Suche nach Konrad Foethke (Prappeln)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Meini
    Benutzer
    • 09.04.2024
    • 10

    Suche nach Konrad Foethke (Prappeln)

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir jemand helfen, an einer Stelle wo ich nicht weiterkomme.

    Einer meiner Verwandten heißt Konrad Foethke.

    Von ihm weiß ich:
    Konrad Foethke wurde in Prappeln/Ostpreußen um 1895 geboren.
    Er besaß und bewirtschafte ein landwirtschaftliches Gut in Prapplen.
    Er floh nach dem 2WK nach Westdeutschland und lebte in der Nähe von Köln/Bonn und baute dort wohl Obst (Äpfel) an.
    Er hat zumindest eine Tochter mit dem Namen Susanne Foethke, die nach ihrer Heirat den Namen Susanne Brust führte.
    Konrad Foethke starb 1990.

    Ich suche: Namen der Eltern von Konrad Foethke, Namen von eventuellen Brüdern und Schwestern, sowie eventuellen weiteren Kindern.
    Quellen/Unterlagen habe ich keine bei meiner Forschung gefunden.

    Viellleicht hat ja jemand schon mal dazu mal etwas gefunden oder weiß, wo ich nachschauen könnte.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar.

    Viele Grüße, Meini
  • Gerd_AN
    Erfahrener Benutzer
    • 27.10.2012
    • 308

    #2
    Hallo Meini,

    zwei allgemeine Funde zu Fötke/Föthke/Foethke:

    In der Norddeutschen Allgemeinen Zeitung vom 29.12.1885 wird unter "Verschiedenen auswärtigen Zeitungen entnommen", folgender Todesfall berichtet:

    Frau Amalie Fötke geb. Schmidt (Prappeln)

    Ein anderes Vorkommen des Namens Foethke geschah um 1913:

    Verlobung am 23.5.1913 in Königsberg (Königsberger Hartungsche Zeitung vom 23.5.1913 Abendausgabe Seite 4)
    von Oberlehrer Dr. phil. Ernst Foethke (leider keine Eltern genannt)
    mit Else Stachorowski (Eltern: Fritz Stachorowski und Bertha Roeber)

    und deren Heirat am 3.10.1913 in Königsberg (Angezeigt am 4.10.1913 in der Abendausgabe der Königsberger Hartungschen Zeitung Seite 9)
    Dr. Ernst Föthke mit Else Stacharowski.

    Und im 1914 Gesamt-Verzeichnis der Teilnehmer an den Fernsprechnetzen in den Ober-Postdirektionsbezirken Bromberg, Danzig Gumbinnen ist auf Seite 111 ein
    W. Föthke Gutsbesitzer Prappeln bei Königberg Pr. 10 aufgeführt.

    Leider kein direkter Bezug auf den gesuchten Konrad.

    Viele Grüße
    Gerd
    Meine Suche gilt den Familiennamen Gawlik/Gawlick/Gablick aus Dimmernwolka/Pfaffendorf, Skrotzki/Skrodzky aus Dimmernwolka/Pfaffendorf und Gorski/Gorsky/Gurski aus Olschöwken, alles Kr. Ortelsburg. Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Kommentar

    • Meini
      Benutzer
      • 09.04.2024
      • 10

      #3
      Hallo Gerd,

      vielen Dank für die wertvollen Infos und Tips. Leider konnte ich in den letzten Tagen nicht zeitnah darauf antworten.

      "Frau Amalie Fötke geb. Schmidt (Prappeln)":
      Vielen Dank, die Info über Ihren Tod hatte ich nocht nicht. Amalie Wilhlemine Schmidt hatte Daniel August Foethke geheiratet. Er ist ein Bruder meines Urgroßvaters. Sie hatten 2 Söhne: Arthur Theodor Foethke (als Kind gestorben) und Franz Ernst Eduard Foethke, geb. 29.06.1846. Was aus dem letzteren geworden ist, interessiert mich sehr. Meine Recherchen haben leider nichts ergeben. Weiß jemand etwas zu ihm?

      "Dr. phil. Ernst Foethke":
      Das ist mein Großonkel (Bruder meines Opas). Er ist nach dem 2WK verschollen. Er war Lehrer und hat u.a. ein recht wichtiges mathematisches Buch geschrieben.

