Was habt Ihr heute unternommen in Sachen Ahnenforschung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Friedrich
    Moderator
    • 02.12.2007
    • 11344

    Moin zusammen,

    bei mir ist aufgrund einer Nachlieferung Kopien nachher nochmal Sortieren und Katalogisieren angesagt.

    Friedrich
    "Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."
    (Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)

    Kommentar

    • Isis2
      Erfahrener Benutzer
      • 24.11.2010
      • 274

      Guten Abend liebe(Mit) Forscher.

      Ob das was ich in Sachen Ahnenforschung in den letzten Tagen getan habe in diesen Thread gehört müsst Ihr entscheiden:

      Ich habe meine Enkelin in den Ferien zu Gast.

      Mit ihr habe ich über meine Ahnenforschung gesprochen in der Hoffnung, dass sie später, wenn sich die politische Lage im Land meiner (väterlichen Linie) denn dereinst beruhigen sollte, sie die Forschungen unternimmt, die mir wohl zu Lebzeiten versagt bleiben werden.
      Lieben Gruss
      Isis2

      Das Unglück kommt immer aus dem Schweigen


      Ich suche:
      In Frankreich die Nachkommen des Lieutnant Maurice Joly.

      Kommentar

      • Melanie_Berlin
        Erfahrener Benutzer
        • 31.12.2007
        • 1300

        Zitat von Isis2 Beitrag anzeigen
        Guten Abend liebe(Mit) Forscher.

        Ob das was ich in Sachen Ahnenforschung in den letzten Tagen getan habe in diesen Thread gehört müsst Ihr entscheiden:

        Ich habe meine Enkelin in den Ferien zu Gast.

        Mit ihr habe ich über meine Ahnenforschung gesprochen in der Hoffnung, dass sie später, wenn sich die politische Lage im Land meiner (väterlichen Linie) denn dereinst beruhigen sollte, sie die Forschungen unternimmt, die mir wohl zu Lebzeiten versagt bleiben werden.
        Hallo Isis2,

        Ich denke, wenn deine Enkelin im Laufe der Zeit merkt und sieht, wie wichtig dir das ist, dann wird sie dein Hobby auch zu schätzen wissen. Wie alt ist sie jetzt? Vielleicht kannst du sie schrittweise heranführen und zeigen, was man alles erreichen kann.

        In meiner Familie wissen alle, dass sämtliche Dokumente und Fotos nach dem Tod eines Familienmitgliedes zu mir kommen sollen. Ich habe hier einige Kisten mit Fotos und auch alte Liebesbriefe, die könnte ich niemals wegschmeißen, auch wenn ich nicht weiß, wann die Fotos aufgenommen wurden und wer genau alles darauf zu sehen ist.
        Viele Grüße,
        Melanie

        Kommentar

        • Lauer1974

          Ich war heute mit meinen Onkel im Kirchenbuchamt und sind heute nur die Kirchenbücher von Alfeld durchgegangen. Auch das Material muss erstmal wieder sortiert werden. Beim Standesamt war ich auch noch, aber dort konnte man mir leider nicht direkt mit der Sache meines Vaters weiterhelfen, obwohl die Standesbeamtin sehr nett und hilfsbereit war.

          Gruß Barbara

          Kommentar

          • Cardamom
            Erfahrener Benutzer
            • 15.07.2009
            • 2028

            Ich habe heute vom Stadtarchiv Leipzig die Kopie des Heiratseintrages meines Schwieger-Großvaters bekommen. So weiß ich, daß er in Greiz geboren wurde! Überraschung! - die Schwiegermutter hatte Plauen gesagt. Also gehts jetzt in Thüringen weiter, da hab ich gleich den Geburtseintrag bestellt.
            Leider konnten sie den Sterbeeintrag nicht finden, was sehr rätselhaft ist, weil meine Schwiegermutter Stein und Bein schwor, daß er "14 Tage nach meiner Konfirmation 1945 gestorben" sei ... Jetzt muß ich nochmal nachfragen, ob die auch im Zeitraum vorher und nachher geschaut haben ...

