Bitte um Mithilfe und Tipps zur Lösung des Hoffmann Rätsels aus Rogasen und Görlitz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Bienchen7658
    Benutzer
    • 14.07.2021
    • 25

    Bitte um Mithilfe und Tipps zur Lösung des Hoffmann Rätsels aus Rogasen und Görlitz

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1825- 1950
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Rogasen, Obornik, Posen; Görlitz, eventuell Brandenburg an der Havel
    Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ancestry, familysearch, szukajwarchiwach
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): /

    Hallo an alle,

    ich bin auf der Suche nach Informationen und Hinweisen, um das Rätsel um meine Familie Hoffmann aus Rogasen und Görlitz zu lösen. Leider komme ich nicht weiter.

    Es geht hauptsächlich um:

    Paul Gustav Heinrich Hoffmann, geboren 1851 oder 1852, Ort unbekannt, eventuell Rogasen, Töpfermeister, Eltern unbekannt, Sterbedatum und -ort unbekannt, lebte aber mindestens bis Mitte des Ersten Weltkriegs in Rogasen, vermuteter Sterbeort Rogasen

    und seine Frau
    Marie Amalie Therese Hoffmann (geboren Raschke), Geburtsdatum und -ort unbekannt, Eltern unbekannt, laut einer Quelle gestorben in der Zeit des Ersten Weltkriegs in Rogasen



    Sie hatten relativ viele Kinder, von denen einige in Görlitz geboren wurden und andere in Rogasen.
    Mit ihren ersten Kindern wohnten sie bis mind. 1881 in Görlitz und dann spätestens seit 1888 in Rogasen.
    Die Namen, die ich in den Personenstandsunterlagen von Rogasen finden konnte, lauten (eventuell gibt es mehr):

    Marie Hoffmann (Geburtsjahr und -ort unbekannt, wahrscheinlich aber Görlitz, da kein Geburtseintrag in Rogasen), bekam unverheiratet 1898 ein Kind (Frieda Emma), das aber kurz nach der Geburt starb; in dem Jahr sowohl wohnhaft in Rogasen als auch später in Görlitz

    Paul Gustav Heinrich Hoffmann geb. 15.11.1873 in Görlitz, gest. 26.01.1927 in Sprottau, Töpfer und Ofensetzer (mein direkter Vorfahre), zog mit seinen Eltern mit nach Rogasen

    Martha Anna Hoffmann geb. 04.02.1888 in Rogasen

    Robert Oskar Hoffmann geb. 05.03.1890 in Rogasen, ebenfalls Ofensetzer, ab spätestens 1913 in Glatz, dort auch verheiratet und bis 1940 wohnhaft (geschätzt durch Dokumenttitel, ohne Scan, im Breslauer Archiv), zweite Heirat 1944 in Freiburg, Schlesien

    Anna Johanna Hoffmann geb. 19.03.1892 in Rogasen

    Richard Ludwig Hoffmann geb. 23.09.1894 in Rogasen

    Louise Agnes Hoffmann geb. 10.08.1896 in Rogasen



    Leider gibt es nur Scans der Personenstandsunterlagen in Rogasen bis 1913 und ich komme nicht weiter.

    Ich weiß, dass die Familie der Hoffmanns auch noch nach dem Ersten Weltkrieg (zumindest teilweise) in Rogasen wohnen blieb und vermutlich Polnisch wurde. Mein Urgroßvater (Sohn von Paul Hoffmann Junior) ist in den 1930ern mehrfach nach Rogasen gefahren, um die Hoffmann Verwandten zu besuchen. Auch bis heute scheint es Hoffmanns in Rogasen zu geben. Ob es eine Verwandtschaft gibt, ist aufgrund des häufigen Namens aber fraglich.

    Leider habe ich keine Informationen über die Herkunft von Paul Hoffmann und seiner Frau Marie (geb. Raschke) und würde gerne mehr über sie und auch ihre Nachkommen und Verwandten in Rogasen herausfinden.

    Womöglich haben sie in Görlitz geheiratet. Dazu konnte ich aber bisher nichts finden. Ob ihre Eltern auch von dort stammen, weiß ich nicht.
    Auch worum sie von Görlitz so weit nach Rogasen gezogen sind, war mir zunächst ein Rätsel.


    Ein Dokument aus Rogasen (siehe Anhang) brachte mir allerdings eine interessante Spur:
    Dort fand ich eine Heiratsurkunde von einem Robert Hermann Hoffmann (*01.01.1843 in Brandenburg an der Havel) mit einer Marie Louise (geb. Hoffmann; *29.04.1856 in Rogasen) im Jahr
    1881.
    Mein Vorfahre Paul Hoffmann (Senior), zu dem Zeitpunkt noch wohnhaft in Görlitz, wurde dort als Trauzeuge eingetragen. Ich gehe von einer Verwandtschaft aus. Womöglich ist Marie Louise die Schwester von Paul. Das Alter könnte ja passen. Eventuell gibt es aber auch eine Doppelverwandtschaft und zwar ebenfalls zum Bräutigam:

    Die Eltern des Bräutigams (Zimmermann Carl August Hoffmann und Caroline geb. Haberland) stammen aus Brandenburg an der Havel.