      "W.Foethke, Gutsbesitzer Prappeln":
      vielen Dank für diese Quelle, sie kannte ich noch nicht. Sehr wahrscheinlich ist W.Foethke der Vater von Konrad Foethke, aber ich habe keinen Beweis. Ich weiß auch nicht, für was das W. steht. Wilhelm? Es gibt einen Carl Wilhelm Foethke, geb. 16.07.1809, also das wäre zu früh. W.Foethke hat nach meiner Recherche auch ein Buch über die Werke Friedrichs des Großen finanziert. Weiß jemand etwas über einen W.Foethke, bzw. ist bei seiner Recherche mal darüber gestolpert?

      Viele leibe Grüße,
      Meini

      Kommentar

      • BAHC
        Erfahrener Benutzer
        • 23.07.2007
        • 1131

        #4
        Hallo Meini,

        diese Funde zu Dr. phil Ernst Foetke in der Datenbank BBF/DIPF sind Dir sicherlich bekannt:
        https://archivdatenbank.bbf.dipf.de/actaproweb/search.jsf

        Viele
        Grüße
        Birgit

        Kommentar

        • Meini
          Benutzer
          • 09.04.2024
          • 10

          #5
          Hallo Birgit,

          nein, diese Datenbank kannte ich noch nicht.

          Diese Informationen sind für mich sehr wertvoll. Orginaldokumente aus dieser Zeit gibt es in meiner Familie fast kaum, fast alles ging verloren.
          In dem zweiten Dokument ist auch der Titel seines Buches angegeben: "Anwendung Des Erweiterten Euklidischen Algorithmus Auf Resultantenbildungen".
          Auch wird bestätigt, was ich aus Erzählungen weiß: er hat für einige Zeit in China gelebt und gearbeitet.

          Vielen Dank für den Link!

          Viele Grüße,
          Meinhard

          Kommentar

          • Pommerellen
            Erfahrener Benutzer
            • 28.08.2018
            • 1634

            #6
            Hallo,

            das Buch von 1907 "Anwendung Des Erweiterten Euklidischen Algorithmus Auf Resultantenbildungen" ist eine Dissertation an der Uni Königsberg . Hier online: Anwendung des erweiterten Euklidischen Algorithmus auf Resultantenbildungen :: Königsberger Dissertationen (uni-koeln.de)
            Interessant bei Dissertationen sind immer die Lebensläufe am Schluss des Buches:
            Hier "Fritz Arthur Ernst Foethke geb. 4. Juli 1882 als Sohn des Gutsbesitzers Friedrich Foethke und seiner Frau Emilie Baltruschat (beide verstorben) zu Eichenstein Kreis Allenstein. "

            Die Heirat des Fritz Arthur Ernst Foethke (* 4. Juli 1882 in Eichenstein) war am 03.10.1913 in Königsberg / Opr.
            Sohn des Sohn des Gutsbesitzers Friedrich Foethke zuletzt wohnhaft in Kortau und seiner Frau Emilie Baltruschat zuletzt wohnhaft in Königsberg.
            Eheschließung mit Bertha Else Stachorowski ev. geb. 22.11.1875 in Oldenburg Tochter des verstorbenen Major Fritz Ludwig Stachorowski zuletzt wohnhaft in Danzig und Bertha Clara Amalie geb. Roeber zuletzt in Königsberg.
            bei Ancestry (StA): Ancestry.de - Östliche preußische Provinzen, Polen, Personenstandsregister 1874-1945
            bei Ancestry (Kirche): Ancestry.de - Deutschland, ausgewählte evangelische Kirchenbücher 1500-1971

            Ergänzung:
            1916/17 war Dr. Ernst Foethke an der Deutschen Medizin und Ingenieursschule in Shanghai Lehrer.
            Archiv für den Fernen Osten ... - Google Books

            1936? wird Ernst Foethke als Pg (Parteigenosse bezeichnet). "Über die Staatspolizei hatte der BDO davon erfahren, und Tiska wandte sich an den Leiter der Kopernikusschule - Oberschule für Jungen -, Oberstudiendirektor Ernst Foethke: "Lieber Pg. Foethke, ich bitte Sie, durch geeignete Vertrauensmänner, vielleicht auch sportliebende Schüler, unauffällig Beobachtungen über das Verhalten der polnischen Mannschaft und unsere Leute sowie über die Beteiligung der Bevölkerung anstellen zu lassen und hierüber zu berichten."
            Quelle:
            Zeitschrift für die Geschichte und Altertumskunde Ermlands Band 45 / 1989 Seite 97

            Viele Grüße
            Zuletzt geändert von Pommerellen; 07.05.2024, 18:59.

