PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaźmierczak zu Kasner


Johannes v.W.
26.03.2013, 14:55
Familienname: Kaźmierczak / Kasner
Zeit/Jahr der Nennung: Kanzlerinnen-Opa
Ort/Region der Nennung: Posen

Hallo
Zum Thema “Familiengeschichte der Kanzlerin” (http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=84112): ich verstehe zwar ein ganz klein wenig polnisch, stoße aber schnell an meine Grenzen.
Aus reiner Neugierde: ist die Übersetzung namenskundlich korrekt? Ist nicht Kaźmierczak eigentlich “der kleine Kasimir (Kazimierz)”?
Während Kasner doch ein "Käsemacher" sein müßte?

Viele Grüße
Johannes

Ostpreussin
26.03.2013, 15:49
Hallo Johannes,
vielleicht hat sich der deutsche Standesbeamte damals gedacht, ein kleiner Kasimir kann ja auch ein kleiner Käsemir sein? ;-)))
Nein, im Ernst, welche Möglichkeiten hätte es denn gegeben, den Namen einzudeutschen? Mir fällt außer Kasner sonst auch nichts ein.... LG, Tina

Juergen
26.03.2013, 16:07
Hallo Johannes,

Der kleine Kazimier? Wegen der Endung *czak? Wird wohl stimmen.

In einem in deutsch verfassten Buch mit Titel "Onomastica Slavogermanica XXII" steht zum Familiennamen:

"Kaźmierczak, ... Abltg. vom RufN Kazimierz, zu urslaw. *kaziti verderben,
vernichten und *mir? "Frieden". Nach Ausfall des "i" wurde aus Kazimierczak Kaźmierczak ..."
Quelle. http://books.google.de/books?ei=XKRRUe_iGeTa4QTv2IHYBQ&hl=de&id=y44jAQAAIAAJ&dq=%22Die+polnischen+familien+namen%22+Ka%C5%BAmie rczak&q=Kazmierczak

Zum FN KASNER kann ich nichts sagen.
Vielleicht machten die Standesbeamten tatsächlich Vorschläge.

Und entschuldigt bitte, die Frau von den Grünen heißt natürlich korrekt Renate KÜNAST,
wie Asphaltblume auch korrekt schrieb, nicht KYNAST wie ich versehentlich geschrieben habe.

Viele Grüße
Juergen

Frank K.
26.03.2013, 17:11
Hallo Johannes,
meiner Meinung nach wurde der Name anhand des "Klangbildes", nicht wegen seiner Bedeutung, eingedeutscht.
Der Name "Kaźmierczak" wurde wohl nach dem "Klang" der ersten drei Buchstaben "Kas-" mit der Endung "-ner" geändert.
Ich kenne das aus der eigenen Familie und sehe das als Parallele. Im Zuge der Umsiedlung sollte bei der Einbürgerung 1939 der Familienname "***nowsky" "eingedeutscht" werden und sollte dann in "***ner" umgeändert werden.
Mein Vater stand aber damals zu seinem Namen und ließ die Änderung nicht zu.
Viele Grüße
Frank

Haber
26.03.2013, 17:31
Da hätt man ja drei Neue Namen erschaffen können.
1)Kasch
2)Mier oder Miere
3)Schack

Gruß Ernst

Joanna
26.03.2013, 17:50
Hallo,

also der Duden "Familiennamen" sagt dazu:

Kazmierczak: aus einer mit dem Suffix -ak gebildeten polnischen Ableitung von > Kasimir entstandene Familienname.

Gruß Joanna

Juergen
26.03.2013, 17:56
Hallo allerseits,
Hier noch andere Experten zum Thema.

