Zeitungen im besetzten Polen um Dezember 1944 digitalisiert?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Sebastian_N
    Erfahrener Benutzer
    • 25.09.2015
    • 964

    Zeitungen im besetzten Polen um Dezember 1944 digitalisiert?

    Hallo Leute,


    ich suche nach einem Zeitdokument, das über einen Vorfall (Raubüberfall mit Todesfolge) berichtet, der sich Anfang Dezember 1944 im damaligen Tschenstochau ereignet hat. Ein deutscher Zivilist sei damals ums Leben gekommen.

    Meine erste Anlaufstelle wären Zeitungen. Allerdings ist das Thema in diesem Kontext eher heikel.

    Meine Frage wäre, ob es bereits Digitalisate zu Zeitungen der Besatzungsmacht im besetzten Polen von Dezember 1944 gibt, in der denkbar ist, dass noch über so ein Ereignis berichtet wurde?

    Kämen andere Quellen in Frage?


    Vielen Dank für jedwede Auskunft!

    Beste Grüße

    Sebastian
    Dauersuche:
    Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
    Franke in Oschatz vor 1785
    Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
    Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
    Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
    Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
    Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
    Hacklbauer in Linz vor 1760
    Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
    Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
    Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840
  • Mr. Black
    Erfahrener Benutzer
    • 12.08.2009
    • 760

    #2
    Hallo Sebastian,

    speziell für den Ort kann ich keinen Hinweis geben; möglicherweise wäre aber folgende Zeitung eine Option: "Ostdeutscher Beobachter".

    Ich habe den einst komplett (genealogisch) ausgewertet und eminent viele Erkenntnisse daraus gezogen. Auch von Raubüberfällen und anderen Sachverhalten wurde berichtet - selbst von Schwarzschlachtungen und die Strafen.

    Da der Zeitpunkt bekannt ist, kann man die digitalisierten Ausgaben entsprechend prüfen. Vielleicht hast Du Glück.

    Viel Erfolg und alles Gute

    Marcus
    Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
    http://ahnensuche.wordpress.com/

    Kommentar

    • Sebastian_N
      Erfahrener Benutzer
      • 25.09.2015
      • 964

      #3
      Vielen Dank, Marcus. Ich schaue mal nach und komme auf diesen Thread zurück.
      Dauersuche:
      Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
      Franke in Oschatz vor 1785
      Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
      Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
      Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
      Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
      Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
      Hacklbauer in Linz vor 1760
      Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
      Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
      Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

      Kommentar

      • Mr. Black
        Erfahrener Benutzer
        • 12.08.2009
        • 760

        #4
        Noch eine kleine Anmerkung. Es kann möglich sein, daß die Meldung erst später publiziert wurde - eventuell erst im Januar. Manche Nachrichten erschienen zeitversetzt.

        Viel Glück nochmals!

        Alles Gute

        Marcus
        Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
        http://ahnensuche.wordpress.com/

        Kommentar

        • Sebastian_N
          Erfahrener Benutzer
          • 25.09.2015
          • 964

          #5
          Ja, hast recht, Marcus. Ich bin gerade beim 24. immerhin einen halben Monat nach dem Ereignis (am 8.12.).

          Beste Grüße

          Seb
          Dauersuche:
          Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
          Franke in Oschatz vor 1785
          Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
          Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
          Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
          Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
          Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
          Hacklbauer in Linz vor 1760
          Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
          Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
          Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

          Kommentar

          • Sebastian_N
            Erfahrener Benutzer
            • 25.09.2015
            • 964

            #6
            Hallo Marcus,

            ich glaube, dass das so genannte Tschenstochau ganz knapp nicht in dem Gebiet lag, für die die Zeitung war, s. ganz links https://upload.wikimedia.org/wikiped...tKarte1940.png

            Kennst du eine Tageszeitung des so genannten Generalgouvernements für die fragliche Zeit?

            Liebe Grüße

            Seb
            Dauersuche:
            Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
            Franke in Oschatz vor 1785
            Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
            Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
            Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
            Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
            Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
            Hacklbauer in Linz vor 1760
            Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
            Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
            Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

            Kommentar

            • Mr. Black
              Erfahrener Benutzer
              • 12.08.2009
              • 760

              #7
              Hallo Sebastian,

              schade – ein Versuch war es wert. Wobei ich da schon Meldungen gelesen habe, die definitiv nicht in jenes Gebiet gehörten.