            Kommentar

            • Pommerellen
              Erfahrener Benutzer
              • 28.08.2018
              • 1634

              #7
              Hallo,

              über Konrad Foethke findet sich ein Glückwunsch zum 75. Geburtstag in der Preußischen Allgemeinen Zeitung (Seite 13). Hier wohnhaft in Brenig - Lückenhof. Da sind wir dann im Vorgebirge und da ist auch Obstanbau. Vielleicht eine Anfrage an das Stadtarchiv in Bornheim.
              1969_02_22_08.pdf (preussische-allgemeine.de)

              Hier etwas zu der Gutsgröße (62 ha) in Prappeln: Landwirtschaftliches Adreßbuch Provinz Ostpreußen 1932: Verzeichnis der ... - Google Books

              Viele Grüße

              Kommentar

              • Pommerellen
                Erfahrener Benutzer
                • 28.08.2018
                • 1634

                #8
                Hallo,

                nochmal zu Konrad Foethke. Das Gut in Prappeln war in den 30. Jahren zu einem "Erbhof" nach damaliger Sichtweise geworden.
                Es war seit 1711 in den Händen der Familie. Siehe hier der Hinweis Seite 344/345 : - Bayerische Staatsbibliothek (bsb-muenchen.de)

                Viele Grüße

                Kommentar

                • Pommerellen
                  Erfahrener Benutzer
                  • 28.08.2018
                  • 1634

                  #9
                  Hallo,

                  von dem Konrad Foetke (ohne "h") gibt es eine Lastenausgleichsakte in Bayreuth (gefunden über invenio). Dort dürfte vermutlich mehr drin stehen.
                  Da die Akte positiv beschieden wurde, ist zu vermuten, das er in Bornheim Brenig einen Ausgleich erhielt.
                  • Foetke, Konrad
                  • Aktenzeichen/Registriernr. 48/S/11/4777
                    Name Foetke, Konrad Geburtsdatum 21.2.1894
                    Funktion unmittelbar Geschädigter
                    Schaden Landwirtschaftsvermögen
                    Staat Deutschland Kreis Allenstein Gemeinde Spiegelberg
                    Produzierendes Amt Bonn
                    Unterlagenart Sachakte
                    Benutzungsort Bayreuth
                  Die Zugriffszeiten in Bayreuth beim Bundesarchiv sind sehr lang.

                  Konrad Foethke hat auch eine Eingabe beim Petitionsausschuß des Deutschen Bundestages zwischen 1961 - 63 gemacht.
                  57 22/4-827/8188 Foethke Konrad, Brenig (Kr Bonn) : Altershilfe für Landwirte Stellungnahme des Bundesversicherungsamtes vom 18. November 1963
                  0402169.pdf (bundestag.de)

                  Viele Grüße

                  Kommentar

                  • Pommerellen
                    Erfahrener Benutzer
                    • 28.08.2018
                    • 1634

                    #10
                    Hallo,

                    es gibt wohl noch einen Bruder Herbert Foethke geb. 16.01.1889 in Eichenstein. Leitender Arzt in Bartenstein/Opr.
                    Deutscher Gynäkologenkalender: biographisch-bibliographisches Verzeichnis ... - Friedrich Michelsson - Google Books

                    Taufe als Paul Herbert Foethke ev. 21.04.1889 in Seeburg / Opr. Eltern Friedrich und Emilie Foethke.

                    Dissertation: Foethke ( Herbert ) [ 1889- ] . * Beitrage zur Kenntnis der atmungsregulierenden Wirkungen der Lungenvagi . 22 pp . 8 ° . Königsberg i . Pr . , Hartung , 1913

                    Fährt 1935 von von Hamburg nach New York. Gibt seinen Bruder Dr. Ernst Foethke in Allenstein Kopernikus Str. 47 als engsten Verwandten an.
                    Ancestry.de - New York, USA, Listen ankommender Passagier und Besatzungen (einschließlich Castle Garden und Ellis Island), 1820-1957

                    Viele Grüße
                    Zuletzt geändert von Pommerellen; 07.05.2024, 19:17.

