Familie Wendlandt aus Posen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Pommerellen
    Erfahrener Benutzer
    • 28.08.2018
    • 1625

    #16
    Ortsname der Taufe von 1811

    Hallo,

    für eine andere Lesung des Ortsnamens der Ausschnitt aus dem Eintrag

    Viele Grüße
    Angehängte Dateien

    Kommentar

    • Juergen
      Erfahrener Benutzer
      • 18.01.2007
      • 6054

      #17
      Hallo Pomerellen,

      sind keine Angaben zur Religon gemacht worden?
      Um welchen Ort es sich handeln soll, schwierig.

      Gruß Juergen

      Kommentar

      • Pommerellen
        Erfahrener Benutzer
        • 28.08.2018
        • 1625

        #18
        Hallo Jürgen,

        leider sonst keine Angaben. Schaue mir die anderen Treffer mal an ob da was angegeben ist.

        Viele Grüße

        Kommentar

        • ReReBe
          Erfahrener Benutzer
          • 22.10.2016
          • 2585

          #19
          Zitat von Pommerellen Beitrag anzeigen
          Hallo,

          für eine andere Lesung des Ortsnamens der Ausschnitt aus dem Eintrag

          Viele Grüße
          Hallo,

          also ich lese da Bodcianowo. Es wird sich vermutlich um Bocianowo/Brenkenhof handeln: http://wikimapia.org/9587585/de/Brenkenhof-Bocianowo
          Laut Ortschaftsverzeichnis des RegBez Bromberg von 1833 stand Bocianowo als adeliges Vorwerk und Dorf unter Verwaltung der Stadt Bromberg.

          Gruß
          Reiner

          Kommentar

          • ReReBe
            Erfahrener Benutzer
            • 22.10.2016
            • 2585

            #20
            Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
            Hallo Pomerellen,

            sind keine Angaben zur Religon gemacht worden?
            Um welchen Ort es sich handeln soll, schwierig.

            Gruß Juergen
            Hallo Juergen,
            evangelisch !

            Name: Heinrich Martin Wendland
            Geschlecht: männlich
            Art des Ereignisses: Taufe
            Geburtsdatum: 13. Nov 1811
            Taufdatum: 1. Dez 1811
            Taufort: Bromberg, Posen, Deutschland
            Vater: Christoph Wendland
            Mutter: Anna Wendland
            Verfasser: Evangelische Kirche Bromberg (Stkr. Bromberg)
            FHL-Filmnummer: 245334

            Gruß
            Reiner

            Kommentar

            • Pommerellen
              Erfahrener Benutzer
              • 28.08.2018
              • 1625

              #21
              Hallo,

              am 20. September 1815 wurde der Wilhelm Wendland morgens um 4 Uhr zu Jagdschütz geboren. Eltern Krüger? und Eigenthümer Christoph Wendland und Ehefrau Ana geb. Krueger
              => ev. Kirchenbuch Bromberg

              Viele Grüße

              Kommentar

              • sxg75
                Erfahrener Benutzer
                • 13.01.2018
                • 151

                #22
                Standesamt Chodzież [Chodziesen/Kolmar]
                Eintrag 17 / 1887


                • Wilhelm Wendlandt (geb. 1863)
                  Vater: Wilhelm Wendlandt + , Mutter: Josephine Gatzke
                • Albertine Theophila Köpp (geb. 1867) 100%
                  Vater: Michael Köpp + , Mutter: Anna Christina Jop

                zufällig gefunden bei Poznan Project (ich such' da alle paar Monate mal nach bestimmten Namen und "Änderungen innerhalb letzter 3 Monate")

                Hat das evtl. was mit dem Thema des Thread-Eröffners zu tun? Möglicherweise wäre es ein Hinweis darauf dass man den Suchbereich örtlich etwas erweitert - Kolmar (Chodziez) liegt etwas nord-westlich v. Kr. Wongrowitz.

                Kommentar

                • Hans Gans
                  Erfahrener Benutzer
                  • 04.02.2021
                  • 257

                  #23
                  Hallo zusammen,
                  Danke an euch alle! Kolmar ist wirklich nicht uninteressant. Meine Ahnin des Namnes heiratet ja auch in Margonin, Krs. Kolmar....
                  Der Konfessionswechsel tritt also zwischen den Jahren 1815 und 1819 auf...
                  Warum bewegt sich diese Familie eigentlich so viel? Vor allem, weil Christoph Wendlandt laut der Taufe seines Sohnes Martin bloß Arbeitsmann war.
                  Viele Grüße
                  Hans
                  Vielen Dank für alle Antworten und einen guten Tag wünsche ich

                  Kommentar

                  • Hans Gans
                    Erfahrener Benutzer
                    • 04.02.2021
                    • 257

                    #24
                    Hallo zusammen,
                    ich bringen dieses alte Thema noch mal auf. Die Kirchenbücher Brombergs sind ja online auf familysearch verfügbar, ja sogar schon durchsuchbar. Allerdings findet man in diesen nicht die Ehe Wendlandt oo Krüger/Krieger. Wo könnte diese wohl statt gefunden haben? In Posen scheinbar nicht...
                    Wo könnten diese Familien herkommen?
                    Viele Grüße
                    Hans
                    Vielen Dank für alle Antworten und einen guten Tag wünsche ich

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X