Suche Trauuungseintrag Nähe Budweis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • memo123
    Benutzer
    • 30.08.2015
    • 22

    Suche Trauuungseintrag Nähe Budweis

    Hallo,

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: < 1853
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Mokry Lom , vermutlich 13
    Konfession der gesuchten Person(en): kathollisch
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): nicht fündig geworden im Index oder in den Metriken, siehe unten
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


    In einem anderen Thread (https://forum.ahnenforschung.net/sho...ghlight=Stanek) hattet ihr mir geholfen das Taufbuch von Jakob Stanek zu übersetzen.

    Kind: Jakob Stanek, *1853-07-07 (https://digi.ceskearchivy.cz/7726/443 vorletzer Eintrag)
    der Vater des Kindes heißt Martin Staněk und ist Bauer (sedlák) in (v) M., er ist der Sohn des verstorbenen (+) Ausnehmers (výměnkář) Franz/František St. in Skřidla (ve Scřidlech) Hsnr. 10 und der Eva geb. Körbel aus [...] in der Nähe von Zvikov Hsnr. 15; die Mutter des Kindes ist seine Frau Alžběta/Elisabeth, Tochter des Stanislaus Maroušek, Bauers in Prostřední Svince Nr. 8 und seiner Frau Maria geb. Holík von
    Malčice. Paten: Matthias Maroušek, Ausnehmer in M. und seine Frau Maria.


    Ich bin jetzt leider für den Trauungseintrag der Eltern in https://digi.ceskearchivy.cz/7729/204/1094/1741/91/0 nicht fündig geworden. Da ich in weiterer Folge eine Unstimmigkeit in meinen Daten gefunden habe würde mir das sehr weiterhelfen diesen Eintrag zu finden. Irgendwo bin ich da falsch abgebogen. Könnt ihr mir hier weiterhelfen? Die Trauung müsste vermutlich in den Jahren vor 1853 sein.

    Danke,
    Memo
  • PeterS
    Moderator
    • 20.05.2009
    • 3650

    #2
    Hallo Memo,
    die Trauung der Eltern des Jakub Stanek war in der Geburtspfarre der Mutter Alžbeta Maroušek, also in Welleschin/Velešín für den Ort Mitterzwinzen/Prostřední Svince, und zwar am 8.2.1830.

    Viele Grüße, Peter

    Kommentar

    • memo123
      Benutzer
      • 30.08.2015
      • 22

      #3
      Super danke sehr PeterS
      So weit zurück hätte ich gar nicht mehr gesucht. Mit 49 dann schon recht alte Eltern. Aber da habe ich jetzt zumindest meinen Fehler gefunden, ich bin von einem falschen Vater ausgegangen.

      Kann mir den Text bitte noch jemand übersetzen, das schaut für mich nicht machbar aus?

      Gibt es für Tschechien eine Übersicht welche Ortschaften zu welcher Kirche gehören / gehört haben, ähnlich dem Realschematismus damit mat man weiß bei welcher Pfarre man suchen muss?

      Kommentar

      • PeterS
        Moderator
        • 20.05.2009
        • 3650

        #4
        Hallo,
        also das mit der Pfarrzuordnung ist am einfachsten mit dem Ortsverzeichnis von Genteam (kostenlose Registrierung) zu handhaben.
        Den Text eins-zu-eins übersetzen schafft am ehestens jemand in der Lesehilfe.
        Grob würde ich beim Bräutigam sagen, dass der Martin der Sohn des Franz Stanek aus "Skridl"/Skřidla und der Eva geb. Korbel aus Jednoty Nr. 15 war.

        Der Martin Stanek wurde dann am 10.11.1803 in Skřidla Nr. 10 in der Pfarre Welleschin/Velešín geboren.

        Seine Eltern wurden am 9.2.1794 in der Pfarre Welleschin/Velešín getraut.
        Die Mutter Eva Korbel wurde am 23.12.1772 in der Villa Korbel Nr. 15 in der Pfarre Welleschin/Velešín geboren.
        Der Vater Franz Stanek sollte um 1770 in Skřidla Nr. 10 geboren worden sein, im Urbar der Herrschaft Český Krumlov 1773 ist dessen Vater Blasius Staniek als 5/4 Bauer enthalten.


        Viele Grüße, Peter
        Zuletzt geändert von PeterS; 13.09.2023, 16:06.

        Kommentar

        • memo123
          Benutzer
          • 30.08.2015
          • 22

          #5
          Wieder super!
          Das reicht mir schon, ist mehr als ich gedacht hätte!

          5/4 Bauer, da geht es dann um den Landbesitz? Ich habe nur einen Wiki-Eintrag zum Halbbauer gefunden. https://de.wikipedia.org/wiki/Halbbauer
          Wie bist du auf diesen Eintrag gekommen, wie findet man sowas?

          Franz mit Vater Blasius Staniek habe ich bei mir auch wieder drinnen, da scheint es als war ich wieder auf dem richtigen Weg.
          Zuletzt geändert von memo123; 13.09.2023, 18:23.

          Kommentar

          • PeterS
            Moderator
            • 20.05.2009
            • 3650

            #6
            Hallo,
            wenn man in Archiv Wittingau/Třeboň auf den Ortsnamen klickt (egal wo, z.B. in der Auflistung der im Kirchenbuch enthaltenen Orte, oder im Menüpunkt "Zugangspunkte"), dann wird einem links angezeigt, in welchen Unterlagen es Einträge für diesen Ort gibt.
            Z.B. für Skřidla

            Ein 5/4 Bauer bewirtschaftete wohl einen recht großen "ganzen + 1/4 Bauernhof". Ziemlich ungewöhnliche Größe. -> hier steht, wie groß ein ganzer Bauernhof z.B. in Salzburg war.

            Viele Grüße, Peter

            Kommentar

            Lädt...
            X