            Liebe Grüße
            Cornelia

            Kommentar

            • Dorni
              Erfahrener Benutzer
              • 21.05.2010
              • 683

              ich war Heute vormittag in Tremmen und habe ein paar Fotos von der Kirche gemacht. Nebenbei habe ich die beiden Gedenksteine zu den beiden Weltkriegen fotografiert und die wenigen, noch vorhandenen Grabsteine. Werde die Daten in den nächsten Tagen hier rein stellen.
              :vorfahren:

              Suche nach:
              - Dornbusch, Jonas, Schmeckebier, Schoenefeldt, Stoof im Raum Bad Belzig
              - Dünkler, Koch, Brinkmann, Sternberg, Beutler im Raum Staßfurt
              - Fischer in Dreetz / Prignitz
              - Lotosinski, Brennecke, Warnke in der Neumark
              - Zarbock in Grünfier / Netzekreis
              - Klug, Runge, Küter um Köslin / Pommern
              - Wisniowski, Wischniowsky, Kolloch, Warzecha, Kaczmarczyk, Koy in und um Krasiejow / Schlesien

              Kommentar

              • Michel85
                Erfahrener Benutzer
                • 23.10.2011
                • 312

                Nachdem ich vor kurzem zu meiner Überraschung festgestellt habe, dass ich noch einen lebenden Urgroßonkel habe, habe ich ihn gerade angerufen. Dadurch dass er ein Hörgerät hat und durch das Telefon fast nix versteht habe ich das meiste mit seiner Frau gesprochen. Sie schlug dann gleich vor, dass ich sie besuchen sollte. Das werde ich dann nach Möglichkeit nächste Woche tun. Freue mich darauf, den letzte dieser Generation kennen zu lernen und hoffe ein paar kleine Informationen zu bekommen.
                Suche:
                SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
                KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)

                Kommentar

                • Matthias Möser
                  Erfahrener Benutzer
                  • 14.08.2011
                  • 2264

                  Glückwunsch, frage ihn soviel wie geht!!! Ihm alles Gute.

                  Viele Grüße

                  Matthias
                  Suche nach:
                  Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
                  und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
                  Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
                  Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
                  Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
                  Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
                  Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)

                  Kommentar

                  • Brigitte Bernstein
                    Erfahrener Benutzer
                    • 02.08.2010
                    • 590

                    Hallo,
                    Wenn man so weit ist wie ich, gibt es leider Monate wo man nichts machen kann. Auch wenn das Wetter so schön ist wie heute arbeite ich lieber im Garten oder mache eine Radtour. Das Ordnen der Unterlagen kann auch bei Regenwetter oder im Winter wenn es um 5Uhr schon wieder dunkel ist erledigt werden. Natürlich bin ich ständig auf der Suche nach Material für meine Familienchronik. Da einer meiner Ahnen Anfang 1800 in Lampersdorf einer der ersten Lehrer einer neu erbauten Schule war, bis dahin mussten die Kinder bis in den Nachbarort laufen, suche ich jetzt Material über den Stand der Lehrer, die Schulbildung der damaligen Kinder und den Stand der Kinder in dieser Zeit. Was unheimlich spannend ist.
                    Grüße Brigitte
                    Suche im Raum Trautenau, Parschnitz, Alt Rognitz, Deutsch Prausnitz, Bausnitz und Lampersdorf. Meine Namen Rasch, Staude, Reichelt, Letzel,

                    Kommentar

                    • Garfield
                      Erfahrener Benutzer
                      • 18.12.2006
                      • 2154

                      Meinen letzten Ferientag nutzend, habe ich heute endlich angefangen, all meine Notizen zu sortieren und abzuarbeiten. Dabei habe ich zwei Fehler im Programm entdeckt, eine weitere Offene-Fragen-Liste angelegt und Notizen gefunden, die tatsächlich vergessen gingen und vielleicht helfen, eine ausgewanderte Urgrosstante zu finden.
                      Viele Grüsse von Garfield

                      Suche nach:
                      Caruso in Larino/Molise/Italien
                      D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und Montréal/Kanada
                      Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
                      Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
                      Wyss von Arni BE/Schweiz
                      Keller von Schlosswil BE/Schweiz

