Siegelring Salzburg-Oberösterreich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Duppauer
    Erfahrener Benutzer
    • 30.03.2014
    • 699

    #16
    Hallo Tilman,

    wenn Du Dir sicher bist das Deine Vorfahren um 1800 herum in der Stadt Danzig gelebt haben, gibt es hierfür evangelische und katholische Kirchenbücher die zum Teil auch online gestellt sind oder Kostenpflichtig bei z.B Archion einzusehen sind.
    Viele der Teilnehmer hier im Forum haben eine solchen Kostenpflichtigen Zugang z.B. zu Archion und können evtl. weiterhelfen.

    Nun ist es erstmal wichtig zu wissen, in welcher Kirchengemeinde Deine Vorfahren in der Stadt Danzig gelebt haben! Das würde natürlich vieles einfacher machen und man müsste nicht alle Kirchenbücher der Kirchengemeinden durchgehen! Gibt es alte Unteragen woraus ersichtlich ist, in welchem Stadtgebiet oder Straße in Danzig Deine Vorfahren gelebt haben?
    Daraus könnte man evtl. auf die Kirchengemeinde schließen.

    Hier nun Links zu den evangelische und Katholischen Kirchenbüchern von Danzig.
    Familienforschung, Ahnenforschung, Genealogie, Westpreußen, Forschungshinweise, Regionale Forschung, Stammbaum, Genealogie-Online, Vorfahren, Adressen, Daten, Fakten, Standesamtsregister, Standesamt, Kirchenbücher, Berent, Briesen, Danzig, Dirschau, Deutsch Krone, Elbing, Flatow, Graudenz, Karthaus, Konitz, Kulm, Löbau, Marienburg,Marienwerder, Neustadt, Preußisch Stargard, Putzig, Rosenberg, Schlochau, Schwetz,Strasburg, Stuhm, Thorn, Tuchel, Kulmer Land, deutsche Flüchtlinge in Dänemark




    Wie gesagt hier im Unterforum Ost-und Westpreußen bist Du besser bei Deiner Ahnenforschung aufgehoben. Vielleicht kommt man ja über die Ahnenforschung zu dem Wappen. Wenn nicht ist es doch auch ganz schön was über seine Vorfahren erfahren zu haben!
    Zuletzt geändert von Duppauer; 01.12.2023, 20:53.
    Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)
    Passt auf Euch und andere auf und bleibt gesund!
    Herzliche Grüße
    Dieter

    Kommentar

    • Salzburger
      Benutzer
      • 28.09.2023
      • 10

      #17
      Danzig-ANGERER

      Lieber Dieter,


      Vielen Dank für Deine Hilfe !


      Belegt sind folgende Daten:


      Johann Ephraim ANGERER
      geb. 1757 (erste JAnuarhälfte).
      Getauft 16.Januar 1757 in St Katharin, Danzig.
      Heirat am 17.3.1805 in St Trinitatis mit Christinan (oder Christiana) Eleonore Zuther.
      Gestorben: 14.8.1829 in Danzig. trauerfeier in St Trinitatis


      Seine Eltern:
      Rudolph Christoph Angerer
      Kaufmann
      Ehefrau Dorothea Elisabeth ...


      Hier reisst der Faden ab.


      Sein Sohn:
      Carl Rudolpg Angerer
      Geb. 2.11.1807 in Danzig
      Taufe am 16.11.1807 in St Trinitatis
      Heirat am 11.2.1855 mit Laura Amalie Olga Grübnau


      Zur Familie gehört auch eine Dorothea Laura Angerer, die um 1800 geboren wurde.


      Ich hoffe, diese Informationen helfen weiter.


      Ich wünsche frohe und gesegnete Festtage
      Tilman

      Kommentar

      • biba
        Erfahrener Benutzer
        • 23.07.2019
        • 104

        #18
        Hallo,


        Im Bad Lobensteiner Kirchbuch steht sinngemäß drin:
        Von den 800 durchgereisten Salzburger Exulanten haben diese 4 Paare hier geheiratet.

        Ich habe nur gerade keinen Archion Pass und kann deshalb keine genauen Daten liefern. Es war auf einer linken Steite im unteren Drittel, wenn ich mich richtig erinnere. Aber vielleicht kann jemand anderes mal nachschauen.
        ___________________________
        Viele Grüße Birgit

        Kommentar

        • Salzburger
          Benutzer
          • 28.09.2023
          • 10

          #19
          Hallo, hallo,


          Dank Hilfe im Unterforum Westpreussen/Danzig, konnte ich meinen Vorfahren ausmachen der zum Treck von 1732 gehört haben muss:
          Rudolf Christoph ANGERER. Er hat 1750 in Danzig geheiratet, muss also noch in Salzburg geboren worden sein.
          Welche Datenbanke für evangelische Kirchenbücher aus Salzburg könntet ihr mir empfehlen ? Oder andere Wege um herauszufinden, wo dieser Vorfahr geboren wurde ?
          Vielen Dank !!!
          Tilman

          Kommentar

          • gki
            Erfahrener Benutzer
            • 18.01.2012
            • 4868

            #20
            Ich würde nicht davon ausgehen, daß es 1732 evangelische KB in Salzburg gab und in den katholischen KB suchen.

            Gruß
            gki

            Kommentar

            • sternap
              Erfahrener Benutzer
              • 25.04.2011
              • 4072

              #21
              freundliche grüße
              sternap
              ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
              wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




              Kommentar

              • Duppauer
                Erfahrener Benutzer
                • 30.03.2014
                • 699

                #22
                Hallo Tilman,

                schön das Dir das Unterforum Ost-und Westpreußen weiterhelfen konnte.

                Zu dem gesuchten Christoph Rudolph Angerer möchte ich auch auf das Unterforum Österreich verweisen, hier finden sich evtl. Kollegen die Dir weiterhelfen könnten.

                Ich nehme auch mal an das die ev. in den kath. Matrikeln geführt wurden. Sicher bin ich mir aber nicht!

                Die Frage ist nun woher stammt Dein Vorfahre Christoph Rudolph Angerer?
                Du sagst aus Salzburg! Nun da kann man die Stadt mit seinen verschiedenen Pfarrgemeinden meinen, oder Orte des Salzburger Landes. Das sollte abgeklärt werden! Ist mit Salzburg also die Stadt oder das Land gemeint?
                Steht denn in den Heiratseintrag aus Danzig von 1750 der Herkunftsort des C.R.Angerer oder seiner Frau?
                Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)
                Passt auf Euch und andere auf und bleibt gesund!
                Herzliche Grüße
                Dieter

                Kommentar

                • Zita
                  Moderator
                  • 08.12.2013
                  • 6136

                  #23
                  Hallo Tilman,

                  hier wurden über Jahre Links zu Salzburger Exulanten, auch Namenslisten, zusammen getragen. Vielleicht findest du da weitere Informationen über die Herkunft.

                  LG Zita

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X