Wird wohl also stimmen, was auch Vorredner sagten:

Deutsche Gesellschaft für Namenforschung hat Namenkundliches Zentrum der Universität Leipzig

Merkel-Kasner-Kazmierczak
Zitat:
"Die Kanzlerin Angela Merkel hieß früher Kasner und dieser Name wurde von ihren Vorfahren 1930 statt des polnischen Namens Kazmierczak gewählt.
Kazmier/czak geht auf den altpolnischen Namen Kazi-mir zurück.
Dabei gehört der erste Teil zum Verb kasic "beschmutzen" und
mir bedeutet "Frieden". Das Endelement -czak ist ein Suffix.
Übriggeblieben sind also nur die 2 anlautenden Buchstaben und das im Polnischen
stimmhafte -z- wurde evtl. wegen der Homophonie zu Katz- vermieden und durch -s- ersetzt.
Ableitungen auf -er (-ner, ler) sind prototypisch für deutsche Familiennamen."

Quelle: https://www.facebook.com/DeutscheGesellschaftFurNamenforschung

Klingt sehr überzeugend.

Aber Kasimir = beschmutzter Frieden? Komisch.

Den Käsemacher also vergessen.

Gruß Juergen

Johannes v.W.
26.03.2013, 18:37
Hallo allerseits

Danke für eure aufschlußreichen Antworten.
Den Käsemacher also vergessen.
Stimmt, das war dann wohl "Käse" auch im übertragenen Sinn :wink:

Gruß Johannes

Joanna
26.03.2013, 19:36
Hallöchen,

schaut mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kasimir

Finde ich persönlich auch eine schöne Erklärung.

Jürgen, bei der Übersetzung, die Du anführst, hätte man bestimmt keinem König diesen Namen gegeben.

Wünsche Euch einen schönen Abend.
Joanna

Juergen
26.03.2013, 22:10
Hallo Joanna,
übersetzt habe ich doch gar nichts. Ich habe nur zitiert.

"Beschmutzter Frieden" war dann meine Interpretation ist aber Quark, da hast Du schon recht. Kam mir genauso unverständlich, wie die Übersetzungsvariante "verderben" vor.
Dass, *kazi Beschmutzt, oder "verderben", "vernichten" bedeuten soll, stand in den genannten
Verlinkungen. Also Quatsch von den sogenannten Experten, sprich Expertenquark.

Wie auch aus der deutschen Wikipedia ersichtlich sind die Forscher sich nicht einig, ob dieser Rufname "Friedensstifter" oder Friedenszerstörer oder Unruhestifter ursprünglich bedeutete. Beide Varianten sind angeblich möglich.

Dass ua. polnische Könige diesen Namen wählten bzw. führten, ist Meiner Meinung nach, eine andere Frage.

Interessant ist auch, wie die Wiki-Leute ständige neue Bedeutungen für Kasimir finden oder wieder streichen. (siehe Versionsverlauf). Die Quellenangaben scheinen auch nicht so toll. (englischsprachig)

Folgende Bedeutungen des Namens wurden demnach erst kürzlich verworfen:
„Herrscher der Welt“ bis hin zu „Friedenszerstörer“, „Weltzerstörer“.

Ist die letzte Variante nun die Verlässlichste?

Hier die polnische Erklärung zum poln. Rufnamen Kazimierz:
http://pl.wikipedia.org/wiki/Kazimierz_(imię)

Ist dort von Friedenstifter die Rede?

Die vermutlich fehlerhafte Google-Übersetzung der polnischen Wikipedia:
http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=pl&u=http://pl.wikipedia.org/wiki/Kazimierz_(imi%25C4%2599)&prev=/search%3Fq%3Dhttp://pl.wikipedia.org/wiki/Kazimierz_(imi%25C4%2599)%26hl%3Dde%26client%3Dope ra%26hs%3DlyF%26channel%3Dsuggest&sa=X&ei=NPJRUdfiLc3TsgbryoHACQ&ved=0CDYQ7gEwAA

Ich schätze die Polen, wissen am besten, was Kazimier wirklich ursprünglich bedeutet. Nur kann ich kein polnisch.

Gruß Juergen