              Ansonsten muß ich leider passen. Vielleicht meldet sich hier noch ein Wissender.

              Alles Gute

              Marcus
              Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
              http://ahnensuche.wordpress.com/

              Kommentar

              • Anna Sara Weingart
                Erfahrener Benutzer
                • 23.10.2012
                • 15114

                #8
                Hallo
                könntest Du den genauen Tag präziser bestimmen?

                Hier ist die Tageszeitung des Ortes, Jahr 1944, online:
                Kurier Częstochowski



                Beispielsweise Nr. 286 = 2. Dez. 1944
                und so weiter
                Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 03.02.2021, 15:58.
                Viele Grüße

                Kommentar

                • Sebastian_N
                  Erfahrener Benutzer
                  • 25.09.2015
                  • 964

                  #9
                  Hallo Anna Sara Weingart,

                  ja, natürlich der Gesuchte hieß

                  Curt Georg Neumann (* 1882 Leipzig), er wurde am 8.12.1944 in Tschenstochau überfallen und getötet, am 12.12.1944 wurde er auf dem evangelischen Friedhof begraben.

                  Edit: ich sehe gerade, dass ich die Tageszeitung auch gefunden habe hier, allerdings ist sie für mich "unlesbar", weil ich des Polnischen nicht mächtig bin. :/

                  Vielen Dank für deine Mithilfe und beste Grüße

                  Seb
                  Zuletzt geändert von Sebastian_N; 04.02.2021, 11:34. Grund: typo
                  Dauersuche:
                  Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                  Franke in Oschatz vor 1785
                  Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                  Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                  Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                  Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                  Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                  Hacklbauer in Linz vor 1760
                  Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                  Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                  Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                  Kommentar

                  • ReReBe
                    Erfahrener Benutzer
                    • 22.10.2016
                    • 2645

                    #10
                    Hallo Sebastian,

                    Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
                    der Gesuchte hieß
                    Curt Georg Neumann (* 1882 Leipzig), er wurde am 8.12.1944 in Tschenstochau überfallen und getötet, am 12.12.1944 wurde er auf dem evangelischen Friedhof begraben.
                    Woher stammen denn diese Daten/Informationen?

                    und

                    Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
                    Edit: ich sehe gerade, dass ich die Tageszeitung auch gefunden habe hier, allerdings ist sie für mich "unlesbar", weil ich des Polnischen nicht mächtig bin.
                    Ich denke nicht, dass in dieser polnischen Tageszeitung zu Todesfällen von Deutschen berichtet wurde oder Anzeigen aufgegeben wurden.
                    In welcher Funktion war der überfallene Zivilist denn dort im besetzten Gebiet?

                    Gruß
                    Reiner

                    Kommentar

                    • Sebastian_N
                      Erfahrener Benutzer
                      • 25.09.2015
                      • 964

                      #11
                      Hallo ReReBe,


                      die Informationen stammen von seinem Sohn, meinem Großvater. Schriftlich belegt sind sie lediglich durch seine Aufzeichnungen. Ich suche schon ewig nach dem Sterbezertifikat meines Urgroßvaters, zum Beispiel hier im Forum, um das "unabhängig zu überprüfen", wie man das heute so sagt.

                      Er war "technischer Angestellter" oder "kaufmännischer Angestellter" (also Zivilist), angeblich in der Buchhaltung bei der HASAG AG in Tschenstochau/Częstochowa.

                      Er sei bei einem (alleinigen) Spaziergang überfallen und dabei getötet wurden.

                      Bei dem Zeitgeist damals und des eher ungewöhnlichen Ereignisses habe ich mir gedacht, dass man über so etwas berichten würde (in der Zeitung oder wo sonst?).

                      Es ist mir ein großes Anliegen, endlich Licht in das Dunkel zu bringen.


                      Für jegliche Hinweise, habt vielen Dank!

