Jüdische Familienforschung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • saille
    Erfahrener Benutzer
    • 27.11.2009
    • 421

    #46
    Hallo,
    warst du schon hier?
    The Central Database of Shoah Victims' Names



    Da hast du unwahrscheinlich viele Listen von Deportierten...ist wirklich gruselig dann jemanden aus deinem Umfeld zu finden...
    Bin auch gerade am Anfang mit meiner Suche. Sobald ich mehr von meinen Hirschen weiß, meld ich mich.
    Liebe Grüße
    Petra
    Suche in Posen,Ost-und Westpreußen, Pommern:
    FN Joseph, Moser, Oschitzki, Hirsch, Salomon, Löwenthal, Silbermann, Zuehlsdorf, Voegler(Fegler,Vögler)

    Berlin:
    FN Wedemeyer, Köckeritz(Köckritz)Schießke, Spicker, Wenke(Wencke)

    Für den Rest der Welt:
    FN RICHTHERRund FN LANOCH

    Kommentar

    • Plasmic Pete
      Neuer Benutzer
      • 16.01.2010
      • 3

      #47
      Danke für die Links Petra

      Meinen Hirsch habe ich schon gefunden auf den Listen. Hab auch schon Kopien der original Listen erhalten aus Belgien. Doch ich bin auf der Suche nach einer Art Personenlisten oder Archiev der Juden in und um Cherson bei Odessa Ukraine. Gibt es so etwas überhaupt? Auf jeden Fall viel Erfolg Petra!

      Kommentar

      • saille
        Erfahrener Benutzer
        • 27.11.2009
        • 421

        #48
        Guten Morgen,

        hab noch etwas gefunden:


        Wer suchet, der findet
        Ich weiß nicht ob es so etwas gibt, was du suchst, aber ich denke, dass da jede Menge getan wurde und wird, um die vielen Opfer nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Schau doch mal auf den Berliner Seiten für das Judentum, die haben jede Menge Links.
        Wo kam denn dein Hirsch genau her und hatte er Geschwister? Meine Hirsch-Urgoßmutter kam aus Wrotzk, heutiges Polen.
        Lg
        Petra
        Suche in Posen,Ost-und Westpreußen, Pommern:
        FN Joseph, Moser, Oschitzki, Hirsch, Salomon, Löwenthal, Silbermann, Zuehlsdorf, Voegler(Fegler,Vögler)

        Berlin:
        FN Wedemeyer, Köckeritz(Köckritz)Schießke, Spicker, Wenke(Wencke)

        Für den Rest der Welt:
        FN RICHTHERRund FN LANOCH

        Kommentar

        • Rosina
          Erfahrener Benutzer
          • 28.09.2008
          • 110

          #49
          Juden in Unterfranken

          In Aschaffenburg ging die erste Datenbank Unterfrankens in Betrieb, die Aufschluss gibt über jüdische Mitbürger, Lebensdaten, Berufe, Wohnungen sowie Auswanderung oder Deportation der Juden am Untermain. Der Förderkreis Haus Wolfsthalplatz und die Stadt Aschaffenburg haben diese historische Datenbank entwickelt.

          Das Portal Historisches Unterfranken umfasst Datenbanken, die sich mit der fränkischen und insbesondere der unterfränkischen Landesgeschichte beschäftigen. Dazu zählen u.a. eine Datenbank zur Hohen Registratur des Lorenz Fries, eine Datenbank zu Burgen in Franken im Mittelalter, eine zu fränkischen Marktorten und eine zu fränkischen Städten.
          Herzliche Grüße Rosina
          -----------------------------------
          Suche nach Vormwald, McGlone, Worob in Trenton, New Jersey
          http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=15786

          Kommentar

          • AlAvo
            • 14.03.2008
            • 6185

            #50
            Historische deutsch-jüdische Puplikationen

            Hallo zusammen,

            hier findet sich der Link für viele historische deutsch-jüdische Puplikationen.


            Viel Erolg beim Stöpern!


            Grüße
            AlAvo
            War Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

            Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

            Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


            Kommentar

            • AlphaNy
              Benutzer
              • 09.01.2009
              • 30

              #51
              Altfrechener Juden

              Hallo zusammen,

              gestern habe ich auf dem Trödelmarkt das Buch:

              "Die Levys oder Die Vernichtung des altfrechener Judentums"
              von Egon Heeg

              erstanden.

