Familiensuche Weise/Schmidt aus Leopoldshain/ Hermsdorf Kr Görlitz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Kajo
    Benutzer
    • 13.01.2024
    • 19

    Familiensuche Weise/Schmidt aus Leopoldshain/ Hermsdorf Kr Görlitz

    Hallo ich bin auf der Suche nach den Vorfahren bzw. Herkunft meiner Oma. Es geht um den Familiennamen Weise


    Meine Oma stammt laut Heiratsurkunde aus Hermsdorf Kreis Görlitz. Ich nehme an das das damalige Hermsdorf jetzt Jerzmanski Nähe Görlitz/Zgorzelec in Polen gemeint ist.

    Meine Oma heißt Emma Frieda Weise geb. 23.2.1929
    Mutter hieß Hedwig Weise geb Schmidt am 22.5.1910
    Vater Ewald Gustav Weise
    Geschwister dazu geben:
    Siegfried Weise und Ursula Waden geb Weise.


    Das Standesamt in Görlitz konnte mir keine Auskunft geben. welches Standesamt in Polen wäre dafür zuständig. Bzw welches Kirchenregister! Ich gehen mal davon aus das sie auch unter Umständen getauft wurde.
    Zuletzt geändert von Kajo; 16.01.2024, 23:41. Grund: Anpassung neuer Erkenntnisse
  • Kunze Peter
    Erfahrener Benutzer
    • 17.11.2010
    • 1181

    #2
    Hermsdorf Kreis Görlitz

    Hallo Kajo!
    auf ancestry sind online die Standesamtunterlagen unter Östliche Provinzen 1883-1943
    Grüße Renate

    Kommentar

    • Kajo
      Benutzer
      • 13.01.2024
      • 19

      #3
      Zitat von Kajo Beitrag anzeigen
      leider unvollständiger Beitrag
      bitte ignorieren
      Zuletzt geändert von Kajo; 15.01.2024, 18:20.

      Kommentar

      • Kajo
        Benutzer
        • 13.01.2024
        • 19

        #4
        Zitat von Kunze Peter Beitrag anzeigen
        Hallo Kajo!
        auf ancestry sind online die Standesamtunterlagen unter Östliche Provinzen 1883-1943
        Grüße Renate
        da bin ich leider nicht angemeldet

        Kommentar

        • Kunze Peter
          Erfahrener Benutzer
          • 17.11.2010
          • 1181

          #5
          frage nach einer Suche im Forum
          Ich habe kein Abo
          Grüße Renate
          Zuletzt geändert von Kunze Peter; 15.01.2024, 17:11.

          Kommentar

          • Kunze Peter
            Erfahrener Benutzer
            • 17.11.2010
            • 1181

            #6
            Rotwasser Kreis Görlitz

            auf ancestry 1874 -1943


            Grüße Renate

            Kommentar

            • rpeikert
              Erfahrener Benutzer
              • 03.09.2016
              • 2751

              #7
              Zitat von Kajo Beitrag anzeigen
              Meine Oma stammt laut Heiratsurkunde aus Hermsdorf Kreis Görlitz. Ich nehme an das das damalige Hermsdorf jetzt Jerzmanski Nähe Jelena Gora in Polen gemeint ist.
              Warum denn Jelena Gora (=Hirschberg), wenn es im Kreis Görlitz liegen soll?

              Da ist doch eher das Hermsdorf im angehängten Kartenausschnitt gemeint.


              Gruss, Ronny
              Angehängte Dateien

              Kommentar

              • Kajo
                Benutzer
                • 13.01.2024
                • 19

                #8
                ja genau das was in der Karte zu sehen ist neben dem heutigen Zgorcelec

                Kommentar

                • rpeikert
                  Erfahrener Benutzer
                  • 03.09.2016
                  • 2751

                  #9
                  ... bei Ancestry gibt es tatsächlich (auch) Standesamtsregister von diesem Hermsdorf im Kreis Görlitz, siehe Anhang. Geburten 1923 aber natürlich nicht, wegen Datenschutz.
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar

                  • Kajo
                    Benutzer
                    • 13.01.2024
                    • 19

                    #10
                    da steht ja jahrgang 1915 bis 1923, da meine Oma 1929 geboren ist würde ich sie da wohl nicht finden

                    Kommentar

                    • rpeikert
                      Erfahrener Benutzer
                      • 03.09.2016
                      • 2751

                      #11
                      Es gibt noch viele weitere Bände. Sterberegister bis 1943, Heiraten bis 1923 und Geburten bis 1905.

                      Der Rest dürfte auch noch existeren, ist aber wegen Datenschutz nicht online.