                      Beste Grüße

                      Seb
                      Zuletzt geändert von Sebastian_N; 04.02.2021, 12:52.
                      Dauersuche:
                      Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                      Franke in Oschatz vor 1785
                      Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                      Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                      Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                      Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                      Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                      Hacklbauer in Linz vor 1760
                      Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                      Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                      Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                      Kommentar

                      • ReReBe
                        Erfahrener Benutzer
                        • 22.10.2016
                        • 2645

                        #12
                        Hallo Sebastian,

                        hier https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/de/strona_glowna gibt es beim Nationalarchiv Tschenstochau für die Jahre 1939 bis 1944 vier (I-IV) Mitarbeiterregister (nur Index) der HASAG. In das Suchfeld HASAG eingeben. Leider sind davon keine Scans/Fotos online, aber vielleicht lohnt sich trotzdem eine Anfrage hierzu beim Archiv in Tschenstochau. Verweise dabei auf die Aktenzeichen: 8/145/0/3/129 bis 8/145/0/3/132

                        Auch das Aktenzeichen 8/1/0/-/14001 könnte interessant sein:
                        Nationalarchiv in Częstochowa
                        Datei-Einheit: 8/1/0/-/14001Scans: 0
                        Liste der Mitarbeiter, die von der Firma HASAG geehrt wurden]
                        1942-1944

                        Viel Erfolg!
                        Reiner

                        Nachtrag:
                        Kennst Du diesen Vortrag? https://calendar.boell.de/sites/default/files/6783.pdf
                        Zuletzt geändert von ReReBe; 04.02.2021, 14:35.

                        Kommentar

                        • Sebastian_N
                          Erfahrener Benutzer
                          • 25.09.2015
                          • 964

                          #13
                          Hallo ReReBe,

                          besten Dank für die Links. Definitiv etwas, dass ich im Auge behalten möchte.

                          Ja, den Vortrag kenne ich. Ich bin mir schon der Dimension seiner Arbeitsstelle bewusst, kenne aber wenige Details bisher und kenne kaum Seiten (s. erster Link), wo man nachschauen könne.

                          Einzig im Arolsen Archiv wurde ich fündig, ohne wirklich weiter zu kommen.

                          Sobald dir noch etwas einfallen sollte, dann schreib die Links gern hier rein oder schreib mir 'ne PN .

                          Beste Grüße

                          Seb

                          P.S.: Sollten Anfragen an das Archiv auf Polnisch erfolgen oder kann man es auch auf Deutsch oder Englisch versuchen?
                          Zuletzt geändert von Sebastian_N; 04.02.2021, 15:20.
                          Dauersuche:
                          Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                          Franke in Oschatz vor 1785
                          Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                          Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                          Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                          Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                          Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                          Hacklbauer in Linz vor 1760
                          Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                          Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                          Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                          Kommentar

                          • Manni1970
                            Erfahrener Benutzer
                            • 17.08.2017
                            • 2396

                            #14
                            Hallo Sebastian,

                            scheint ja ein schwieriger Fall zu sein. Eigentlich müsste sich der Eintrag im polnischen Standesamt von Częstochowa (Tschenstochau) finden. Aber wenn die poln. Standesbeamten schreiben, da ist nichts ... Oder in diesem Standesamt I zu Berlin. Das gibt es seit kurzem bei Ancestry. Darin wird auch Tschenstochau erwähnt. Tod eines Maurers der Organisation Todt in 1944 nach einem Partisanenüberfall, verstorben im August, eingetragen im Dezember 1944. Aber auch da fehlt der Neumann.

                            Hast du es schon mit der ev. Gm. von Częstochowa versucht? Schau mal, hier gibt es ein Verzeichnis des dortigen Kirchenarchivs:


                            Seite 4: Register der Geburts, Heirats- und Sterbenkunden der Evang[elisch]-Augsb[urgischen] Kirchengemeinde Tschenstochau von 1845 bis 1945.

                            Vielleicht findet sich zumindest der Bg-Eintrag und dort dann womöglich auch der Hinweis auf das Standesamt + Nummer des Eintrags.

                            Mfg
                            Manni

                            Kommentar

                            • Sebastian_N
                              Erfahrener Benutzer
                              • 25.09.2015
                              • 964

                              #15
                              Hallo Manni,

                              ja, ist schon etwas schwieriger als gedacht, aber ich habe ja zunächst von dir und Reiner hilfreiche Tipps bekommen, denen ich jetzt erstmal nachgehen werde.

                              Ich komme dann wieder auf den Thread zurück, um zu berichten wie es weiter ging.


                              Beste Grüße

                              Seb
                              Dauersuche:
                              Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                              Franke in Oschatz vor 1785
                              Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                              Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                              Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                              Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                              Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                              Hacklbauer in Linz vor 1760
                              Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                              Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                              Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X