VN Thebus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Thomas_Sandberg
    Erfahrener Benutzer
    • 23.05.2008
    • 289

    VN Thebus

    Familienname:
    Zeit/Jahr der Nennung:
    Ort/Region der Nennung:

    Hallo,

    ich habe das erste Mal den Vornamen "Thebus" gefunden. Thebus Teufel in Egenhausen (Schwarzwald).

    Gibt es eine deutsche Form? Bzw. ist das vielleicht eine Abkürzung (wie z. B. Johannes = Hans)?

    Bei der Nachforschung (Taufregister von Spielberg) finde ich keine Familie Thebus Teufel. Das kann auch andere Gründe haben (Zuzug), aber vielleicht gibt es eine andere Namensvariante zu "Thebus".

    Vielen Dank für Eure Mühe,

    Thomas
  • Anna Sara Weingart
    Erfahrener Benutzer
    • 23.10.2012
    • 15111

    #2
    Hallo,
    spontan würde ich vermuten: Theobaldus

    Allerdings muss ich die These revidieren, denn hier soll es ein Matthäus sein.

    Wenn Du also einen Matthäus Teufel findest, dann hättest Du ihn.
    Angehängte Dateien
    Viele Grüße

    Kommentar

    • animei
      Erfahrener Benutzer
      • 15.11.2007
      • 9240

      #3
      Siehe auch hier:
      Angehängte Dateien
      Gruß
      Anita

      Kommentar

      • Anna Sara Weingart
        Erfahrener Benutzer
        • 23.10.2012
        • 15111

        #4
        Hier erklärt:
        NOZ-Leser Gerhard Tewes aus Hilter hat keine Idee zur Entstehung seines Familiennamens. Der Familienname Tewes wird von rund 6000 Personen getragen
        Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 20.02.2020, 02:18.
        Viele Grüße

        Kommentar

        • idrzewiecki
          Erfahrener Benutzer
          • 15.12.2019
          • 226

          #5
          Warum habe ich als erstes an "James Theberius Kirk" gedacht?
          ~~~~~
          RIBBENTROP - Hildesheim & Niedersachsen & KLUWE - Hildesheim & Drengfurt (Ostpreußen)
          DRZEWIECKI - Hildesheim & MNICH - Hildesheim & Oschiek (Oberschlesien)
          www.familienforschungdrzewiecki.de

          Kommentar

          • Thomas_Sandberg
            Erfahrener Benutzer
            • 23.05.2008
            • 289

            #6
            Hallo an Alle,

            vielen Dank. Das hat mir weitergeholfen.

            Bei den Taufen der Kinder von Matthäus Teufel finden sich wirklich zwei Taufen, wo beim Vater "Theby" bzw. "Thäbis" vermerkt gewesen ist.

            Viele Grüße,

            Thomas

            Kommentar

            Lädt...
            X