Was bedeutet der Eintrag im rechten Block der Lazarettkarte?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles l?schen
neue Beiträge
  • Frank Grenz
    Erfahrener Benutzer
    • 24.02.2009
    • 230

    Was bedeutet der Eintrag im rechten Block der Lazarettkarte?

    Hallo,

    leider haben ich nur angehängten Schnipsel zur Lazarett Karte von Gustav Fohlmeister.

    Mir geht es nur darum was im rechten Block steht bzw gemeint sein kann:

    Kranken ... ab
    9.3.17 Marienburg (sieht aus wie 9.3.18, dass kann aber nicht sein, ich vermute er hatte bei der Jahreszahl 16 geschrieben und dann auf 17 geändert, was dann aussieht wie 18)

    Laz.(?) ... 12.2.17

    Ersatzbtl. Fuß-
    art Rgt 17. Marienburg(isches)

    Bedeutet dies, dass Gustav Fohlmeister nach Marienburg verlegt wurde?

    Vielen Dank für eure Meinungen

    VG
    Frank
    Angehängte Dateien
    Zuletzt ge?ndert von Frank Grenz; 02.03.2024, 11:23. Grund: Anhang vergessen
  • Delilah
    Erfahrener Benutzer
    • 15.02.2011
    • 312

    #2
    Hallo,

    9.3.17 Marienburg (sieht aus wie 9.3.18... bei der 7 von 17 ist ein Schnörkel, der die Zahl wie eine 8 aussehen lässt.

    Am 12.02.1917 ist er in das Reservelazarett Zerbst gekommen.

    In der letzten Spalte sollte die Bestattung stehen, ja.

    LG Delilah

    Kommentar

    • Frank Grenz
      Erfahrener Benutzer
      • 24.02.2009
      • 230

      #3
      Hallo Delilah,
      heißt dass, er ist in Zerbst bestattet worden?
      Was bedeutet, die Zeile mit 9.3.17 Marienburg? ist er nach Marienburg überführt worden?

      Kommentar

      • Frank Grenz
        Erfahrener Benutzer
        • 24.02.2009
        • 230

        #4
        Hallo liebe Helfenden,
        bitte auch gerne eure Spekulationen, was die Angaben im rechten Block bedeuten könnten. Bin für jeden Tipp dankbar.
        Danke
        VG Frank

        Kommentar

        • Svenja
          Erfahrener Benutzer
          • 07.01.2007
          • 4326

          #5
          Hallo Frank

          Solange ich das Wort in der ersten und das Wort in der dritten Zeile des rechten Blocks nicht entziffern kann, ist es mir keine Deutung möglich.

          Gruss
          Svenja
          Zuletzt ge?ndert von Svenja; 06.03.2024, 23:16.
          Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
          https://iten-genealogie.jimdofree.com/

          Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

          Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

          Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

          Kommentar

          • Delilah
            Erfahrener Benutzer
            • 15.02.2011
            • 312

            #6
            Ich habe mir die Seite nochmals angeschaut. Ich vermute, dass es "Krankenreport" am 9.3.17 Marienburg heißt.

            Vermutlich war das Ersatz-Bataillon des Fußartillerie-Regiments Nr. 17 in Marienburg.

            In der rechten Spalte steht oftmals, dass die Nachlasssachen dorthin oder - sofern bekannt - an die Angehörigen übersandt worden sind. Auch der Bestattungsort wird meist genannt.

            Aber ich revidiere meine Aussage, einen Bestattungsort lese ich dort nicht.

            In der 2. Zeile lese ich Laz. B...ache., vielleicht heißt es auch Bureauhs (Bürohaus?), wirklich kaum zu erahnen. Es könnte sein, dass er zunächst in ein anderes Reservelazarett mit der oben genannten Bezeichnung eingeliefert wurde und diesem auch am 9.3 der Tod mitgeteilt wurde. Wenn dem so wäre, könnte auch dieses Lazarettbuch beim BA in Berlin vorhanden sein.