              Darin enthalten sind viele, ausführliche Lebensdaten zu jüdischen Bürgern aus Frechen während der NS-Zeit.

              Falls jemand etwas aus Frechen sucht, kann ich gerne nachschauen.

              LG
              Andrea
              Suche nach Eichmeier / Eichmeyer besonders in Köln.

              Kommentar

              • itau

                #52
                Land - Rabiner : Moses Lazarus in Mergentheim

                Das hohe Ministerium des Innern hat mittels Rescripts vom 5. v.M. die von den Rotabeln der Judenschaft unseres Verwaltungs - Bezirks getroffene Wahl eines Ober Rabiners in der Person des bisherigen Ober - Stadt und Land - Rabiners zu Mergentheim , Moses Lazarus bestätigt und gestattet , das derselbe seinen Wohnsitz in unserem Verwaltungs - Bezirk nehmen darf .
                Solches wird zur allgemeinen Kenntniß gebracht.

                Trier den 1. November 1827

                Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier 1827

                Kommentar

                • anika
                  Erfahrener Benutzer
                  • 08.09.2008
                  • 2630

                  #53
                  Zufallsfund Judenfriedhof Rees

                  Judenfriedhof Rees

                  Sigismund Spier
                  Geboren den 08.07.1839 in Rees
                  als Sohn der Eheleute
                  Elias Spier und Susanne Löb.
                  Gestorben am 21.09.1848 in Rees

                  anika
                  Ahnenforschung bildet

                  Kommentar

                  • saille
                    Erfahrener Benutzer
                    • 27.11.2009
                    • 421

                    #54
                    Hallo,

                    ich weiß nicht, ob der Link schon eigestellt wurde, wenn ja:doppelt hält besser



                    Wenn Ihr auf der Seite nach unten scrollt, so findet Ihr viele Namen der jüdischen Bevölkerung.
                    LG
                    Petra
                    Zuletzt geändert von saille; 19.02.2010, 20:15.
                    Suche in Posen,Ost-und Westpreußen, Pommern:
                    FN Joseph, Moser, Oschitzki, Hirsch, Salomon, Löwenthal, Silbermann, Zuehlsdorf, Voegler(Fegler,Vögler)

                    Berlin:
                    FN Wedemeyer, Köckeritz(Köckritz)Schießke, Spicker, Wenke(Wencke)

                    Für den Rest der Welt:
                    FN RICHTHERRund FN LANOCH

                    Kommentar

                    • mini
                      Erfahrener Benutzer
                      • 19.12.2008
                      • 376

                      #55
                      Zufallsfund KB Eckersdorf, Oberfranken

                      Zufallsfund im KB Eckersdorf, Landkreis Bayreuth, Oberfranken:

                      David Manasen
                      * err. 1641 in Württemberg
                      + 04.1695 in Donndorf
                      begr. 15.04.1695 in Eckersdorf

                      jüdischer Exulant aus Württemberg, hält sich mit seiner Frau und 4 Kindern in Donndorf auf.

                      Barbara NN
                      * err. 1657 in Würrtemberg
                      + 03.1703 in Donndorf
                      begr. 04.03.1703 in Eckersdorf
                      " eines gehausten Juden hinterbliebene Wittib"
                      Schöne Grüße

                      mini


                      Suche: Johann Christoph Hacke, Uhrmacher, + vor 1761 in Halberstadt

                      Kommentar

                      • itau

                        #56
                        Prüfung der israelit. Religions und Privatlehrer betr:

                        2. Oktober 1829

                        Die diesjährige Prüfung der israelit. Religions - und Privatlehrer betr.

                        Im Namen Seiner Majestät des Königs .

                        Der in Gemäßheit allerhöchster Verordnung unter dem 17. und 18. dieses Monats in Gegenwart und Mitwirkung des israelit. Bezirksrabbiners mit den Reliogions und Privatlehrern dieser Consession vorgenommen Prüfung haben sich 26 Individuen unterzogen , und als Resultat dieser Prüfung wird folgende Classification derselben zur öffentlichen Kenntniß gebracht .

                        II. Klasse der gut Befähigten .

                        Jacob Wolf Jondorf von Dietenhofen , Landgerichts Markterlbach im Rezatkr. , * den 18. August 1805 , dermalen zu Edenkoben.

                        Issak Escales von Schwabach im Rezatkr. , * den 23. Dezember 1784 , dermalen zu Böchingen

                        David Lona Wassermann von Schwabach im Rezatkr., * den 28. Mai 1808 , dermalen in Göllheim.

