Tschechischer Heiratseintarg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Frantisek
    Benutzer
    • 07.11.2020
    • 6

    [gelöst] Tschechischer Heiratseintarg

    Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsmatrik
    Jahr, aus dem der Text stammt: 1819
    Ort/Gegend der Text-Herkunft: Borotín, Kreis Tábor
    Namen um die es sich handeln sollte: Frantisek Smejkal/Anna Melich(?)


    Hallo alle zusammen!

    Ich grübel schon länger an dieser Eintragung Nr. 23 in der Heiratsmatrik. Vor allem macht mir der Ort zu schaffen, damit ich dort weitersuchen kann. Zwar weiß ich ungefähr bei der Frau den Inhalt, aber so richtig lesen kann ich's nicht.

    Die Familie kommt aus der Region zwischen Borotín, Tábor und Jistebnice (Ausreißer gibt's natürlich immer).

    Hier der Link: https://digi.ceskearchivy.cz/2370/4/965/1322/96/0

    Vielen Dank und viele Grüße!
  • Huber Benedikt
    Erfahrener Benutzer
    • 20.03.2016
    • 4650

    #2
    Ahoj Franto
    Da steht Rewnow (heute Řevnov)
    Zwischen Borotin und Tabor gelegen (Chotoviny)

    Ps: Bei der Braut les ich:
    Anna, Tochter des Jakob Mellich, und der Marianna geb...Lachaz??....kann ich nicht entziffern, aus Borotin
    Zuletzt geändert von Huber Benedikt; 08.11.2020, 12:54.
    Ursus magnus oritur
    Rursus agnus moritur

    Kommentar

    • Frantisek
      Benutzer
      • 07.11.2020
      • 6

      #3
      Ahoj Huber, danke für die Antwort!

      Stimmt, Revnov ist schon mal richtig, das hab ich auch bei den Geburten der Kinder gelesen. Und du hast Recht, es ist wohl eher Mellich als Mehlich.

      Bisher ist mein Stand quasi:

      ... Nr. 120
      Franz/Frantisek Smejkal (34 Jahr)
      poklasny?....

      Revnov Nr. 7
      Anna (20) Tochter von Jakub Mellich
      ...

      Marianne kann ich da nicht erkennen.
      Eigentlich ist es ja eher ein Standard Text bisher wusste ich aber noch nciht was der eig. immer sagen soll. Wobei die Väterlichen Angaben immer schwerer zu verstehen sind.

      Unter den Trauzeugen scheint dazu ja noch ein Jan Mellich und einer der Smejkals aus Revnov zu sein.

      Kommentar

      • Huber Benedikt
        Erfahrener Benutzer
        • 20.03.2016
        • 4650

        #4
        Das nachm Franz Smejkal kann ich nicht entziffern (lesen !)
        Bei der Maryanj roz(ena) .... bin ich mir dagegen sicher

        Trauzeugen:
        Jan Mellich
        Jakub Smejkal, beide aus Řevnov

        Wart mal, evtl. schaut obi als Muttersprachler noch dr+ber, der kann das nach dem Franz sicher entziffern
        Zuletzt geändert von Huber Benedikt; 08.11.2020, 18:31.
        Ursus magnus oritur
        Rursus agnus moritur

        Kommentar

        • obi61
          Erfahrener Benutzer
          • 03.04.2016
          • 597

          #5
          Zámek Nr. 120
          Franz/Frantisek Smejkal (34 Jahr)
          poklasný a vysloužilý voják = Oberdrescher und ehemaliger Soldat

          Revnov Nr. 7
          Anna (20) Tochter von Jakub Mellich und Marženy = Marianna geb Bohmánokova? aus Tre....?
          Trauzeugen:
          Jan Mellich sdl-sedlák = bauer Jakub Šumikal beide aus Řevnov
          lg
          Obi
          Zuletzt geändert von obi61; 08.11.2020, 20:09.

          Kommentar

          • Frantisek
            Benutzer
            • 07.11.2020
            • 6

            #6
            Danke euch beiden, das hilft mir deutlich weiter!

            Oberdrescher? Das war wohl ein Bauer(?) der Aufsicht hatte über die eigentlichen Drescher?

            Ist Zámek jemandem bekannt bzw. ist das eine Abkürzung?
            Der Begriff kann wohl als schlicht "Brug" oder "Schloss" übersetzt werden.
            Könnte es sich wohl um Starý Zámek bei Borotín handeln?

            Andererseits...Nr. 120? Es müsste gleich oder größer als Řevnov sein.

            Viele Grüße!

            Kommentar

            • Huber Benedikt
              Erfahrener Benutzer
              • 20.03.2016
              • 4650

              #7
              moin
              nach dem Worterbuch:
              poklasný, hospodářský pracovník zodpovědný za správu stodol statku.

              bedeutet Poklasny:
              hospodářský pracovník zodpovědný za správu stodol statku
              was man als :
              Aufseher der für die Verwaltung der Scheunen des Gutes verantwortlich ist.
              Modern würde man wohl "store manager" sagen
              Nach anderer Quelle auch allg. der Wirtschafter eines Hofes/Gutes

              Und ja Zamek scheint wohl der Schloßbezirk (von Borotin) zu sein.
              Müsst ma nachsehen ob das damals ein eigener Ort (steil) war.
              Ursus magnus oritur
              Rursus agnus moritur

              Kommentar

              • obi61
                Erfahrener Benutzer
                • 03.04.2016
                • 597

                #8
                Starý Zámek v Borotíne, mit ein par bilder
                Tip na zábavu pro děti v jižních Čechách - odpočinková zóna s občerstvením a pískovištěm pro děti v hospodářském dvoře v Borotíně, kulturní akce. Adresa: Borotín 120, Borotín, Česká republika. VYLETY-ZABAVA.CZ - tipy na výlety a zábavu pro děti.



                Poklasný auf seite 267

                Kommentar

                • Frantisek
                  Benutzer
                  • 07.11.2020
                  • 6

                  #9
                  Moin!

                  Danke, hab auch noch ein paar alte Bilder zur Burg, oder wohl eher Ruine und den umliegenden Häusern gefunden. Ich würde sagen, dass das schon hinkommen könnte - jedenfalls das wahrscheinlichste.

                  Dann werde ich wohl mein Glück in den Matrikeln von Borotín versuchen!

                  Gruß

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X