Bitte um Lesehilfe bei Randnotiz auf Heiratsurkunde von Lucia Fait und Franz Oremek 1905

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Anma83
    Erfahrener Benutzer
    • 03.08.2020
    • 658

    [gelöst] Bitte um Lesehilfe bei Randnotiz auf Heiratsurkunde von Lucia Fait und Franz Oremek 1905

    Quelle bzw. Art des Textes: ancestry
    Jahr, aus dem der Text stammt: 1905
    Ort und Gegend der Text-Herkunft: Gogolin
    Namen um die es sich handeln sollte: Lucia Fait , Franz Oremek


    Wenn der zu transkribierende Text nicht in deutscher Sprache verfasst ist, sind Sie hier falsch! Siehe gelbe Hinweisbox oben!


    Hallo,
    Ich bräuchte mal wieder eure Hilfe. Es handelt sum um die Randnotiz. Diesmal ist es etwas schwierig zu entziffern. Leider kann ich kaum was entziffern, aber ich habe die Hoffnung das es jemanden da draußen gibt der mir helfen kann.
    Vielen Dank für eure Hilfe!!!!

    Noch einen schönen Rest Weihnachten.

    Lg Anma
    Angehängte Dateien
  • Upidor
    Erfahrener Benutzer
    • 10.02.2021
    • 2156

    #2
    Gogolin, den 15. November 1905.
    Unvorgeladen erscheint der Gru-
    benarbeiter Franz Oremek,
    katholischer Religion, und gibt
    Folgendes zu Protokoll:
    "Nachdem ich die Ehe mit der Lu-
    cia Fait geschlossen habe, erken-
    ne ich hiermit die Vaterschaft
    zu dem von derselben am 20.
    Februar 1905 unehelich geborenen
    Kinde mit Namen "Anna" an."
    vorgelesen, genehmigt, unterschrieben
    Franz Oremek
    Der Standesbeamte
    Bürde

    Kommentar

    • AlfredS
      Erfahrener Benutzer
      • 09.07.2018
      • 2173

      #3
      Was ich entziffern konnte - Lücken bleiben ... (mir fehlt da die Orstkenntnis)


      Randvermerk 1 = Korrektur einer Ortsangabe:
      Laut Verfügung des ... ... ausschusses
      Gross-Strehlitz ist die ...li-
      che... Abänderung des Wortes "Gross-
      Strehlitz" in "Tr...-Steinritz" geneh-
      migt worden
      Folgt Schreiben des Kreisausschusses
      wörtlich:
      Der Vorsitzende des K..ausschusses
      Gross-Strehlitz den 21.
      November 1905
      ... K 63/2
      1. Genehmigt
      2. Hiermit urschriftlich von der
      Königliche Standesamt in Goggolin
      ... ... 21
      zu ... ...dt
      3. ... v. Alten



      Randvermerk 2 = Anerkennung eines unehelich geborenen Kindes:
      Gogolin, den 15. November 1905
      Unver.. erscheint der Gru-
      benarbeiter Franz Oremek
      katholischer Religion, und giebt
      Folgendes zu Protokoll:
      "Nachdem ich die Ehe mit der Lu-
      cia Fait geschlossen habe, erken-
      ne ich hiermit die Vaterschaft
      zu dem von derselben am 20.
      Februar 1905 unehelich geborenen
      Kinde mit Namen "Anna" an."
      vorgelesen, genehmigt, unterschrieben
      Franz Oremek
      der Standesbeamte: Bürde

      Für die restlichen Lücken wird sich bestimmt noch jemand finden...

      Schöne Zeit und Gruß, Alfred
      Gruß, Alfred

      Kommentar

      • Anma83
        Erfahrener Benutzer
        • 03.08.2020
        • 658

        #4
        Vielen Dank für eure Hilfe
        Gruß Anma

        Kommentar

        • Upidor
          Erfahrener Benutzer
          • 10.02.2021
          • 2156

          #5
          Ein paar Ergänzungen zu Alfreds Lesung:
          Randvermerk 1 = Korrektur einer Ortsangabe:
          Laut Verfügung des Kreisausschusses
          Gross-Strehlitz ist die nachträgli-
          che... Abänderung des Wortes "Gross-
          Strehlitz" in "Trst(?)-Steinitz(?)" geneh-
          migt worden
          Folgt Schreiben des Kreisausschusses
          wörtlich:
          Der Vorsitzende Gross-Strehlitz den 21.
          des November 1905.
          Kreisausschusses
          ... K 63/2
          1. Genehmigt
          2. Hiermit urschriftlich von der
          Königliche Standesamt in Goggolin
          ... ... 21
          zurückgesandt
          3. ... v. Alten

          Kommentar

          Lädt...
          X