Isabela z Polski

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Isabela
    Benutzer
    • 30.03.2023
    • 13

    Isabela z Polski

    Guten Morgen,
    Ich komme aus Polen. Ich komme aus dem zentralen Teil des Landes, derzeit lebe ich in der Nähe von Danzig. Seit meiner Kindheit faszinieren mich die Familiengeschichten meiner Großmutter. Außerdem wurde meine Fantasie durch alte Fotografien, Alben, Familiendokumente und Souvenirs beflügelt. Jahre später erschienen mir viele der Geschichten, die ich als Kind gehört hatte, unmöglich. Ich beschloss, es mir anzusehen und wurde ein Familienforscher der Vergangenheit meiner Familie. Ich verlasse mich auf auf polnischen Genealogieportalen verfügbare Kirchendokumente wie Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden sowie Familiendokumente. Mein dokumentierter Stammbaum auf der väterlichen Seite meiner Mutter stammt aus dem Jahr 1756.
    Auf der Suche nach meinen Wurzeln entdeckte ich, dass meine Vorfahren mütterlicherseits 1816 aus Ilbesheim nach Polen kamen. Also beschloss ich, obwohl ich der deutschen Sprache nicht mächtig war, weiter zu suchen. So bin ich hierher gekommen. Ich hoffe, dass ich in diesem Forum Hilfe und Unterstützung von erfahrenen Benutzern finde und meine Familiensuche mit der Zeit weiter vorantreiben werde. Hallo zusammen, ich freue mich hier zu sein. Isabella
  • Horst von Linie 1
    Erfahrener Benutzer
    • 12.09.2017
    • 19878

    #2
    Guten Abend,
    hier Futter für den Google Translator:
    Wenn von der pfälzischen Auswanderung die Rede ist, denkt man in der Regel an die Auswanderung nach Nordamerika im Verlauf des 18. und 19. Jahrhunderts. Wenig bekannt ist, dass es auch eine pfälzische Auswanderungsbewegung nach Mittelpolen gab, die sich allerdings hauptsächlich auf die beiden Jahre 1816/17 beschränkte.

    Sie waren reformierter Religion!
    Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
    Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
    Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

    Und zum Schluss:
    Freundliche Grüße.

    Kommentar

    • Isabela
      Benutzer
      • 30.03.2023
      • 13

      #3
      Guten Morgen, Ich komme aus Polen. Ich komme aus dem zentralen Teil des Landes, derzeit lebe ich in der Nähe von Danzig. Seit meiner Kindheit faszinieren mich die Familiengeschichten meiner Großmutter. Außerdem wurde meine Fantasie durch alte Fotografien, Alben, Familiendokumente und Souvenirs beflügelt. Jahre später erschienen mir viele der Geschichten, die ich als Kind gehört hatte, unmöglich. Ich beschloss, es mir anzusehen und wurde ein Familienforscher der Vergangenheit meiner Familie. Ich verlasse mich auf auf polnischen Genealogieportalen verfügbare Kirchendokumente wie Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden sowie Familiendokumente. Mein dokumentierter Stammbaum auf der väterlichen Seite meiner Mutter stammt aus dem Jahr 1756. Auf der Suche nach meinen Wurzeln entdeckte ich, dass meine Vorfahren mütterlicherseits 1816 aus Ilbesheim nach Polen kamen. Also beschloss ich, obwohl ich der deutschen Sprache nicht mächtig war, weiter zu suchen. So bin ich hierher gekommen. Ich hoffe, dass ich in diesem Forum Hilfe und Unterstützung von erfahrenen Benutzern finde und meine Familiensuche mit der Zeit weiter vorantreiben werde. Hallo zusammen, ich freue mich hier zu sein. Isabella

      Kommentar

      • Beggusch
        Erfahrener Benutzer
        • 02.12.2012
        • 1167

        #4
        .

        Hallo Isabella, welchen FAMILIENNAMEN suchst du?

        Gruß Beggusch

        Kommentar

        • Scherfer
          Moderator
          • 25.02.2016
          • 2510

          #5
          Witaj Izabelo,

          Witam!!! Wysłałam do Ciebie wiadomość prywatną dotyczącą Twojego pytania o Johanna Thomasa Dörnera z Ilbesheim.

          Pozdrawiam

          Kommentar

          • Scherfer
            Moderator
            • 25.02.2016
            • 2510

            #6
            Isabela hat mir per PN geschrieben, dass sie nach dem Auswandere Johann Thomas Dörner aus Ilbesheim sucht, der im Buch von Norbert Gottlieb genannt wird.

            Nach diesem Buch wanderte Johann Thomas Dörner aus Ilbesheim im Jahr 1816 im Alter von 56 Jahren mit seiner Frau Katharina geb. Cordier aus Wollmesheim und ihren beiden Kindern nach Polen aus. Seine Tochter Eva reiste erst 1817 mit ihrem Mann Johannes Sauter nach Polen nach. Zahlreiche weitere Kinder des Johann Thomas Dörner sollen in den Jahren vor 1817 in Ilbesheim verstorben sein. Als Quelle wird das Kirchenbuch der reformierten Kirche in Ilbesheim angeführt.

            Ich füge den Taufeintrag von Johann Thomas Dörner aus Ilbesheim an, zu finden im Kirchenbuch Leinsweiler. Johann Thomas Dörner wurde am 12. September 1762 in Leinsweiler getauft. Seine Eltern waren der Schuhmachermeister Heinrich Dörner und dessen Frau Margaretha ... .

            Johannes Sauter, ein Drechsler, wanderte 1817 im Alter von 27 Jahren mit seiner Frau Eva Dörner und zwei Kindern im Alter von 1 und 4 Jahren nach Polen aus.

            Die Kirchenbücher von Ilbesheim sind auf Archion online, es gibt auch einen Artikel zur Familie Dörner in Ilbesheim:


            Leider liegt mir diese Zeitschrift nicht vor.
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von Scherfer; 31.03.2023, 07:20.

            Kommentar

            Lädt...
            X