Keuditz in Sachsen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Der Görlitzer
    Erfahrener Benutzer
    • 18.11.2022
    • 626

    [gelöst] Keuditz in Sachsen

    Name des gesuchten Ortes: Keuditz
    Zeit/Jahr der Nennung: 1739 - 1755
    Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Mittelsachsen
    Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]:


    Guten Tag allerseits,

    bei den Taufen meines Vorfahren und seiner Geschwister in Döhlen ist zur Mutter, Anna Maria Mildner, angegeben, dass sie aus Cunnersdorf/Kunnersdorf stammt. Leider hilft das in Sachsen bei 10 verschiedenen Ortschaften nicht weiter. Auffällig ist, dass bei 5 Taufen Paten aus Keuditz anwesend waren. Der Ort kann nicht im Zusammenhang zum Vater stehen, also vermute ich eine Verbindung zur Mutter. Außerdem ist 1745 als Taufpatin Jgfr. Anna Maria Mildner, Hans Georg Mildners zu Keuditz Tochter, anwesend. Also vermutlich Verwandtschaft der Mutter.

    Nun frage ich mich, welcher Ort mit Keuditz gemeint sein könnte. Wer könnte mir weiterhelfen? Vielen herzlichen Dank schonmal im Voraus!

    Hier noch die Links zu Taufen:






    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen
  • Anna Sara Weingart
    Erfahrener Benutzer
    • 23.10.2012
    • 15113

    #2
    Hi, vielleicht Colditz
    Viele Grüße

    Kommentar

    • eifeler
      Erfahrener Benutzer
      • 15.07.2011
      • 849

      #3
      @ Der Görlitzer,

      es wäre für Helfer hilfreich, wenn andere, als Archionlinks eingestellt würden, da diese NUR mit einem entsprechendem Pass eingesehen werden können.
      Gruß
      Der Eifeler

      Kommentar

      • Der Görlitzer
        Erfahrener Benutzer
        • 18.11.2022
        • 626

        #4
        Guten Abend Eifeler,

        sehr gerne. Da aber die Schreibweise klar war, hielt ich es für unnötig, nochmal die Ausschnitte hochzuladen. Anbei eine Taufe vom 11. Juni 1745. Eindeutig erkennbar: "3) Jfr: Anna Maria, Hans George Mildners zu Keuditz, Tochter"

        Ich hoffe das hilft weiter, den Ort zu identifizieren. Vielen Dank dir Anna Sara. Colditz wäre eine Möglichkeit, liegt aber 60 km entfernt. Wenn bei 5 Taufen die Paten vermutlich anwesend waren, schon eine lange Anreise. Also eventuell doch eine Ortschaft um Dresden, eventuell südlich von Freital/Deuben?

        Mit freundlichen Grüßen
        Angehängte Dateien

        Kommentar

        • Gastonian
          Moderator
          • 20.09.2021
          • 3301

          #5
          Hallo:


          Wie wäre es mit diesem Kötitz (https://www.meyersgaz.org/place/11050050), etwa 14 km entfernt?


          VG


          --Carl-Henry
          Meine Ahnentafel: https://gw.geneanet.org/schwind1_w?iz=2&n=schwind1&oc=0&p=privat

          Kommentar

          • Alter Dresdner
            Erfahrener Benutzer
            • 27.12.2020
            • 171

            #6
            Zitat von Der Görlitzer Beitrag anzeigen
            Name des gesuchten Ortes: Keuditz
            Zeit/Jahr der Nennung: 1739 - 1755


            Guten Tag allerseits,
            bei den Taufen meines Vorfahren und seiner Geschwister in Döhlen ist zur Mutter, Anna Maria Mildner, angegeben, dass sie aus Cunnersdorf/Kunnersdorf stammt. Leider hilft das in Sachsen bei 10 verschiedenen Ortschaften nicht weiter. Auffällig ist, dass bei 5 Taufen Paten aus Keuditz anwesend waren. Der Ort kann nicht im Zusammenhang zum Vater stehen, also vermute ich eine Verbindung zur Mutter. Außerdem ist 1745 als Taufpatin Jgfr. Anna Maria Mildner, Hans Georg Mildners zu Keuditz Tochter, anwesend. Also vermutlich Verwandtschaft der Mutter.

            Nun frage ich mich, welcher Ort mit Keuditz gemeint sein könnte. Wer könnte mir weiterhelfen? Vielen herzlichen Dank schonmal im Voraus!


            Vielen Dank!

            Mit freundlichen Grüßen

            Hallo Gölitzer,

            habe mir deine Orte auf der Karte angeschaut.
            Für mich kommt nur Kaitz in Frage.



