Ahnenforscher in entfernten Linien finden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • edde55
    Erfahrener Benutzer
    • 16.03.2010
    • 242

    Ahnenforscher in entfernten Linien finden

    Hallo

    seit einem Jahr gehe ich der Ahnenforschung nach. Sehr viel Hilfe und Auskünfte erhielt ich auch hier.

    meine Tafel umfasst ca. 500 Personen, wobei ich aber mich nur auf meine direkten Linien beschränken möchte.

    Aber jetzt ging mir durch den Kopf, dass vielleicht ein Mitglied meiner Tafel, den ich eher als Ergänzung sehe und deswegen weniger wichtig,
    selbst Ahnenforschung betreibt und mir in meinen eigenem Suchen nach FN ETHNER weiterhelfen könnte.

    Wie kann ich das herausfinden?

    Vielen Dank

    edde55
    FN ETHNER
    FN KRAMPE
    FN FROHWEIN
    FN FICKERT
    FN HERZOG
    FN DRESE
    FN KRAUTHEIM
    FN ABRAHAM
  • gudrun
    Erfahrener Benutzer
    • 30.01.2006
    • 3277

    #2
    Hallo,

    das kannst Du nur rausfinden, wenn Du auch die Geschwister erforscht und dann vielleicht auch auf einen Cousar triffst, der ebenfalls forscht.
    Vielleicht ist sogar hier im Forum ein Cousar von Dir unterwegs, ist schon vorgekommen.

    Viel Glück bei der Suche nach einem Cousar wünscht
    Gudrun

    Kommentar

    • UnFassbar
      Gesperrt
      • 14.11.2010
      • 87

      #3
      Name plus Ort, dann über Suchmaschine suchen. Findest du nichts, dann aufgeben.

      Meine Meinung nach 700 direkten und über 5000 Personen in meiner Datenbank:
      Reine Zeitverschwendung! Die meisten werden nicht antworten

      UnFassbar

      Kommentar

      • Garfield
        Erfahrener Benutzer
        • 18.12.2006
        • 2154

        #4
        Ich habe zwei sehr sehr weit entfernte Verwandte gefunden, die bereits die gesamte Familie erforscht haben.

        Der eine hat bis ins Mittelalter zurück geforscht und bis ca 1980, alles komplett vorhanden (also alle Seitenlinien). 1982 hat er ein Buch geschrieben, von dem eine Kopie auf irgendwelchen Wegen bei meinem Grossvater gelandet ist. Dieses habe ich dann erhalten und anhand der Daten im Buch und dem Telefonbuch den Autor ausfindig gemacht und ihm geschrieben. Wir tauschen auch jetzt noch ab und zu Daten aus, wenn wir welche nach 1980 finden.

        Dann habe ich irgendwie übers Internet jemanden gefunden, der von obiger Familie eine Seitenlinie komplett erforscht hat (glaubs 16. Jhd bis 1875, halt alles was die Kirchenbücher hergaben). Dieser hat mich dank rumfragen in mehreren Internetforen angeschrieben und wir haben Daten ausgetauscht.

        Dies hat mir in beiden Fällen sehr geholfen, auch in den direkten Linien, allerdings sind es andere Linie als jene meines Familienamens (also die väterliche Linie).
        Wenn dich wirklich nur die direkte Linie ohne Geschwister usw interessiert, kannst du es mal über Internetforen versuchen (sowohl suchen wie selbst fragen ob jemand diese Familie erforscht), aber ich würde mir dann nicht allzuviel Hoffnung machen.
        Viele Grüsse von Garfield

        Suche nach:
        Caruso in Larino/Molise/Italien
        D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und Montréal/Kanada
        Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
        Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
        Wyss von Arni BE/Schweiz
        Keller von Schlosswil BE/Schweiz

        Kommentar

        • Wiesenfee
          Erfahrener Benutzer
          • 30.03.2010
          • 632

          #5
          Sie ist hier im Forum
          Wir haben den gleichen Stammbaum.
          Wir haben auch die Daten miteinander ausgetauscht.

          Kommentar

          • vinzenta
            Erfahrener Benutzer
            • 06.09.2009
            • 304

            #6
            Also ich habe auch immer mal wieder Google bemüht und habe unterschiedliche Leute gefunden, die für mich von Interesse waren/sind. Ein heißer Treffer findet sich in den USA.
            Bis jetzt kann ich auch nur positives berichten. Die meisten haben immer recht schnell geantwortet. Sobald jdm. selber forscht ist er/sie ja auch an möglichen Ergebnissen interessiert!
            Gruß Vinz.
            FN Sdunek/Zdunek
            FN Bergmann (Kr. Höxter)
            FN Wittmann (Kr. Höxter)
            FN Volkhausen (Kr. Höxter)
            FN Marcus (Kr. Höxter)
            FN Barnick (Pommern/Posen)
            FN Pechmann (Berlin)

            Kommentar

            • edde55
              Erfahrener Benutzer
              • 16.03.2010
              • 242

              #7
              Hallo an Alle, die geantwortet haben,


              Vielen, Vielen Dank

              edde55
              FN ETHNER
              FN KRAMPE
              FN FROHWEIN
              FN FICKERT
              FN HERZOG
              FN DRESE
              FN KRAUTHEIM
              FN ABRAHAM

              Kommentar

              • Alex71
                Erfahrener Benutzer
                • 18.04.2007
                • 592

                #8
                Hallo,

                vielleicht noch ein Tip: In Geschichtsvereinen lagern oft zig Regalmeter Unterlagen von verstorbenen Ahnenforschern, die ihre Akten dem Verein vermacht haben. Wenn der Verein gut organisiert ist, so wie z. B. der hier in Frankfurt, dann ist jeder vorkommende FN fein säuberlich notiert und in die Suchkartei aufgenommen. Wenn Du also weißt, in welchen Orten der FN Ethner vorgekommen ist, könnte sich ein Besuch in den jeweils zugehörigen Geschichtsvereinen lohnen. Auf diese Weise habe ich jedenfalls massenhaft Daten bekommen, mit deren Auswertung ich noch auf Jahre hinaus beschäftigt sein werde.

                Gruß
                Alexander

                Herkunft meiner Ahnen bei Google Maps

                Kommentar

                Lädt...
                X