[gelöst] Heinrich Becker & Sophia geb. Stolz, ausgewandert 1881 nach Baltimore - weiterer Lebensweg?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • AhnenforscherBaWü
    Benutzer
    • 07.05.2022
    • 30

    [gelöst] Heinrich Becker & Sophia geb. Stolz, ausgewandert 1881 nach Baltimore - weiterer Lebensweg?

    Hallo zusammen:

    Sophie/Sophia Becker, verw. Precour, geb. Stolz
    geb. 02.04.1858 in Holzmaden
    Eltern: Johann Jacob Stolz & Anna Maria geb. Heber

    und

    Heinrich Becker
    geb. November 1840

    Einwanderung: Beide 1881

    Wohnort: Baltimore

    Census 1900

    https://www.ancestry.de/imageviewer/collections/7602/images/4119788_00281?treeid=&personid=&rc=&queryId=4fece6 4a-3b7a-45df-88d7-575b575d444d&usePUB=true&_phsrc=nkW47&_phstart=suc cessSource&pId=78543437

    https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HY-6SSS-6ZR?view=index&personArk=%2Fark%3A%2F61903%2F1%3A1 %3AM3KG-49L&action=view

    Fehlende Informationen: Wann genau Heirat 1882 in Baltimore? Wann und wo wurde Heinrich (Henry) Becker im November 1840 geboren? Wann und wo (vermutlich Baltimore) starben die Beiden?

    Grüße
    Andreas
  • AhnenforscherBaWü
    Benutzer
    • 07.05.2022
    • 30

    #2
    Ich wurde in diesem Fall über diese Seite fündig: https://guide.msa.maryland.gov/pages/index.aspx. Es war in diesem Fall besonders knifflig, da etliche Heinrich "Henry" Becker zu dieser Zeit in Baltimore lebten. Aber in Verbindung mit den Volkszählungen auf Familysearch gelang die korrekte Zuordnung.

    Heinrich (Henry) Becker, geboren 1840 in Deutschland, wanderte laut Census 1881 in Baltimore ein. Er war Schuster von Beruf.
    Am 25.05.1882 heiratete er in Baltimore meine Verwandte Sophia geb. Stolz.
    Henry starb am 27.02.1901 in Baltimore. Sophia Becker starb ab 03.08.1934 in Baltimore. Sophia war am 20.08.1881 in Baltimore eingewandert.

    Was mir jetzt noch fehlt:

    Das komplette Geburtsdatum von Heinrich "Henry" Becker. Dies steht nicht einmal auf der Sterbeurkunde.
    Der Geburtsort in Deutschland und Hinweise zur Aus- / Einwanderung (außer das Jahr).
    Kann hier jemand helfen?
    Du hast keine Berechtigung, diese Galerie anzusehen.
    Diese Galerie hat 2 Bilder.

    Kommentar

    • Gastonian
      Moderator
      • 20.09.2021
      • 3442

      #3
      Hallo Andreas:

      Ein 40-jähriger Schuhmacher namens Heinrich Becker ist am 13.05.1881 auf dem Schiff Hermann (aus Bremen) in Baltimore angekommen; das wird er wohl sein. Leider gibt die Passagierliste nur "Germany" als Herkunftsort an. Da Abfahrt von Bremen und nicht von Hamburg, wird es keine Abfahrtspassagierliste geben. Hier wird also leider wohl nur DNA-Analyse zum Herkunftsort in Deutschland leiten.

      VG

      --Carl-Henry
      Meine Ahnentafel: https://gw.geneanet.org/schwind1_w?iz=2&n=schwind1&oc=0&p=privat

      Kommentar

      • AhnenforscherBaWü
        Benutzer
        • 07.05.2022
        • 30

        #4
        Hallo Carl-Henry,

        in der Tat, das ist er. Das mit der DNA-Analyse wird wohl kaum machbar sein, da er ein angeheirateter Verwandter war und falls er mit seiner zweiten Ehefrau (meiner Verwandten) Sophia geb. Stolz Kinder hatte, dann sind mir zumindest die Nachkommen nicht bekannt. Evtl. führt aber ein anderer Hinweis zum Erfolg. Der Ankunftsliste zu entnehmen kam der Witwer Heinrich mit vier Kindern 1881 in Baltimore an. Louis (geb. 1868/1869), Catharina (geb. 1871/1872), Elise (geb. 1872/1873) und Otto (1874/1875). Ich wurde zwar bisher nicht fündig, aber vielleicht lässt sich ein Heirats- oder Sterbeeintrag von einem der Kinder finden, aus dem der Geburtsort hervorgeht. Zumindest auf MyHeritage und Ancestry gab es allerdings keinen passenden Treffer.