                      Kommentar

                      • gudrun
                        Erfahrener Benutzer
                        • 30.01.2006
                        • 3277

                        Hallo,

                        ich habe gestern den dritten Anlauf unternommen, an die Adressen der Nachkommen von der Schwester meines Großvaters zu kommen. Die Frau ist 1966 verstorben. Im Staatsarchiv wird die Erbschaftssache noch nicht verwahrt. Ich wurde an das Amtsgericht, Nachlaßgericht verwiesen. Da kam natürlich als erstes mal die Nachricht, ich muß den Verwandtschaftsgrad nachweisen. Das habe ich jetzt gemacht und gestern den Brief zur Post gebracht. Bin jetzt schon sehr gespannt, was als nächstes kommt.
                        Manchmal stellen sich die Ämter schon sehr an.

                        Viele Grüße
                        Gudrun

                        Kommentar

                        • Michel85
                          Erfahrener Benutzer
                          • 23.10.2011
                          • 312

                          So heute war Geburtstag meines letzten Opas (bzw. Großelter seit 23 Jahren). Da er leider nur noch eine begrenzte Zeit auf Erden hat kamen seine zwei Brüder und sogar sein Halbbruder den ich bisher noch nicht kennen lernen konnte. Habe seine Telefonnummer und werde ihn die Tage nach seinen Daten, Frau & Kinder befragen. Somit wäre auch die Lücke dann geschlossen.
                          Erfreulicherweise kam sogar mein Onkel aus Österreich, den sehe ich höchstens einmal im Jahr. Nur der aus Berlin kam wie zu erwarten nicht. Schon komisch, den sah ich lediglich einmal in meinem Leben als ich 13 war.
                          Suche:
                          SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
                          KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)

                          Kommentar

                          • Garfield
                            Erfahrener Benutzer
                            • 18.12.2006
                            • 2154

                            Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
                            Nur der aus Berlin kam wie zu erwarten nicht. Schon komisch, den sah ich lediglich einmal in meinem Leben als ich 13 war.
                            Naja, es gibt halt Leute, die einfach nichts mit der Verwantschaft anfangen können, das muss nicht mal böse gemeint sein. Das gibt es bei mir auch, leider ist es nicht so nützlich wenn man noch offene Fragen hat.
                            Und ich habe sogar eine Grosstante, die ich noch gar nie gesehen habe, dabei wohnt die nur ein paar wenige Stunden von den anderen entfernt.




                            Ich habe Licht in mein Chaos gebracht, nun sind es nur noch 5 Stapel (sortierte) Notizzettel, die ich durchsehen und zusammen tragen muss!
                            Viele Grüsse von Garfield

                            Suche nach:
                            Caruso in Larino/Molise/Italien
                            D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und Montréal/Kanada
                            Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
                            Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
                            Wyss von Arni BE/Schweiz
                            Keller von Schlosswil BE/Schweiz

                            Kommentar

                            • Michel85
                              Erfahrener Benutzer
                              • 23.10.2011
                              • 312

                              Naja wenn der eigene Vater voraussichtlich nicht mehr lange zu leben hat könnte man ihn doch zumindest einmal nach fast 40 Jahren besuchen!? Aber fast die ganze Familie ist leider so, der Grund liegt in der Vergangenheit. Auch dass nur einer von vier Onkels aus der Richtung verheiratet ist und ein Kind hat. Ist auch der einzige den ich regelmässig sehe.
                              Suche:
                              SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
                              KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)

                              Kommentar

                              • jacq
                                Super-Moderator

                                • 15.01.2012
                                • 9719

                                Habe gerade einige Mails verfasst. An das StA Bokhorst-Wankendorf bzgl. der Geschwister meiner UrUrgroßmutter und Sterbeeinträgen zu ihren Eltern. Das Stadtarchiv Itzehoe bezüglich der Heiratsurkunde meiner UrUrgroßeltern und das Stadtarchiv Kiel bzgl. Melderegistereinträge zu meinen UrUrgroßeltern. Schaunwa mal.


                                Gruß,
                                jacq
                                Viele Grüße,
                                jacq

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X