                      Laut Claus Christoph ist das Geburtsregister 1929 im Landesarchiv Berlin. Da kannst Du einen Scan bestellen, wobei Du aber den Nachweis erbringen musst, dass es sich um Deine Oma handelt.

                      Christoph schreibt:
                      Hermsdorf (Jerzmanki) Kreis Görlitz:
                      Evg. KB.: Taufen, Heiraten u. Tote 1800-1874 im Staatsarchiv Breslau.
                      ***
                      Kath. KB.: siehe Görlitz.
                      ***
                      Standesamt: Geburten 1883-1.4.1924, 11.12.1924-31.12.1924, 1927, 1929-1937, 1.7.1938-1943;
                      Heiraten 1883-1923, 1926, 1928-1936, 1.7.1938-1943;
                      Tote 1883-1924, 1926, 1928-1929, 1931-1935, 21.5.1938-1943 im Landesarchiv in Berlin.
                      Standesamt: Verbleib in Schlesien unbekannt.
                      ***
                      Hinweis: Die Gemeindebücher Hermsdorf lagern im Staatsarchiv Breslau unter den Signaturen 3054-56 und umfassen den Zeitraum von 1692-1822.

                      P.S. Ich würde vorher zur Sicherheit nochmal verifizieren, dass es das richtige Hermsdorf ist. Bei Meyer's Gazetteer und Kartenmeister.com findet man allein in Schlesien 16 resp. 20 Hermsdörfer!
                      Zuletzt geändert von rpeikert; 15.01.2024, 16:46.

                      Kommentar

                      • Kajo
                        Benutzer
                        • 13.01.2024
                        • 19

                        #12
                        Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
                        P.S. Ich würde vorher zur Sicherheit nochmal verifizieren, dass es das richtige Hermsdorf ist.

                        Ich denke das dieses Hermsdorf wohl das naheliegendste ist da sie ja dann in Görliz gelebt hat auf deutscher Seit, ein NAchweis sollte kein Problem haben da ich ja die Enkelin bin und Geburtsurkunde meines Vaters habe

                        Kommentar

                        • Gast

                          #13
                          Zitat von Kajo Beitrag anzeigen
                          Ich denke das dieses Hermsdorf wohl das naheliegendste ist da sie ja dann in Görliz gelebt hat auf deutscher Seit,
                          Ahnenforschung ist leider manchmals schwieriger ...

                          Die Hermsdorf Standesamtsregister für das im Kreis Görlitz sind ja bei Ancestry online - natürlich nicht der Ge-Jg. 1929. Aber für die 1920er findet man dort - in Hermsdorf wohnend - keinen Weise, gestorben, geheiratet.

                          Auch im Hermsdorfer Adreßbuch von 1930 (vermutlich Ende 1929 aufgenommen) findet sich kein Weise. Arbeiter, Diener werden erwähnt. Vl. hatte die gesuchte Familie keinen eigenen Hausstand.

                          Womöglich ist es das richtige Hermsdorf, aber sicher ist das nicht.

                          Kommentar

                          • Kajo
                            Benutzer
                            • 13.01.2024
                            • 19

                            #14
                            Zitat von RLP-Peter Beitrag anzeigen
                            Ahnenforschung ist leider manchmals schwieriger ...

                            Die Hermsdorf Standesamtsregister für das im Kreis Görlitz sind ja bei Ancestry online - natürlich nicht der Ge-Jg. 1929


                            ja deswegen bin ich bis jetzt nicht fündig geworden. Der Heiratsurkunde ist nur zu entnehmen: 23.Februar 1929 in Hermsdorf Kreis Görlitz Standesamt Hermsdorf Nr. 3/29). Aber wenn die Sperrfrist von 100 Jahren gilt dürfte es doch auch noch nicht im Archiv liegen oder? Wo kann man dann nachforschen?
                            Zuletzt geändert von Kajo; 15.01.2024, 18:15.

                            Kommentar

                            • Gast

                              #15
                              Im Bundesarchiv Bayreuth findet sich eine Akte zu einer Hedwig Weise geb. Schmidt, * 22.5.1910 - das müßte sie doch sein. Nur lebte die scheinbar in Leopoldshain im Kreis Görlitz mit Standesamt in Hennersdorf. Sie stellte einen Antrag auf Lastenausgleich in Coesfeld

                              Siehe:


                              Und Schmidt gab es natürilch 1929 in Hermsdorf im Kreis Görlitz.

                              Und in Leopoldshain gab es 1929/30 einen Gustav Weise, Arbeiter, Hausnummer 92.
                              Zuletzt geändert von Gast; 15.01.2024, 18:25.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X