            Es ist ein Rätselraten.

            Die Bestattung am 09.03.1917 konnte ich im evang. Kirchenbuch Magdeburg finden. Auf den Seiten vorher stehen die Bestattungen auf dem neuen Militärkirchhof. Eventuell hast Du oder jemand anderes bei Ancestry schon einen Stammbaum erstellt und Du hast diese Information schon.

            LG Delilah
            Zuletzt ge?ndert von Delilah; 08.03.2024, 23:31.

            Kommentar

            • ReReBe
              Erfahrener Benutzer
              • 22.10.2016
              • 2531

              #7
              Hallo,

              ich lese in den drei gelb markierten Zellen folgendes:

              1)
              ???
              Mastdarmkrebs

              2)
              Res.-Laz.
              Zerbst,
              Kreis-
              kranken-
              haus

              3)
              Krankenreport ab
              9.3.17 Marienburg

              Laz. benachr. 12.2.17

              Ersatzbtl. Fuß-
              art Rgt. Marienburg

              G.F. wurde m.E. am 12.2.1917 vom Reserve-Lazarett Zerbst in das Kreiskrankenhaus (in Magdeburg) verlegt, wo er dann am 6.3.1917 an Mastdarmkrebs verstarb.

              Am 9.3.1917 wurde ein Krankenreport nach Marienburg an seine militärische Dienststelle verschickt und sein Tod mitgeteilt.

              Am 12.2.1917 (Einlieferungstag) wurde das Lazarett in Zerbst vom Kreiskrankenhaus (über den Zugang?) benachrichtigt.

              Beerdigt wurde er am 9.3.1917 in Magdeburg.

              Nr. 21

              Gruß
              Reiner
              Zuletzt ge?ndert von ReReBe; 09.03.2024, 12:15. Grund: einige Korrekturen

              Kommentar

              • Frank Grenz
                Erfahrener Benutzer
                • 24.02.2009
                • 230

                #8
                Herzlichen Dank an euch alle. Ihr habt Licht ins dunkle gebracht.
                Der Stammbaum bei Ancestry, der hier angesprochen wurde gehört meiner bekannten, die bei der Forschung unterstütze.
                Wir waren uns nicht sicher, dass der Sterbeeintrag bei Ancestry auch gleich der Eintrag für die Beerdigung war, da im Feld Beerdigung nichts eingetragen ist.
                Jetzt hatten wir spekuliert ob seine Leiche evtl. nach Marienburg überführt worden ist.
                Aber dem scheint ja nicht so zu sein.

                Ist der Eintrag bei Ancestry als Sterbe-/Beerdigung eines "normalen" Kirchenbuches zu sehen?

                Kommentar

                • ReReBe
                  Erfahrener Benutzer
                  • 22.10.2016
                  • 2531

                  #9
                  Zitat von Frank Grenz Beitrag anzeigen
                  Ist der Eintrag bei Ancestry als Sterbe-/Beerdigung eines "normalen" Kirchenbuches zu sehen?
                  Nunja, es handelt sich offenbar um die 1939 vom Reichssippenamt vorgenommene Verfilmung eines Militär-Kirchenbuch-Duplikats aus Magdeburg.

                  Einzeiliger Listen-Eintrag Nr. 21 zu GUSTAV FOHLMEISTER
                  Fahrer Munitions-Kolonne Fuß-Artl. Regt. 17 / geboren 3. September 1885 / gestorben 6. März 1917 / beerdigt 9. März 1917
                  keine weiteren Angaben

                  Die Spalteninhalte des Kirchenbuch-Formulars wurden ignoriert. Es gelten die Eintragungen entsprechend des ersten Eintrags.

                  Gruß
                  Reiner
                  Zuletzt ge?ndert von ReReBe; 09.03.2024, 14:17.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X