Heffter von Hochenburg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • DerKanarienvogel
    Erfahrener Benutzer
    • 02.01.2023
    • 177

    Heffter von Hochenburg

    Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen:
    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 17./18. Jahrhundert
    Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Bayern/Oberösterreich
    Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):


    Hallo liebe Adelsexperten,

    während ich auf weitere Informationen zur Familie von Fels warte, beschäftige ich mich derzeit mit einer weiteren Adelsfamilie, die zu meinen Vorfahren zählt und die mir bereits bei der ersten Generation Probleme bereitet: Die Familie Heffter von Hochenburg.

    Laut der „Chronik der Herren von Pflummern“ war mein Vorfahr Bernhard Christoph von Pflummern in erster Ehe mit einer Anna Barbara Heffter von Hochenburg verheiratet.
    Laut dem Traueintrag seines Sohnes war der Name der Mutter allerdings Maria Katharina und nicht Anna Barbara: https://data.matricula-online.eu/de/.../003_04/?pg=51

    Die Nachnamen in der „Chronik der Herren von Pflummern“ stimmen aber in der Regel mit den in anderen Quellen genannten überein. Demnach hätte sie also Maria Katharina Heffter von Hochenburg geheißen.

    Die Heffter von Hochenburg gehen auf Dr. Isaak von Heffter (gest. 1672) zurück, später Heffter von Hochenburg. Dieser käme zeitlich gesehen als einziger möglicher Vater in Frage. Dieser wird in manchen Quellen als Sohn eines Wolfgang von Heffter, in anderen als der eines Leonhard von Heffter gesehen.

    Er hat 1648 in der Pfarrei Lienz in Tirol geheiratet (https://matriken.tirol.gv.at/Bilder/...x_MF%201014-2/ , S.97/480, links unten). Dort wird sein Vater als Leonhard angegeben.

    Könnte also Maria Katharina die Tochter des Isaak, Enkelin des Leonhard und dann Urenkelin des Wolfgang gewesen sein?

    Gibt es Stammbäume o.ä. zu dieser Familie, die Licht ins Dunkel bringen könnten?


    Im Voraus vielen Dank und viele Grüße
    DerKanarienvogel
    Angehängte Dateien
  • gki
    Erfahrener Benutzer
    • 18.01.2012
    • 4886

    #2
    Hallo,

    die Wappendarstellung des Dr. Isaak Heffter hattest Du vermutlich bereits gefunden:



    Hier der Isaak mit Ehefrau und einer (anderen?) Tochter:



    Vielleicht mal den Stammbaumersteller anschreiben, wo er das Sterbedatum der Tochter her hat. Evtl. gibt es einen Erbfall.
    Gruß
    gki

    Kommentar

    • DerKanarienvogel
      Erfahrener Benutzer
      • 02.01.2023
      • 177

      #3
      Hallo gki,

      vielen Dank für deine Antwort. Das Wappen kenne ich bereits, der gedbas-Stammbaum war mir aber bisher nicht bekannt. Vielen Dank für den Link! Habe den Stammbaumhersteller jetzt mal angeschrieben, nun heißt es abzuwarten, ob er Informationen zu dieser Familie hat.

      Nochmals vielen Dank und viele Grüße

      DerKanarienvogel

      Kommentar

      Lädt...
      X