Taufnamen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • grauer wolf
    Erfahrener Benutzer
    • 17.02.2008
    • 249

    [gelöst] Taufnamen

    Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1700-1797
    Region, aus der der Begriff stammt: Schlesien


    Hallo,

    ich habe mehrere Fragen bzgl. der Taufnamen. Was bedeutet es in den alten Kirchenbüchern, wenn die Nachnamen mit "in" enden, wie z.B. Volckin statt Volck oder Scholzin statt Scholz... Und was bedeutet es, wenn bei der Aufzählung der Namen steht wie Franziskus, Ignatius, Antonius, Petrus de Alcantara. Ich weiß, dass der Petrus de Alcantara ein Heiliger war, aber was bedeutet er bei den Taufnamen. Heißt das, der Täufling hat die Namen erhalten Franz, Ignaz, Anton, Petrus oder hat die Bedeutung von Petrus de Alcantara eine andere Erklärung. Über Hilfe würde ich mich freuen.
    Herzliche Grüße
    Wolfgang
  • Zita
    Moderator
    • 08.12.2013
    • 6173

    #2
    Hallo Wolfgang,

    -in steht für die weibliche Form

    Petrus de Alcantara: das ist der Namenspatron des Täuflings, an dem er Namenstag feiert (in Abgrenzung zu anderen Hl. Petrussen, z.B. dem Apostel).

    LG Zita

    Kommentar

    • grauer wolf
      Erfahrener Benutzer
      • 17.02.2008
      • 249

      #3
      Hallo Zita,

      vielen lieben Dank,

      jetzt ist mir das klar.

      LG Wolfgang

      Kommentar

      Lädt...
      X