                        Seligmann Bär von Altenstadt im Oberdonaukr. , * den 22 Jun.. 1795 , dermalen in Herxheim bei Landau


                        Joseph Moritz von Burgpreppach im Untermainkr. * den 27. Oktober 1786 , dermalen in Rokkenhausen

                        Simon Maier von Kriegshaber im Oberdonaukr. , * den 21, Mai 1807 , dermalen zu Ingenheim , Landkreis Bergzabern


                        Joseph Hammer von Dürkheim , Landkreis Neustadt , * den 13. Jun. 1805, dermalen zu Neustadt


                        Mendel Freund von Wittelshofen im Rezatkr., * den 12. Mai 1800 , dermalen zu Lambsheim.

                        Fortsetzg. folgt

                        Kommentar

                        • itau

                          #57
                          Religions - und Privatlehrer

                          Quelle wie vor :

                          III. Klasse der hinlänglich Befähigten.


                          David Kohn von Mainbernheim im Untermainkr., * den 19. März 1798 , dermalen zu Zweibrücken


                          Jakob Feibelmann von Rülzheim Land Germersheim , * den 12. Juni 1792 , dermalen zu Rülzheim . Im hebräischen und dem israelit. Lehrbegriffe gut befähigt.

                          Moses Sulzbacher von Sulzbach im Rezatkr. , * den 6. Mai 1805 , im hebräischen und dem israelit. Lehrbegriffe gut befähigt, dermalen zu Kirchheim an der Eck.

                          Isaak Cahen Lampe von Hagenbach im Obermainkre. , * den 25. Februar 1795 , im hebr. und dem israel. Lehrbegriffe gut befähigt , dermalen zu Steinbach Landkreis Homburg


                          Joseph Hechinger von Bieswang im Oberdonaukr., * den 7. April 1795 , im hebrä. und d. israelit. Lehrbegriff für gut befähigt, dermalen zu Heuchelheim bei Landau


                          Isaak Moses Mayer von Mutterstadt Landkreis Speyer , * den 22. September 1805 , dermalen in Essingen Landkreis Landau


                          David Sommer von Gibelstadt im Untermainkr., * den 21. Jul. 1802 , dermalen zu Hirschberg Landkreis Pirmasens


                          Martin Salomon von Steinbach Landkreis Homburg , * den 21. Mai 1795 , dermalen in Busenberg Landkreis Pirmasens

                          Herz Aschaffenburg von Offenbach im Darmstädt., * den 22. Jan. 1795 , dermalen in Albersweiler


                          Fortsetzg. folgt

                          Kommentar

                          • itau

                            #58
                            Religions und Privatlehrer

                            Quelle wie vor :

                            Moses Strauß von Burgpreppach im Untermainkr., * den 3. März 1789 , dermalen zu Göcklingen


                            Jakob Elsasser von Zirndorf im Rezatkr. , * den 24. Mai 1797 , dermalen zu Neustadt


                            Marx Fränkel von Grünstadt Landkreis Frankenthal , * den 2. März 1812 , dermalen in Grünstadt


                            Amson Ullmann von Trabelsdorf im Obermainkr. , * den 2. Jun. 1787 , dermalen in Otterstadt , Landkreis Speyer


                            Jacob Strauß von Merzbach im Untermainkr. , * den 21. März 1810, dermalen zu Winnweiler Landkreis Kaiserslautern

                            Baer Weinschänk von Roth im Rezatkr., * den 24. Dezember 1794 , dermalen zu Gaugrehweiler

                            IV. Klasse der notdürftig Befähigten

                            Samuel Frenkel von Hüttenbach im Rezatkr. , * den 30. Januar 1800 , dermalen in Fußgönheim Landkr. Speyer


                            Joseph Salomon Levi von Altenmuhr im Rezatkr. , * den 16. August 1793 , dermalen zu Dirmstein


                            Moritz Wormser von Landau , * den 2. Februar 1807 , dermalen in Edenkoben


                            Da der israel. Religionslehrer zu Marienthal Landkr. Kirchheim , Jacob Claus von Rülzheim gebürtig und im vorigen Jahr nur hinlänglich befähigt befunden , dann der frühere Religionslehrer zu Kindenheim Landkr. Frankenthal , Moses Katz vom Hammelburg im Untermainkr. gebürtig und im vorigen Jahr nur notdürftig befähigt , zur diesjährigen Prüfung nicht erschienen sind , so werden dieselben aus der Liste der israelit. Religionslehrer für den Rheinkreis gestrichen.


