Woher stammt Josef Reisach?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • bluebeard
    Benutzer
    • 27.10.2018
    • 61

    [gelöst] Woher stammt Josef Reisach?

    Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch Deggendorf
    Jahr, aus dem der Text stammt: 1836
    Ort und Gegend der Text-Herkunft: Deggendorf, Niederbayern
    Namen um die es sich handeln sollte: Josef Reisach



    Hallo,


    ich hänge bei einer Taufe in Deggendorg (Kohlhof).


    Es handelt sich um die uneheliche Franziska Reisach.
    Der Vater ist Josef Reisach, Heuslerssohn aus (so lese ich Heuslbogen.


    Ich kann aber partout keinen Ort finden, der so oder so ähnlich heißt.
    Könnt Ihr mir hier bitte weiterhelfen?






    152 Franziska illeg. (vierter Eintrag von unten)
    w.o.
    Vater: Joseph Reisach,
    Heuslerssohn, Heuslbogen(?)
    Mutter: Thresia Schreiber,
    Bauerstochter, Kohlhof
    21.Dec, 7 Uhr morgens
    21 Dec



    Über Eure Hilfe freue ich mich!


    Danke
    Roland
  • Upidor
    Erfahrener Benutzer
    • 10.02.2021
    • 2156

    #2
    Lese Mühlbogen

    Kommentar

    • AlfredS
      Erfahrener Benutzer
      • 09.07.2018
      • 2173

      #3
      Hallo Roland,
      such doch mal unter Mühlbogen !
      Liegt zumindest in der Nähe von Deggendorf ...


      Da war ich wohl etwas zu langsam mit meiner Recherche
      Zuletzt geändert von AlfredS; 06.07.2023, 18:47.
      Gruß, Alfred

      Kommentar

      • bluebeard
        Benutzer
        • 27.10.2018
        • 61

        #4
        ...dann wäre er nicht Heuslerssohn, sondern Mühlerssohn....


        Mühlbogen wäre dann KB Perasdorf. Da muss ich wohl noch etwas warten, bis es online geht. Danke für den Hinweis.

        Kommentar

        Lädt...
        X