Kurzer lateinischer Text aus dem Sterberegister

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • cadfael1
    Benutzer
    • 12.03.2019
    • 77

    [gelöst] Kurzer lateinischer Text aus dem Sterberegister

    Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch von St. Martin zu Altenbergen, Sterberegister
    Jahr, aus dem der Text stammt: 1854, lfd. Nr. 2
    Ort/Gegend der Text-Herkunft: Altenbergen, Kreis Höxter
    Namen um die es sich handeln sollte: Christoph Schmidt


    Hallo lateinkundige Ahnenforscher,
    ich habe hier einen kurzen lateinischen Text, den ich nicht begreife.
    Er steht in der Eintragung zum Tod von Christoph Schmidt.
    Zitat Anfang.
    fundator processimis festo visitat. B.M.V et devotionis trimestris pro felici morte.
    Zitat Ende.
    Fundstelle: https://data.matricula-online.eu/de/...7-02-S/?pg=104

    1. Der erste Teil bedeutet in etwa: "Der Gründer besucht das Fest."
    2. B.M.V (oder B.M.U) kann ich nicht deuten
    3. Der zweite Teil ergibt für mich keinen Sinn. Google Translator übersetzt den Text mir: "B.M.V und die Hingabe des Trimesters für einen glücklichen Tod".
    Vielleicht hat jemand mehr Erfahrung mit lateinischen Texten als ich. Mein Lateinunterricht ist 55 Jahre her und begann mit dem Satz: "Aeneas in Italiam navigavit." aus Langenscheidt "30 Stunden Lateinisch für Anfänger", den der Lateinlehrer Hermes an die Tafel geschrieben hatte. Lang, lang ist's her.

    Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe.
    Grüße von Karl
  • Astrodoc
    Erfahrener Benutzer
    • 19.09.2010
    • 8819

    #2


    Ad 1: fundator hier als "Stifter" zu verstehen
    Wessen Stifter? processionis (Gen.Sg.Fem. von processio) - eines feierlichen Umzugs/einer Prozession
    Wann? festo (Abl.Sg.Neutr.)- am Feiertag/zum Fest
    Wessen Feiertag? visitat.(ionis) - des Besuches/der Heimsuchung
    Ad 2: Wessen Heimsuchung? B.(eatae) M.(ariae) V.(irginis) - der Heiligen Jungfrau Maria
    Ad 3: Wessen Stifter noch? et devotionis trimestris - und einer dreimonatlichen Andacht
    Wofür das alles? pro felici morte - für einen glücklichen (ewigen) Tod

    Er war also "Stifter einer Prozession zum Fest der Heimsuchung der hl. Jgfr. Maria und einer dreimonatlichen Andacht für einen glücklichen Tod"
    Zuletzt geändert von Astrodoc; 18.03.2023, 15:15.
    Schöne Grüße!
    Astrodoc
    ______


    Ergänzungen und Korrekturen mache ich gern. Aber Fleißarbeit erledige ich nicht mehr. Ihr müsst also etwas vorlegen!

    Kommentar

    • cadfael1
      Benutzer
      • 12.03.2019
      • 77

      #3
      Dank an Astrodoc

      Herzlichen Dank für die Übersetzung und die ergänzenden Erklärungen. Jetzt ergibt der lateinische Text einen verständlichen Sinn.
      Karl

      Kommentar

      Lädt...
      X