Zufallsfunde in der Bayerischen Verlustliste Nr. 109 vom 09.12.1914

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Pendolino
    Erfahrener Benutzer
    • 09.04.2009
    • 12102

    Zufallsfunde in der Bayerischen Verlustliste Nr. 109 vom 09.12.1914

    Zufallsfunde in der Bayerischen Verlustliste Nr. 109 vom 09.12.1914

    8. Infanterie-Regiment Metz

    III. Bataillon:

    9. Kompagnie:

    Utffz. Gottlieb Hagenbucher, Bahnbrücken, Baden, gef.
    Inf. Alfred Rieger, Rauschnitz, Schlesien, gef.
    Inf. Georg Lüschen, Dalsper, Oldenb., schwer verw.

    10. Kompagnie:

    Utffz. Georg Schaschek, Schillersdorf, Pr., gef.
    Utffz. Erich Pardes, Flanischdorf, Pr., leicht verw.
    Gefr. Lucien Godfrin, Maizières, Elsaß-Lothr., schwer verw. u. in Gefangenschaft
    Gefr. d. R. Johann Redhammer, Salzburg, Österr., leicht verw. u. in Gefangenschaft
    Inf. Hans Borchert, Garwitz, Mecklenburg, leicht verw.
    Inf. Joseph Preis, Falkenstein, Sachsen, schwer verw.
    Res. Franz Stamm, Erwitzen, Pr., leicht verw.
    Gefr. d. R. Max Hannes, Leipzig, Sachsen, leicht verw.
    Res. Friedrich Gugold, Großenbersdorf, Sachs.-Altbg., vermißt

    11. Kompagnie:

    Vzfeldw. u. Offz. Stellv. Karl Müller, Weikersheim, Baden, leicht verw.
    Inf. Gustav Stieler, Dessau, Anhalt, leicht verw.
    Res. Johann Bracher, Altstetten, Schweiz, leicht verw.
    Gefr. d. R. Emil Zerbst, Jena, Sachsen-Weimar, leicht verw.
    Inf. Richard Zschalig, Leipzig, leicht verw.
    Gefr. Eduard Funk, Darmstadt, leicht verw.
    Res. Richard Thielemann, Leipzig, leicht verw.
    Inf. Friedrich Peffermann, Wiesbaden, schwer verw.
    Res. Leopold Krüger, Berlin, schwer verw.
    Ers. Res. Karl Hebestreit, Mülhausen, Elsaß, leicht verw.
    Krgsfreiw. Otto Jüngst, Dahlbruch, Pr., schwer verw.
    Res. Erich Knebel, Görlitz, Pr., leicht verw.
    Krgsfreiw. Heinrich Mitze, Hagen, Pr. vermißt
    Res. Anton Westhäuser, Schußenried, Württembg., vermißt

    12. Kompagnie:

    Ltn. d. R. Paul Schulte, Meschede, Pr., leicht verw.
    Feldw. Hermann Schorn, Breslau, schwer verw.
    Utffz. d. R. Lorenz Korhammer, Ellwangen, Württbg., gef.
    Res. Bernhard Böhme, Raubarth, Pr., schwer verw.
    Res. Wilhelm Brench, Siglar, Pr., leicht verw.
    Res. Andelfinger, Rosno, Pr., schwer verw. u. gest.
    Inf. Karl Kammerer, Triberg, Baden, leicht verw.
    Inf. Karl Venn, Fischeln, Pr. (heute zu Krefeld), schwer verw.
    Inf. Jul. Jung, Schwemmingen, Lothr., vermißt
    Res. Georg Zeitz, Sulzbach, Pr., vermißt

    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 4

    I. Bataillon:

    1. Kompagnie:

    Utffz. Dittr. Hilgenstähler, Stapelage, Detmold, gef.

    3. Kompagnie:

    Inf. Georg Bach, Waldmannshofen, Baden, gef.
    Wehrm. Joh. Müller, Niedersteinach, Baden, leicht verw.

    4. Kompagnie:

    Gefr. Franz Wirsching, Harthausen, Baden, vermißt

    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 4

    II. Bataillon:

    7. Kompagnie:

    Inf. Nik. Guthermuth, Dalherder b. Gersfeld, Pr., gef.

    8. Kompagnie:

    Ltn. d. R. a. D. Wilhelm Teppé, Egern, Österreich, schwer verw. u. gest.

    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 6

    II. Bataillon:

    3. Kompagnie:

    Ltn. d. R. Johannes Behm (19. Inf. Regt.), Döberau, Mecklenburg-Schwerin, leicht verw.
    Utffz. Wolfgang Weber, Hoflasgut, Böhmen, leicht verw.
    Wehrm. Fritz Budde, Brakwede, Westfalen, leicht verw.
    Wehrm. Joseph Mattes, Rengnißhausen, Württembg., leicht verw.
    Res. Kurt Köhler, Altenburg, Sachsen, schwer verw.

    6. Kompagnie:

    Utffz. Leo Höhl, Eibenstock, schwer verw.
    Utffz. Aug. Schrott, Singen, Baden, vermißt
    Inf. Martin Simoni, Stettin, Pr., leicht verw.
    Res. Georg Lauber, Lorch, Württembg., leicht verw.
    Wehrm. Erich Möller, Erfurt, leicht verw.
    Gefr. d. R. Johann Feldmann, Friesdorf b. Bonn, leicht verw.

    7. Kompagnie:

    Res. Fritz Donig, Eisleben, Thüringen, gef.
    Wehrm. Richard Goldmann, Goslar, Pr., schwer verw.

    8. Kompagnie:

    Utffz. Gustav Ruck, Schleestadt, Thür., leicht verw.
    Res. Walter Muckisch, Gera, gef.
    Res. Adolf Ludwig, Waldsee, Württembg., leicht verw.
    Gefr. Georg Laug Eger, Böhmen, leicht verw.
    Res. Alfons Holzner, Ettlingen, Baden, leicht verw.

    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 12

    I. Bataillon:

    2. Kompagnie:

    Inf. Eduard Reitmeier, Neuinatglau, Österreich, leicht verw.

    3. Kompagnie:

    Inf. Frz. Schönegg, Ellwangen, Württbg., leicht verw.

    Sanitäts-Komp. der Bayer. Ersatz-Division

    Gefr. Erwin Klötzer, Vöslau, Nieder-Österreich, verwundet
    Hundeführer Anton Comes, Sinzig, Pr., leicht verw.
    Viele Grüße von Pendolino!

    Hier findet ihr Übersichten meiner Vorfahren aus Sachsen und Thüringen
    sowie aus der (Elch-) Niederung in Ostpreußen


    Dauersuche in Ostpreußen und im Memelland:
    Alles zu den Familiennamen Kumbartzky, Matzeit (Macait) und Petrick

    Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuches, sie zu erwerben. (A. Einstein)
Lädt...
X