Latein. Taufeintrag - Margaretha Schneider

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • JuliusP4
    Benutzer
    • 06.03.2022
    • 67

    [gelöst] Latein. Taufeintrag - Margaretha Schneider

    Hallo, ich bräuchte hier Hilfe beim Lesen als auch beim übersetzen. Die Namen müssten Ionnis(Johannes) Schneider, Margaretha Schneider und Margaretha Nüzel(?) sein. Der Eintrag stammt aus Lahm bei Bayreuth aus dem Jahre 1780.

    Würde mich sehr über Hilfe freuen

    Gruß,
    Julius
    Angehängte Dateien
  • AlfredS
    Erfahrener Benutzer
    • 09.07.2018
    • 1922

    #2
    Mal ein Versuch - noch stark ausbaufähig:

    d. I. Martii hor: 5ta matutina Ioannis Schneider
    incola et agricola im Lahm uxor Margaretha, nata
    Nützelin ex pago ... ... in lucem filiolam e
    sacro initiatam ...cro, cujus ... ob...
    ... testem fidem simul Spond... infantis Marga-
    retha, Adami Hauensteinn, incolæ et agricolæ in
    Voitsreuth ad Parochiam Linders... ...
    uxor, puerperæ soror. Filiola ita... nominanda
    Margaretha Schneiderin

    Deutsch in etwa:
    den 1. März um 5 Uhr morgens erblickte das Licht (der Welt)
    die Tochter des Johann Schneider, Einwohner und Bauer in Lahm
    und seiner Ehefrau Margaretha aus dem Dorf ...
    Taufzeugin war Margaretha, Ehefrau des Adam Hauenstein,
    Einwohner und Bauer in Voitsreuth bei der Pfarrei L...,
    und Schwester der Wöchnerin
    Das Töchterlein erhielt den Namen Margaretha Schneider
    Gruß, Alfred

    Kommentar

    • jebaer
      Erfahrener Benutzer
      • 22.01.2022
      • 2038

      #3
      In Ergänzung zu Alfred:

      d. I Martii hora V matutina Ioannis Schneider
      incolæ et agricolæ in Lahm uxor Margaretha, nata
      Nützelia es Pago Greez edidit in lucem filiolam e (?)
      Sacro initiatam lavacro, cujus sac(rament)i(?) sese obtulit
      actus testem fidem simul spondens infantis, Marga-
      retha, Adami Hauensteiner, incolæ et agricolæ in
      Voitsreuth ad Parochiam Lindenhardtensem pertinente
      uxor, puerperæ soror. Filiola itaque nominanda
      Margaretha Schneiderin

      Fast schon poetisch, an einer halbwegs wortgetreuen Übertragung hindern mich aber noch die beiden verbliebenen Fragezeichen.
      Den Sachverhalt hat ja Alfred schon richtig wiedergegeben, zu ergänzen wäre nur, dass die Mutter aus Creez stammt, und Voitsreuth zur Pfarre Lindenhardt gehört.
      Dass sowohl die Mutter als auch die Patin auf den Namen Margaretha hören, wäre nicht weiter verwunderlich - wenn sie nicht gerade Schwestern wären ...
      Irrtum des Pfarrers, oder Doppelbenamung nach dem Muster Margaretha Catharina, Margaretha Elisabetha, etc.?
      Etwas größerer Ausschnit, der einen Vergleich mit anderen Einträgen zulässt wäre schön!


      LG Jens
      Am besde goar ned ersd ingnoriern!

      Kommentar

      • jebaer
        Erfahrener Benutzer
        • 22.01.2022
        • 2038

        #4
        Nachgetragen mein Verdeutschungsversuch:

        d. 1. März zur 5. Stunde morgends brachte des Johannes Schneider,
        Einwohners und Landwirts in Lahm Gattin Margaretha, geborene
        Nützel aus dem Dorf Creez, zur Welt ein Töchterlein, und (?)
        im heiligen Becken getauft, dieses Sakramentes Handlung bot sich dar
        als Zeugin, zugleich des Kindes Beistand gelobend, Marga-
        retha, Adam Hauensteiners, Einwohners und Bauers in
        Voitsreuth, zur Lindenhardtschen Pfarre gehörend,
        Gattin. der Wöchnerin Schwester. Das Töchterlein ist deshalb zu nennen
        Margaretha Schneider


        LG Jens
        Am besde goar ned ersd ingnoriern!

        Kommentar

        • JuliusP4
          Benutzer
          • 06.03.2022
          • 67

          #5
          Hallo Alfred und Jens, vielen vielen Dank für eure Mühe.

          Ich habe im Anhang nochmal einen Scan mit den zwei vorherigen Einträgen hochgeladen.
          Ja etwas komisch dass sie gleich heißen, wäre aber nicht das erste mal dass ich sowas mitkriege. Das mit den Doppelnamen ist auch ein plausible Theorie.

          Gruß,
          Julius
          Angehängte Dateien

          Kommentar

          Lädt...
          X