Suche Geburtsurkunde von Martin Ortens (geb.1885) aus Pressburg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Exilzebra
    Benutzer
    • 26.05.2017
    • 52

    Suche Geburtsurkunde von Martin Ortens (geb.1885) aus Pressburg

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1885
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Pressburg
    Konfession der gesuchten Person(en): unbekannt
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Familysearch
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

    Hallo,


    Ich suche die Geburtsurkunde für Martin Ortens, der am 10.03.1885 in Pressburg geboren wurde. Weiss jemand, wie ich an die Geburtsurkunde kommen könnte? Vielen Dank. Markus
  • Kaisermelange
    Erfahrener Benutzer
    • 09.11.2020
    • 1006

    #2
    Hallo Markus,

    Standesämter für Preßburg, damals noch zu Ungarn gehörig, gab es erst ab 1. Oktober 1895, davor waren die Kirchen zuständig. Daher gibt es keine Geburtsurkunde, nur den Taufeintrag.
    Die Kirchenmatriken sind im Archiv Bratislava (Státny archív v Bratislave)


    Grüße Kaisermelange

    Kommentar

    • mariechen_im_garten
      Erfahrener Benutzer
      • 23.11.2014
      • 1405

      #3
      Du findest die Taufbücher bei Familyearch.

      War er evangelisch oder katholisch?

      Liebe Grüße Mimi

      Kommentar

      • Horst von Linie 1
        Erfahrener Benutzer
        • 12.09.2017
        • 19972

        #4

        Danach stammt er aus Pressburg in Deutschland und schwor dem deutschen Kaiser ab.


        Sämtliche Treffer in Gedbas zum FN stammen aus NRW.


        Wobei in den Bezirk in den USA, in dem er eingebürgert wurde, Unmengen von Personen aus Oberungarn (Preßburg und Umgebung) auch bereits um 1905 eingewandert sind.


        Mehrfach wird zudem Siebenbürgen als seine Herkunft angegeben.


        Jetzt bliebe noch die Schiffliste und die Herkunft seiner Mitreisenden.
        Zuletzt geändert von Horst von Linie 1; 11.07.2023, 15:36.
        Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
        Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
        Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

        Und zum Schluss:
        Freundliche Grüße.

        Kommentar

        • rha383
          Benutzer
          • 26.02.2010
          • 97

          #5
          Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
          https://www.familysearch.org/ark:/61...A1%3AQPSF-HGQ5
          Danach stammt er aus Pressburg in Deutschland und schwor dem deutschen Kaiser ab.
          Hallo Horst,
          da ist wohl der Schreiber etwas durcheinander gekommen.
          Ein Pressburg in Deutschland gibt es nicht. Und Pressburg/Bratislava war 1905 Teil von Österreich-Ungarn und der Kaiser hieß Franz-Joseph I.
          Viele Grüße
          Robert

          -------------------
          suche: Hartung, Hoffmann, Lang, Pilgermayer, Till
          in der Baranya: Hidor, Nyomja, Olasz, Szederkény (also Pécs bis Mohács)

          Kommentar

          • Exilzebra
            Benutzer
            • 26.05.2017
            • 52

            #6
            Vielen Dank an alle für die Hilfe

            Kommentar

            Lädt...
            X