                    Kommentar

                    • BAHC
                      Erfahrener Benutzer
                      • 23.07.2007
                      • 1131

                      #11
                      Hallo Meini,

                      hier eine Auswertung der digitalen Universitäts- und Landes-Bibliothek Düsseldorf mit Treffern für Foethke:
                      - Jahresberichte Königsberger Schulen für Ernst und Herbert Foetke,
                      - Königsberger Adressbuch (verschiedene Jahrgänge),
                      - Adressbuch Düsseldorf (50er Jahre) für einen Angestellten Konrad Foethke
                      - eine Hausangestellte Ella Foethke in Mönchengladbach,
                      http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/search/quick?query=Foethke

                      Viele Grüße
                      Birgit

                      Kommentar

                      • BAHC
                        Erfahrener Benutzer
                        • 23.07.2007
                        • 1131

                        #12
                        Hallo Meini,


                        hier die Gratulation zum 88. Geburtstag von Konrad Foethke in der Preußischen Allgemeinen Zeitung (S.14) vom 20.02.1982. Hier wohnhaft in Rheinbach.

                        Birgit

                        Kommentar

                        • BAHC
                          Erfahrener Benutzer
                          • 23.07.2007
                          • 1131

                          #13
                          2013 taucht Susanne Brust geb. Foethke als Spenderin im Allensteiner Heimatbrief auf (S. 69):

                          Kommentar

                          • Meini
                            Benutzer
                            • 09.04.2024
                            • 10

                            #14
                            Hallo Birgit, hallo Pommerellen,

                            hab vielen, vielen Dank!

                            Nicht nur die vielen Tips und Informationen sind wertvoll.
                            Auch lerne ich viel dazu, wie man recherchieren kann.

                            Ganz herzlichen Dank!

                            Meinhard

                            Kommentar

                            • Pommerellen
                              Erfahrener Benutzer
                              • 28.08.2018
                              • 1634

                              #15
                              Hallo,

                              noch mehr Telefon und Adressbucheinträge gibt es im Onlinelesesaal der Martin Opitz Bibliothek:
                              Elektronischer Lesesaal :: Martin-Opitz-Bibliothek

                              Ich vermute, dass der Konrad Foetke ggf. keine weiterer Bruder der Brüder Ernst und Herbert Foethke war. Diese beiden Brüder sind in Eichenstein geboren und sind beide in Königsberg zur Schule gegangen und haben dort promoviert. Ich vermute ggf. einen gemeinsamen Großvater. Leider sind die Standesamtsunterlagen in Prappel nicht mehr vorhanden und die Kirchenbücher in Haffstrom setzten erst früher ein. Ohne eine Sterbeurkunde oder ggf. Familienbuch nach 1945 kommen wir nicht weiter. Vielleicht hilft eine Anfrage in Rheinbach ob eine Auskunft über den Tod des Konrad Foethke gegeben werden kann (als nicht Verwandter vermutlich nicht). ggf. wenn das Sterbedatum bekannt wäre in einer örtlichen Zeitung nach einer Sterbeanzeige schauen um darüber an die Adresse des Angehörigen zu gelangen.
                              Oder beim Stadtarchiv in Bornheim anfragen ob es noch Meldekarten nach 1945 gibt. Ggf. steht dort mehr. Manchmal geht mit etwas Goodwill etwas auch abseits vom Datenschutz.
                              Wegen der beiden Ernst und Herbert Foethke ggf. nachfragen ob eine Parteizugehörigkeit bekannt ist. Anfrage beim Bundesarchiv: Bundesarchiv Internet - Benutzung und Auskunft aus der digitalisierten NSDAP-Mitglieder­kartei

                              Wenn noch nicht bekannt gibt es eine Sachakte (Lastenausgleich) zu
                              • ZLA 1/14429101
                                Foethke, Dr., Herbert
                                1952 - 2014
                              • Aktenzeichen/Registriernr. 55-481-41/403 Name Foethke, Herbert, Dr. Geburtsdatum 16.1.1889 Funktion unmittelbar Geschädigter Schaden Grundvermögen Staat Deutschland Kreis Bartenstein (Ostpr.) Gemeinde Bartenstein (Ostpr.) Produzierendes Amt Northeim
                                Unterlagenart Sachakte Benutzungsort Bayreuth
                              • ZLA 1/14429140
                                Foethke, Dr., Herta, geb. Friedriszik
                                1952 - 2014
                              • Aktenzeichen/Registriernr. 55-481-41/401 Name Foethke, Herta, Dr. Geburtsdatum 16.5.1907 Geburtsname Friedriszik Funktion unmittelbar Geschädigter Schaden Grundvermögen Staat Deutschland Kreis Johannisburg Gemeinde Mittenheide Produzierendes Amt Northeim
                                Unterlagenart Sachakte Benutzungsort Bayreuth



                              Viele Grüße

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X