Lettische und deutsche Kriegsteilnehmer des 2. Weltkrieges

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Ahnemj
    Erfahrener Benutzer
    • 05.04.2016
    • 501

    Hallo AlAvo.

    Leider passen meine Kenntnisse nicht zu den von dir genannten.

    Vielen Dank noch einmal.
    LG ahnemj                
    Geschwister zu sein ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedlichen Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten einen zusammen.


    FN JORDAN Ostpreußen Kr. Mohrungen
    FN RIPPERT Ostpreußen Kr. Mohrungen und Pruppendorf

    Kommentar

    • AlAvo
      • 14.03.2008
      • 6176

      Hallo AhneMJ,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung.

      Bitte schön, ist doch gerne geschehen, obgleich ich leider nicht helfen konnte.


      Viele Grüße
      AlAvo
      War Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

      Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

      Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


      Kommentar

      • ezez
        Neuer Benutzer
        • 04.08.2017
        • 3

        Hallo AlAvo,

        Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Das habe ich noch nicht gewusst. Er war mein Urgroßvater und diente in der lettischen Legion, aber ich weiß nicht, welche Einheit. Ich habe sehr wenig Informationen darüber, was mit ihm nach dem Krieg passiert ist.

        Können Sie mir bitte die Fotos oder andere Informationen als PN schicken?

        Kommentar

        • AlAvo
          • 14.03.2008
          • 6176

          Hallo ezez,

          vielen Dank für Deine Rückmeldung.

          Bitte schön, ist doch gerne geschehen.

          Die PN an Dich habe ich so eben geschickt und hoffe damit ein wenig helfen zu können.

          Für weitere Fragen stehe ich gerne und jederzeit zur Verfügung.


          Viele Grüße
          AlAvo
          War Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

          Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

          Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


          Kommentar

          • Araminta
            Erfahrener Benutzer
            • 12.11.2016
            • 600

            In Memmingen waren sehr viele lettische Zwangsarbeiter stationiert, die nach dem Krieg geblieben sind.
            Ich möchte nichts versprechen aber ich glaube, dass ich den Namen Edgars gelesen habe!

            Kommentar

            • AlAvo
              • 14.03.2008
              • 6176

              Hallo Araminta,

              sicherlich gab es auch lettische Zwangsarbeiter. Sofern jemand in der lettischen Legion gedient hat, war die Möglichkeit, dass dieser als Zwangsarbeiter eingesetzt wurde, äußerst gering.

              Ehemalige Angehörige der lettischen Legion, die sich im Gewahrsam der westlichen Aliierten befanden, wurden meist sehr schnell aus der Kriegsgefangenschaft in DP-Lager entlassen.
              Durch den sich abzeichnenden Kalten Krieg wurden auch sehr zügig viele der ehemaligen Legionäre, zunächst als Service- bzw. Hilfskräfte, später auch als Militärangehörige von den Westallierten übernommen.

              Im Prinzip gab es unmittelbar nach dem Ende des 2. Weltkrieges vier Arten von lettischen Staatsbürgern in den Westsektoren:
              1. ehemalige KZ-Häftlinge/Zwangsarbeiter
              2. ehemalige Zivilarbeiter
              3. zivile Flüchtlinge
              4. ehemalige Angehörige der lettischen Legion bzw. auch der Wehrmacht (sehr wenige)
              Dieser Personenkreis wurde meist in DP-Lagern untergebracht.


              Viele Grüße
              AlAvo
              War Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

              Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

              Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


              Kommentar

              • ezez
                Neuer Benutzer
                • 04.08.2017
                • 3

                AlAvo,

                Vielen Dank für Ihre Hilfe.

                Kommentar

                • AlAvo
                  • 14.03.2008
                  • 6176

                  Hallo ezez,

                  vielen Dank für die weitere Rückmeldung.

                  Bitte schön, ist doch gerne geschehen.


