FN Kich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Hammann
    Erfahrener Benutzer
    • 07.03.2011
    • 242

    FN Kich

    Familienname: Kich
    Zeit/Jahr der Nennung: 1720
    Ort/Region der Nennung: Süss, Burgen, Hessen


    Hallo
    Ich wollte gern die Bedeutung und Herkunft des Familiennamens KICH wissen.
    Meine Vorfahren waren aus die Veldenz, Rheinland. Aber die ältere Vorfahren waren ursprünglich aus Süss, Hessen.

    Ich danke Ihnen im Voraus
    Mit freundlichen Gruessen

    A. Hammann
  • Laurin
    Moderator
    • 30.07.2007
    • 5663

    #2
    Hallo,

    der FN Kich könnte zurückgehen auf mhd. kīche (1) "Keuchen, Keuchhusten, Asthma" (mnd. kichen ebenso)
    oder auf mhd. kīche (2) "Gefängnis" (nicht so mnd.).
    Zuletzt geändert von Laurin; 18.08.2014, 11:24. Grund: Konjunktiv geändert
    Freundliche Grüße
    Laurin

    Kommentar

    • Pitka
      Erfahrener Benutzer
      • 02.08.2009
      • 940

      #3
      Kich/Küch

      Hallo,

      ich habe da mal eine Zwischenfrage. Da ich selbst Vorfahren aus Süss/Hessen mit dem FN Küch habe, würde es mich interessieren, ob da ein Zusammenhang mit der Bedeutung der FN Kich und Küch bestehen könnte?
      In der Aussprache bei einem evtl. Dialekt erscheint es mir doch sehr ähnlich.
      Das würde mich dann auf ganz neue Spuren führen können.

      Vielen Dank und Entschuldigung für diese Zwischenfrage.

      L.G. Pitka
      Suche alles zu folgenden FN:
      WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing

      Kommentar

      • Laurin
        Moderator
        • 30.07.2007
        • 5663

        #4
        Zitat von Pitka Beitrag anzeigen
        Vielen Dank und Entschuldigung für diese Zwischenfrage.
        Weshalb denn so förmlich - das ist doch ein interessanter Hinweis!

        Kennzeichnend für mich ist vordergründig nicht die Nebeneinander- / Gleichstellung von i und ü seit dem frühhochdeutschen
        Sprach- und Schriftgebrauch bis ins späte 19. Jhdt., sondern mehr die Verbreitung beider Schreibweisen der FN Küch und Kich.

        Während der FN Küch (derzeit) vorrrangig im Bereich von Hessen über Westfalen bis zum Niederrhein anzutreffen ist, tritt der FN Kich
        nur sehr wenig und sporadisch auf. Folgert man diesem, könnte der FN Kich auch eine Verschleifung aus dem FN Küch (ü --> i)
        und eher wohl ein Hinweis auf den (verbreiteten) Beruf der Namensträger sein.

        Zur Bedeutung des FN Küch - dazu gibt es auch in einem anderen Forum ein gleichlautendes Thema (gen. Bedeutung dort analog DUDEN LexFN):
        1. Berufs-Übername zu mhd. kuoche "Kuchen" für den Kuchenbäcker oder Übername für den Kuchenliebhaber.
        2. Berufs-Übername zu mhd. kūche(n), kuche(n) "Küche" für den Koch. 1417 chunrat kuch, Esslingen
        Die Namensform Kuch ist im SW von D häufig.
        Freundliche Grüße
        Laurin

        Kommentar

        • Hammann
          Erfahrener Benutzer
          • 07.03.2011
          • 242

          #5
          Kich Vorfahren

          Zitat von Pitka Beitrag anzeigen
          Da ich selbst Vorfahren aus Süss/Hessen mit dem FN Küch habe, würde es mich interessieren...
          Hallo Pitka

          im Anhang schicke ich Ihnen ein paar Informationen über meine Kich Vorfahren - wenn Sie mehre Informationen mitteilen wollen, nur anschreiben.
          Meine e-mail: andre.luis.hammann AT gmail (punkt) com

          Mit freundlichen Grüssen aus Brasilien,
          A. Hammann
          Angehängte Dateien
          Zuletzt geändert von Christian Benz; 17.08.2014, 22:37. Grund: Mailadresse aus Spamschutzgründen verfremdet.

          Kommentar

          • Laurin
            Moderator
            • 30.07.2007
            • 5663

            #6
            Hallo André,

            bitte künftig keine persönlichen Informationen (eMail-Adressen, sonstige Angaben) im Beitrag angeben - Datenschutz!
            Bitte auch keinen Schriftwechsel bezüglich Ahnenforschung hier im Forum Namenforschung führen, sondern direkt per PN oder eMail.
            Danke für die Aufmerksamkeit!
            Freundliche Grüße
            Laurin

            Kommentar

            Lädt...
            X