        Gruß
        Andreas

        Kommentar

        • Gastonian
          Moderator
          • 20.09.2021
          • 3442

          #5
          Hallo Andreas:

          Siehe hier einen Zeitungsbericht zu der Heirat der Elisabeth Becker an Johann Karle in Baltimore am 17.05.1899 (ihre Eltern werden nicht erwähnt, aber es werden Schwestern Catharina und Louise sowie ein Otto Becker als anwesend genannt, es wird also die richtige Elisabeth sein): https://chroniclingamerica.loc.gov/l...arRange&page=1

          Hier wird nichts über Herkunft gesagt, aber dies kann jetzt zur gezielten Suche nach anderen Aufzeichnungen benutzt werden.

          Die Volltextsuche amerikanischer Zeitungen bei https://chroniclingamerica.loc.gov/#...dvanced_search ist im Uebrigen etwas gewöhnungsbedürftig - aber wenn man oben links unter "State" auf Maryland einschränkt und darunter unter Language auf German, dann oben rechts den Zeitraum etwas eingrenzt und unten rechts eine Phrase wie z.B. "Otto Becker" eingibt, kann man gut die deutschsprachige Presse von Baltimore durchsuchen.

          VG

          --Carl-Henry
          Meine Ahnentafel: https://gw.geneanet.org/schwind1_w?iz=2&n=schwind1&oc=0&p=privat

          Kommentar

          • AhnenforscherBaWü
            Benutzer
            • 07.05.2022
            • 30

            #6
            Hallo Carl-Henry,

            du hast mir mit dem Heiratsbericht das letzte fehlende Puzzleteil geschickt. In dem Bericht werden als Hochzeitsgäste welche mit dem Familiennamen Nagel erwähnt.
            Ich war gestern noch fleißig auf familysearch unterwegs und habe folgendes herausgefunden.

            Das Paar Johann Heinrich Becker und seine Frau Katharina geb. Nagel aus Langd (Hungen bei Gießen, Hessen) hatten folgende Kinder:

            Ludwig (Louis?) geb. am 19. Januar 1869
            Katharina geb. am 24. März 1870
            Elisabetha (Elise?) geb. am 12. März 1872
            Otto geb. am 16. Januar 1874.

            Auf Wikipedia wird erwähnt, dass aus dem Ort ab 1847 zahlreiche Langder nach Amerika auswanderten (aus wirtschaftlichen Gründen).

            Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um den Gesuchten Geburtsort der Beckers handelt.

            Leider habe ich keinen Eintrag zur Geburt von Johann Heinrich (November 1840) gefunden und auf Archion wurde ich auch Anhieb ebenfalls nicht fündig.
            Aber es gibt wohl ein Familienbuch der Gemeinde Langd siehe angehängter Link. Mitglieder der Hessische familiengeschichtliche Vereinigung e.V. (HfV) haben in ihrem Mitgliederbereich wohl online Zugriff auf das Buch. Mich würde der Eintrag zu besagter Familie interessieren. Macht es Sinn hier einen neuen Post im Unterbereich "Hessen" aufzumachen und danach zu fragen?

            Gruß
            Andreas

            Kommentar

            • Gastonian
              Moderator
              • 20.09.2021
              • 3442

              #7
              Hallo Andreas:

              Ich bin Mitglied des HfV. In dem OFB gibt es die Trauung 19.04.1868 der Katharina Nagel mit dem Johann Heinrich Becker, Schuhmacher, * 1839 Ulfa, Wetteraukreis, Vater: Johann Georg Becker zu Ulfa, Mutter: Anna Margaretha, geb. Krehbast. Zu den schon genannten 4 Kindern gab es auch einen Wilhelm, * 15.07.1876, + 21.01.1877; die Katharina ist +17.11.1877. Weder Johann Heinrich noch die ersten vier Kinder sind in Lungd gestorben, es werden also tatsächlich die Auswanderer sein.

              VG

              --Carl-Henry
              Meine Ahnentafel: https://gw.geneanet.org/schwind1_w?iz=2&n=schwind1&oc=0&p=privat

              Kommentar

              • AhnenforscherBaWü
                Benutzer
                • 07.05.2022
                • 30

                #8
                Bingo! Vielen Dank Carl-Henry. Habe auf Familysearch nachgeschaut und habe herausgefunden, dass Johann Henrich Becker am 27. November 1839 (nicht 1840 wie in Amerika angegeben) in Ulfa geboren wurde. Somit kann ich auch diesen Vorgang als gelöst betrachten. Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

                Kommentar

                Lädt...
                X