"Kalte Schwester"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Lütjen
    Benutzer
    • 03.06.2009
    • 44

    [ungelöst] "Kalte Schwester"

    Moin Liebe Forenmitglieder,


    der Begriff: "kalte Schwester" ist mir schon einmalüber den Weg gelaufen, wer hilft mir den Faden aufzunehmen. Es handelt sich um eine Patin aus dem Jahre 1923. der Täufling ist aus Bordelum, hat 3 Paten und unter anderem Sophia Carstensen "Kalte Schwester"
    Liebe Grüße, danke im Vorab und eine angenehme Woche
    wünscht Monika
  • sonki
    Erfahrener Benutzer
    • 10.05.2018
    • 4749

    #2
    Möglicherweise die Stiefmutter (findet man im Inet auch unter dem oben genannten Begriff)?
    (Quelle: Hebräisches wörterbuch zum Alten Testament)

    P.S. Äh..die Tochter der Stiefmutter...also sowas wie ne Halbschwester?
    Zuletzt geändert von sonki; 24.01.2023, 16:13.
    Слава Україні

    Kommentar

    • Xylander
      Erfahrener Benutzer
      • 30.10.2009
      • 6488

      #3
      ... oder Stiefschwester
      VG Peter

      Kommentar

      • Anna Sara Weingart
        Erfahrener Benutzer
        • 23.10.2012
        • 15111

        #4
        Hi
        Es ist die Stiefschwester
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von Anna Sara Weingart; 24.01.2023, 16:21.
        Viele Grüße

        Kommentar

        • Scriptoria
          Erfahrener Benutzer
          • 16.11.2017
          • 2795

          #5
          Hallo,
          auch "Kaltschwester":

          Ebenso gibt es den "Kaltbruder".

          Gruß
          Scriptoria
          Zuletzt geändert von Scriptoria; 24.01.2023, 16:53.

          Kommentar

          • Lütjen
            Benutzer
            • 03.06.2009
            • 44

            #6
            Vielen Dank ihr Lieben,
            in meinen Aufzeichnungen (von Ernst-August Kasten, Bad Oldesloe) habeich mich auch schon gewundert warum bei besagter Patin der Nachname Carstensen ist. Weil es zu der Zeit ja noch üblich war das Familienmitglieder Paten wurden. Leider konnte ich Ernst-August nicht mehr fragen, da er 2004 verstorben ist.
            Ich
            danke euch noch einmal herzlich

            Grüße aus dem hohen Norden sendet Monika

            Kommentar

            • sternap
              Erfahrener Benutzer
              • 25.04.2011
              • 4072

              #7
              Zitat von sonki Beitrag anzeigen
              Möglicherweise die Stiefmutter (findet man im Inet auch unter dem oben genannten Begriff)?
              (Quelle: Hebräisches wörterbuch zum Alten Testament)

              P.S. Äh..die Tochter der Stiefmutter...also sowas wie ne Halbschwester?
              halbschwester ist irreführend.
              es ist eine nicht durch heiße leidenschaft und blutverbindung geknüpfte, sondern eine gedachte verwandtschaft zu der eigenen linie.

              demnach die vom eingeheirateten elternteil fertig mitgebrachte pseudoschwester oder soziale schwester.
              Zuletzt geändert von sternap; 26.01.2023, 15:03.
              freundliche grüße
              sternap
              ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
              wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




              Kommentar

              • Lütjen
                Benutzer
                • 03.06.2009
                • 44

                #8
                kalte schwester

                danke,
                verspätet, aber von herzen

                Kommentar

                Lädt...
                X