Was ist das höchste Alter, das Eure Vorfahren erreicht haben?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • shiversixupi
    Benutzer
    • 27.05.2019
    • 82

    #76
    Hallo,

    ich habe Helmecke Kalverlah *1547 der war bei seinem Tod "um die 100 Jahre alt" gewesen sein soll. Die Urgroßmutter meines Mannes wurde 99, sie ist leider kurz vor ihrem 100. Geburtstag verstorben. Seine Familie wird generell sehr alt. Sein noch lebender Opa ist 91, der Bruder des Großvaters 95 (noch lebend). Meine Oma wird nächstes Jahr 90 und hoffentlich noch viel älter

    VG Shivers

    Kommentar

    • Patrik85
      Erfahrener Benutzer
      • 22.08.2013
      • 127

      #77
      Das älteste, was ich je als Altersangabe gesehen habe, war 106 Jahre im 17. Jahrhundert im Kirchenkreis Halberstadt. War nicht mit verwandt, und ich weiß auch nicht mehr wo, nur noch, dass ich sehr erstaunt war, dass gerade im 17. Jahrhundert so etwas möglich war. Ansonsten habe ich bei meiner aktuellen Stammbaumgröße von ca. 4500 Personen über 200 Personen, die über 80 geworden sind. Und meine ältesten sind:


      unbestätigt, da fehlende Taufeinträge
      Johann Mahncke (+ 14.03.1741 in Großkühnau, 98 Jahre)
      Catharina (verheiratete Eisenbeiß) (+ 08.01.1737 in Neundorf(Anhalt), 96 Jahre)

      bestätigt:
      Anna Jung (* 27.02.1603 in Gießen; + 05.11.1700 in Staufenberg)
      Catharina Heibertshausen (* 21.03.1630, + 23.05.1721 jeweils in Mainzlar)
      Johannes Georg (* 14.12.1706, + 16.03.1797 jeweils in Rainrod)
      Johannes Austel (* 10.04.1797, + 28.07.1887 jeweils in Polaun)

      Kommentar

      Lädt...
      X