Traubucheintrag von 1630

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • kuschz
    Erfahrener Benutzer
    • 05.04.2021
    • 109

    [gelöst] Traubucheintrag von 1630

    Quelle bzw. Art des Textes: https://matriken.tirol.gv.at/#1624037837552_1 ---> Breitenbach am Inn ---> Traubuch ---> 1619-1692 ---> 0029 .jpg
    Jahr, aus dem der Text stammt: 1630
    Ort und Gegend der Text-Herkunft: Breitenbach am Inn/ Tirol/ Österreich
    Namen um die es sich handeln sollte: Veit Gwercher + Anna Bramböck


    Hallo

    Ich bitte euch wieder mal um Transkriptions und Übersetzungshilfe bei nachfolgendem Traubucheintrag, der zwar mit etwas Latein aber großteils (hoffe ich) doch in Deutsch daher kommt.

    Ich schon im Voraus ein großes Vergeltsgott für eure Bemühungen hier lasse.

    Und hier zum Eintrag:


    Dann fasse ich eure geschätzte Lesehilfe mal nachfolgend zusammen: ;-)

    ... 6. Feber (1630) ........ hab ich abermals
    Veiltthes Gwercher alhie wittiber mit
    Anna Geörgen pränpöckhens (Brambäck) von Hauß
    ....... christlich copuliret. testes Jacob
    Moser von Khrumbpach Geörg Säpl von
    Mosen Hanß Heber von Schintlach
    Zuletzt geändert von kuschz; 20.09.2023, 18:35.
    Tirol, s Land im Gebirg
  • Anna Sara Weingart
    Erfahrener Benutzer
    • 23.10.2012
    • 15114

    #2
    Hi
    dort steht alhie, nicht alhir

    Veitthen Gwercher alhie wittiber
    Viele Grüße

    Kommentar

    • jebaer
      Erfahrener Benutzer
      • 22.01.2022
      • 2337

      #3
      Änderungs-/Ergänzungsvorschläge, noch leicht unausgegoren:

      ... 6. Feber (1630) ........ hab ich abermals
      Veiltthen Gwercher alhie wiltiber mit
      Anna Geörgen pränpöckhens (Brambäck) von Hauß
      ....... christlich copuliret. testes Jacob
      Hofer von Schrumbpach (?) Geörg Säpl von
      Hofen Hanß Hueber von Schindlach


      LG Jens
      Zuletzt geändert von jebaer; 18.09.2023, 21:06.
      Am besde goar ned ersd ingnoriern!

      Kommentar

      • Anna Sara Weingart
        Erfahrener Benutzer
        • 23.10.2012
        • 15114

        #4
        Hallo


        Den 6 Feb. volgents hab ich abermals
        Veitthen Gwercher alhie wittiber mit
        Anna, Geörgen pränpöckhens von Hauß [heute: Haus]
        seligen christlich copuliert, testes Jacob
        Moser von Khrunispech [oder so ähnlich] Geörg Säpl von
        Mosen [heute: Moosen] Hanß Hueber von Sch...lach




        Anmerkung: das ist ein spezielles deutsches M jener Zeit !!!
        Siehe: http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Kanzlei2.htm

        Rot markiert:
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 18.09.2023, 21:14.
        Viele Grüße

        Kommentar

        • jebaer
          Erfahrener Benutzer
          • 22.01.2022
          • 2337

          #5
          Khrumbpach, Schindlach


          LG Jens
          Am besde goar ned ersd ingnoriern!

          Kommentar

          • Anna Sara Weingart
            Erfahrener Benutzer
            • 23.10.2012
            • 15114

            #6
            Jacob Moser von Khrumspach oder Khrumbpach
            Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 18.09.2023, 21:27.
            Viele Grüße

            Kommentar

            • Anna Sara Weingart
              Erfahrener Benutzer
              • 23.10.2012
              • 15114

              #7
              Das Wort "copuliert" ist in lateinischen Buchstaben geschrieben, dort steht also nicht "copuliret"
              Das lateinische r sieht bekanntlich genauso aus wie das deutsche e, deswegen hat Jens es falsch gelesen
              Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 18.09.2023, 23:35.
              Viele Grüße

              Kommentar

              • kuschz
                Erfahrener Benutzer
                • 05.04.2021
                • 109

                #8
                Ich will nu ergänzen das auch die Ortsbezeichnung Schindlach heute noch existiert und as letzte Wort deshalb durchaus plausibel klingt.
                Tirol, s Land im Gebirg

                Kommentar

                • kuschz
                  Erfahrener Benutzer
                  • 05.04.2021
                  • 109

                  #9
                  Um jegliche Korrektur oder weitere Ergänzung bin ich natürlich nach wie vor froh und dankbar :-))
                  Tirol, s Land im Gebirg

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X