitung, dass die Ehe geschieden wurde?

                              Für die Suche nach früheren Vorfahren Sandretzky und Sichart würde ich das Unterforum Adelsforschung vorschlagen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X