            Diese Schreibweise von Kaitz kannte ich zwar auch noch nicht, aber es ist recht naheliegend aufgrund der Entfernung.
            Dann viel Erfolg.
            Beste Grüße
            Alter Dresdner
            -------------------------
            Dauersuche:
            Böhmen: Eybe
            Oberpfalz: Kopf
            Oberschlesien: Bartoschek, Biskup, Brisch, Finger, Gawlik, Grobert, Knebel, Kraemer, Kroliczek, Kubitza, Kupilas, Matros, Ochmann, Schwiez, Skrabania, Skolud, Wiechula, Zuber
            Sachsen-Anhalt: Breytung, Denstedt, Deutsch/Teutsch, Heße, Koch, Kopf, Merten, Schultz, Sickel, Söllig, Urbach, Zindel
            Thüringen: Coy, Einsdorf, Stephan, Teutsch

            Kommentar

            • Der Görlitzer
              Erfahrener Benutzer
              • 18.11.2022
              • 626

              #7
              Auch hier nochmal vielen Dank dir Andreas. Auf Kaitz wäre ich nicht gekommen. Bitte entschuldige die verspätete Antwort.

              Vielen Dank!

              Mit freundlichen Grüßen

              Kommentar

              • Alter Dresdner
                Erfahrener Benutzer
                • 27.12.2020
                • 171

                #8
                Re: Ort Keuditz

                Hallo Görlitzer,

                freut mich sehr. Hoffe, du kommst damit auch hier etwas weiter.
                Beste Grüße
                Alter Dresdner
                -------------------------
                Dauersuche:
                Böhmen: Eybe
                Oberpfalz: Kopf
                Oberschlesien: Bartoschek, Biskup, Brisch, Finger, Gawlik, Grobert, Knebel, Kraemer, Kroliczek, Kubitza, Kupilas, Matros, Ochmann, Schwiez, Skrabania, Skolud, Wiechula, Zuber
                Sachsen-Anhalt: Breytung, Denstedt, Deutsch/Teutsch, Heße, Koch, Kopf, Merten, Schultz, Sickel, Söllig, Urbach, Zindel
                Thüringen: Coy, Einsdorf, Stephan, Teutsch

                Kommentar

                • Gigolo2016
                  Neuer Benutzer
                  • 27.02.2024
                  • 1

                  #9
                  Sehr geehrte Damen und Herren,

                  bei den Taufen meines Vorfahren und seiner Geschwister in Döhlen ist als Herkunftsort der Mutter, Anna Maria Mildner, Cunnersdorf/Kunnersdorf angegeben. Leider gibt es in Sachsen 10 verschiedene Ortschaften mit diesem Namen, was die Suche erschwert. Auffällig ist, dass bei 5 Taufen Paten aus Keuditz anwesend waren. Da der Ort nicht mit dem Vater in Verbindung steht, vermute ich eine Verbindung zur Mutter. Außerdem war 1745 bei einer Taufe Jgfr. Anna Maria Mildner, die Tochter von Hans Georg Mildner aus Keuditz, als Patin anwesend. Daher vermute ich, dass es sich um Verwandtschaft der Mutter handelt.
                  Sprzedajemy kasy fiskalne online w każdym województwie

                  Nun frage ich mich, welcher Ort mit Keuditz gemeint sein könnte. Wer könnte mir weiterhelfen? Vielen herzlichen Dank schon einmal im Voraus!

                  Kommentar

                  • Der Görlitzer
                    Erfahrener Benutzer
                    • 18.11.2022
                    • 626

                    #10
                    Zitat von Gigolo2016 Beitrag anzeigen
                    Sehr geehrte Damen und Herren,

                    bei den Taufen meines Vorfahren und seiner Geschwister in Döhlen ist als Herkunftsort der Mutter, Anna Maria Mildner, Cunnersdorf/Kunnersdorf angegeben. Leider gibt es in Sachsen 10 verschiedene Ortschaften mit diesem Namen, was die Suche erschwert. Auffällig ist, dass bei 5 Taufen Paten aus Keuditz anwesend waren. Da der Ort nicht mit dem Vater in Verbindung steht, vermute ich eine Verbindung zur Mutter. Außerdem war 1745 bei einer Taufe Jgfr. Anna Maria Mildner, die Tochter von Hans Georg Mildner aus Keuditz, als Patin anwesend. Daher vermute ich, dass es sich um Verwandtschaft der Mutter handelt.
                    Sprzedajemy kasy fiskalne online w każdym województwie

                    Nun frage ich mich, welcher Ort mit Keuditz gemeint sein könnte. Wer könnte mir weiterhelfen? Vielen herzlichen Dank schon einmal im Voraus!
                    Guten Tag Gigolo2016,

                    dürfte ich nachfragen, was ihrer Nachricht bezwecken sollte? Leider werde ich nicht so recht schlau aus dem von Ihnen einfach nur zitierten Text?

                    Mit freundlichen Grüßen

                    Kommentar

                    • Horst von Linie 1
                      Erfahrener Benutzer
                      • 12.09.2017
                      • 19748

                      #11
                      Ich würde mich hüten, den Anhang anzuklicken.
                      Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
                      Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
                      Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

                      Und zum Schluss:
                      Freundliche Grüße.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X