    Die Eltern der Braut (Carl Hoffmann und Henriette geb. Lange) waren zu dem Zeitpunkt wohnhaft in Rogasen. Der Brautvater war Töpfermeister (wie fast alle in der Hoffmann-Linie).

    Zu ihm fand ich auch einen Sterbeeintrag in Rogasen im Jahr 1901 (siehe Anhang). Er wohnte in derselben Straße wie die Hoffmann Familie von Paul (Große Posenerstraße).
    Interessanterweise stammt er, genau wie die Eltern des Bräutigams, ebenfalls aus Brandenburg an der Havel, wo er (berechnet) etwa 1825 geboren wurde. Sein Vater hieß ebenfalls Carl Hoffmann, Zimmermann (wie auch der Bräutigamsvater), und wohnhaft zu Brandenburg. Angezeigt wurde der Tod von Lehrer Theodor Hoffmann zu Sandberg, Kreis Gostyn in Posen. Eventuell ein weiterer Verwandter? Vielleicht der Bruder von Marie Louise und vielleicht auch Paul (Senior)?

    Zur Ehefrau (Brautmutter) Henriette Lange, die scheinbar aus Rogasen stammt, oder auch zu der Tochter (Marie Louise) fand ich weiter leider nichts.

    Auch von den restlichen Hoffmanns, also Paul Senior und Ehefrau Marie Hoffmann (geb. Raschke) und all ihren Kindern, fehlt jede Spur.
    Lediglich zu Paul Junior (meinen Vorfahren), und seinen Bruder Robert Hoffmann habe ich die anfangs genannten Daten.


    Zu gerne wüsste ich, was aus den restlichen Hoffmanns geworden ist und möchte unbedingt herausfinden, von wem nun Paul Hoffmann (Senior) und Ehefrau Marie geb. Raschke abstammen und aus welchem Ort sie kommen.

    Ich gehe davon aus, dass die genannten Hoffmanns alle miteinander verbunden sind und eventuell ursprünglich aus Brandenburg an der Havel stammen.
    Sollte die vorhin genannte Braut Marie Louise tatsächlich die Schwester von Paul (Senior) sein, kann ich mir vorstellen, dass er ebenfalls in Rogasen geboren wurde und dann später nach Görlitz zog.

    Zum Namen Raschke habe ich absolut nichts gefunden. Eventuell stammt ihre Familie aus Görlitz und Umgebung. Aber leider fehlt mir jedes Dokument zu Marie geb. Raschke. Ich kann mir vorstellen, dass sie und Paul in Görlitz geheiratet haben.




    Hat jemand von euch weitere Informationen oder Hinweise zu den genannten Personen oder kann mir einen Tipp geben, wo ich weiterhin suchen könnte? Ich wünsche mir sehr, das Rätsel meiner Hoffmann Familie endlich lösen zu können.

    Danke im Voraus und liebe Grüße
    Angehängte Dateien
  • uwe-tbb
    Erfahrener Benutzer
    • 06.07.2010
    • 2664

    #2
    Stsandesam Rogasen hier: https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/..._zespolu=23408
    Zuletzt geändert von uwe-tbb; 29.02.2024, 15:19.

    Kommentar

    • uwe-tbb
      Erfahrener Benutzer
      • 06.07.2010
      • 2664

      #3
      Basia famula: http://www.basia.famula.pl/de/


      Kartenmeister: www.kartenmeister.com


      Poznan Projekt: https://poznan-project.psnc.pl/search.php?lang=de






      Hier wird man überall fündig. Ist was nicht online, dann ans Archiv schreiben.
      Zuletzt geändert von uwe-tbb; 29.02.2024, 15:25.

      Kommentar

      • Balthasar70
        Erfahrener Benutzer
        • 20.08.2008
        • 2710

        #4
        Hallo,

        ein Lastenausgleichsantrag wird gestellt (liegt im Bundesarchiv/ Bayreuth, Antragstellung meist in den 1955-1960) von:
        ZLA 1/14248723
        Hoffmann, Richard
        Bestandsbezeichnung
        Lastenausgleichsbehörden - Positiv beschiedene Feststellungsakten nach dem Feststellungsgesetz (FG) und Reparationsschädengesetz (RepG)
        Aktenzeichen/Registriernr.
        481-388/17
        Geburtsdatum
        23.9.1894
        Funktion
        unmittelbar Geschädigter
        Schaden
        Betriebsvermögen
        Schaden
        Grundvermögen
        Staat
        Polen
        Kreis
        Obernik
        Gemeinde
        Rogasen
        Produzierendes Amt
        Springe/ Niedersachsen
        Gruß Balthasar70

        Kommentar

        • AnnaKukka
          Benutzer
          • 17.09.2012
          • 90

          #5
          Hallo,

          ein Robert Hoffmann (Ofensetzmeister) hat 1937 in Glatz, Fischerstraße 9 gewohnt. Aber du hast ja schon vermutet, dass er bis etwa 1940 in Glatz lebte.

          Hast du die beiden Heiratseinträge von ihm? Steht dort nichts zum letzten Wohnort der Eltern? Hast du den Heiratseintrag von Paul Gustav Heinrich jun.? Was steht da zu seinen Eltern?

          Viele Grüße
          AnnaKukka

          Kommentar

          Lädt...
          X