                  Viele Grüße
                  AlAvo
                  War Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

                  Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

                  Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


                  Kommentar

                  • Marlenee
                    Neuer Benutzer
                    • 29.07.2017
                    • 2

                    Zitat von AlAvo Beitrag anzeigen
                    Hallo Marlene,

                    leider komme ich erst heute dazu, Dir zu antworten.

                    Zunächst einmal, herzlich Willkommen in unserem Forum!

                    Hinter der genannten Person "Cers, A." verbirgt sich die Nennung eines
                    Ansis Cers, der als Mitglied eines Esembles, dass am 26.11.1945, im Rahmen einer Premierenvorstellung des Stückes „Alte Jungs“ in einem DP-Lager (Displaced Persons) auftrat.
                    Leider ist der Ort der Veranstaltung nicht erwähnt.

                    Für mögliche weitere Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.

                    Ich hoffe, dennoch mit diesen wenigen Angaben helfen zu können?



                    Viele Grüße
                    AlAvo
                    Vielen lieben Dank für die Information.
                    Bei Anis Cers könnte es sich ggf um meinen Urgroßvater handeln, leider weiß ich den Vornamen bis jetzt nicht. Mein Opa ist in Lettland geboren und wohl in den Kriegsjahren bzw nach dem Krieg nach Deutschland gekommen.
                    LG Marlene

                    Kommentar

                    • AlAvo
                      • 14.03.2008
                      • 6176

                      Hallo Marlene,

                      vielen Dank für Deine Rückmeldung.

                      Bitte schön, ist doch gerne geschehen, auch wenn sich kein Resultat erzielen ließ.


                      Viele Grüße
                      AlAvo
                      War Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

                      Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

                      Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


                      Kommentar

                      • Bi80
                        Benutzer
                        • 16.04.2016
                        • 29

                        Hallo AlAvo

                        In der Alphabetischen Liste steht der Name Rieck. Hast du mehr Information? Ich suche Johann Rieck(*1917, verschollen Ende 1944)

                        Lg Bianca

                        Kommentar

                        • AlAvo
                          • 14.03.2008
                          • 6176

                          Hallo Bianca,

                          bitte entschuldige, dass ich erst heute antworten kann.

                          Bei der Nennung des Familiennamen Rieck handelt es sich um eine Erwähnung hinsichtlich eines Besuchs des lettischen SS-Generals und Oberinspekteurs Bangerskis am 22.12.1943 in Riga-Bolderājā bei einer Ausbildungseinheit.

                          Ein deutscher SS-Obersturmführer, namens Rieck, wird im Zusammenhang mit der damaligen Nahrungsmittelversorgung
                          als Verantwortlicher auf deutscher Seite erwähnt.

                          Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig helfen zu können?


                          Viele Grüße
                          AlAvo


                          War Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

                          Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

                          Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


                          Kommentar

                          • Bi80
                            Benutzer
                            • 16.04.2016
                            • 29

                            hallo,

                            Johann Rieck war bei der Wehrmacht-Luftwaffe, passt eher nicht.

                            Trotzdem vielen Dank für deine Mühe!!

                            Lg Bianca

                            Kommentar

                            • AlAvo
                              • 14.03.2008
                              • 6176

                              Hallo Bianca,

                              vielen Dank für Deine Rückmeldung.

                              Bitte schön, ist doch gerne geschehen und war keine Mühe, obgleich ich leider nicht helfen konnte.


                              Viele Grüße
                              AlAvo
                              War Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

                              Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

                              Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


                              Kommentar

                              • Mon
                                Neuer Benutzer
                                • 20.12.2019
                                • 2

                                Hallo AlAvo
                                ich bin gerade erst auf dieses Forum gestoßen und habe den Namen Abols,J. entdeckt. Könnte das J. für Janis stehen? Wenn ja würde ich mich freuen alles über ihn zu erfahren was du auftreiben kannst.
                                Eine nicht öffentliche Info wäre wünschenswert.
                                MfG
                                Mon

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X