                            Speyer den 30. September 1829

                            Kammer des Innern
                            v. SEUTTER ,
                            LUTTRINGSHAUSEN , coll.


                            Amtsblatt der Königl. Baierischen Regierung des Rheinkreises 1829

                            Kommentar

                            • niederrheinbaum
                              Gesperrt
                              • 24.03.2008
                              • 2557

                              #59
                              Hallo!

                              Liste jüdischer Einwohner, Hauseigentümer und Gewerbetreibender in Czernowitz zum 1.10.1913

                              Viele Grüße, Ina

                              Kommentar

                              • Juergen
                                Erfahrener Benutzer
                                • 18.01.2007
                                • 6056

                                #60
                                Findbuch-Auszüge Archivalien zur Geschichte der Juden Frage. Staatsarchiv Königsberg

                                Hallo Forscher,

                                hier ein Link zu einem dicken Buch (657 Seiten stark).
                                Es enthält sehr viele Namen und viele handschriftliche Eintragungen und ist eine Zusammenstellung verschiedener Originaldokumente
                                zum Thema Juden in deutschen Landen.

                                Auf Seite 1 steht:
                                Zu: St. A Königsberg Pr. Nr. 5577/1937
                                455 b
                                Findbuch-Auszüge "betr. Archivalien zur Geschichte der Juden-Frage.
                                ( Staatsarchiv Königsberg)

                                Book contributor: Leo Baeck Institute Archives
                                Collection: microfilm

                                Hier der genaue Link:



                                Das Buch enthält nicht nur Infos zu Juden aus Königsberg in Preußen.
                                enthält:
                                General Juden Liste von Landsberg an der Warthe
                                pro Anno 1765 (handgeschrieben)

                                Außerdem enthält das Buch auch ein Verzeichnis der Schutz-Juden in verschiedenen Orten Pommerns, der Neumark, ua. Orten.

                                III-41a
                                Totenbuch Krotoschin (Prov. Posen), 1785 (in hebräisch)

                                Mohelbuch (Beschneidungen?)
                                Kurhessen 1802 - 44, 433 Einträge (in hebräisch)

                                Judenlisten Kurhessen, 1648 - 1744 (in deutsch)
                                Specification der Juden im Lande Anno 1646

                                III-4
                                Amtsblatt der kurmärkischen Regierung, Jahrgang 1814
                                Beilage: Verzeichnis der in den Städten und auf dem platten Lande des kurmärkischen Regierungsdepartements wohnenden Juden, ........seit 1812
                                Es folgt eine Auflistung der Namen nach Orten. (fraktur Druckschrift)

                                III-45
                                Judentabellen Kurmark, 1771 - 1801 (handschriftlich in deutsch)

                                III-46
                                Specifikation derer sämtlicher Chur-Märkischen Städten exklusive (ausser) Berlin
                                befindlichen Juden, .....
                                Aufgenommen in anno 1773 (Abschrift in Druckschrift, Schreibmaschine)

                                III-47
                                General Direktorium Kurmark, Juden Sachen, Generalia Specialia (in deutsch, handschriftlich)
                                Beginn: 1734, (enthält diverse Einträge über Verwaltungsangelegenheiten bzw. Aktenstücke mit Bezug zu Juden).

                                Stadt Berlin
                                Polizeisachen Generalia, Aktenstücke, ab 1734 (nur wenige Einträge, in deutsch, handschriftlich)

                                III-48
                                Landsberg an der Warthe, (Einträge ab 1724, in deutsch, handschriftlich)

                                III-50
                                Lippe
                                Verzeichnis der von den Juden im Fürstenthum Lippe gewählten Familien Nahmen.
                                "Als Beilage zum roten St. der lipp Intelligenzblätter 1810."

                                Achtung: sehr lange Downloadzeit.
                                __________________________________________________ ____________________

                                Übrigens, Personenstandsdaten der jüdischen Gemeinden Kórnik (Kreis Schrimm) und
                                der jüdischen Gemeinde Mosina (deutsch: Moschin) kann man aktuell online einsehen.



                                Viele Grüsse

                                Juergen
                                Zuletzt geändert von Juergen; 03.12.2010, 23:24.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X