PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gymnasium Fridericianum, Schwerin, 1884


schaefera
26.11.2007, 23:20
Gymnasium Fridericianum, Schwerin, 1884
Schülerverzeichnis
Ober-Prima

Max Dohse aus Malchin.
Franz Karsten.
Wilhelm Knoch.
Carl Oldenburg.
Friedrich Paschen.
Richard Engel aus Malchin.
Friedrich Ehlers aus Dragun.
Heinrich Paschen.
Heinrich Erythropel aus Hagenow.
Carl Möller aus Warin.
Ernst Bastian.
Heinrich Lindemann.
Konrad Schliemann,
Karl Lange aus Bützow.
Karl Hollender.
Ludwig Franck.
Julius Köhn aus Neukloster.
Theodor Saul aus Mühlen-Eichsen.
Wilhelm Studemund.
Karl Favreau aus Doberan.
Wilhelm Ehrich aus Bülow

Unterprima

1. Karl Ante.
2. Paul Brünnckow aus Neuenkirchen.
3. Alexander Wiedow aus Döbbersen.
4. Louis Schreiber.
5. Otto Behrens.
6. Hermann Ehlers aus Lutheran.
7. Hans Schröder aus Ludwigslust.
8. Emil Petersen aus Volkenshagen.
9. Heinrich Taetow aus Godern.
10. Franz Lindig.
11. Daniel Feilchenfeld.
12. Rudolf Faull.
13. Adolf Sander.
14. Heinrich Haese aus Brüel.
15. Max Raspe.
16. Robert Nehls.
17. August Schumacher.
18. Karl Linow aus Blieschendorf.
19. Karl Daniel.
20. Friedrich Kolbow.
21. Hermann Schultz aus Buchholz.
22. Helmuth Leopoldi aus Sternberg.
23. Eduard Kundt.
24. Felix Salomon aus Hamburg.
25. Heinrich Kallies.
26. Karl Korff aus Wittenburg.
27. Franz Ludwig Flügge.
28. Hans Riemann.
29. Eduard Hobein. Gustav Steffen.
30. Friedrich Mettenheimer.
31. Heinrich Hilliger.

schaefera
27.11.2007, 09:52
Obersecunda

1. Hans Held aus Röbel.
2. Paul Overbeck.
3. Hans Brauns.
4. Ernst Krüger.
5. Hans Bardey aus Bad-Stuer
6. Theodor Otto.
7. Richard Will.
8. Karl Kühne.
9. Otto Krack.
10. Wilhelm Franck.
11. Rudolf Rugenstein aus Wittenförden.
12. Albrecht Beyer aus Penzin.
13. Heinrich Mettenheimer.
14. Gerhard Stubbendorf aus Goostorf.
15. Ottokar Brunzlow.
16. Friedrich Stuhr.
17. John Schneider aus Hagenow.
18. Karl Schnoor.
19. Friedrich Saul aus Mühlen-Eixen.
20. Gustav Clodius aus Kamin.
21. Johannes Karpf.
22. Friedrich von Pritzbuer.
23. Ludwig Lühr aus Hagenow.
24. Heinrich Diestel aus Cambs.
25. Gustav Prösch aus Kützin.
26. Richard Peters.
27. Emil Kruse aus Hagenow.
28. Bernhard Wasmuth aus Wittenburg.
29. Friedrich Ahrendt.
30. Heinrich Schliemann.
31. Rudolf Meltzer aus Hagenow.
32. Gustav Adolph Pfeiffer.
33. Heinrich Boye aus Gadebusch.
34. Friedrich Goldberg

Untersecunda. (Oster -Untersecunda.)

1. Emil Oldenburg.
2. Günther von Bronsart.
3. Alfred Herkt aus Hagenow.
4. Heinrich Buchka.
5. Ernst Walter.
6. Adolph Grohmann aus Ludwigslust.
7. Rudolf Weber.
8. Friedrich Borgmann.
9. Max Grohman.
10. Heinrich Kirchner.
11. Hermann Bühring.
12. Walter Burth.
13. Hermann Woeniger.
14. Karl Heins aus Hagenow.
15. Karl Schmidt aus Hagenow.
16. Rudolf Martens.
17. Karl v. Langermann aus Dambeok.
18. Friedrich Ahrens.
19. Martin Giseke.
20. Heinrich Kuntze.
21. Paul Schlettwein.
22. Julius zurNedden.
23. Karl Schultz aus Holdorf.
24. Paul Peters.
25. Hans Frese aus Cambs.
26. Richard Neubeck.
27. Wilhelm Klipphahn.
28. Friedrich Stelzner.
29. Karl Petersen aus Ostorf.
30. Heinrich Oldenburg aus Stresdorf.

Parallel-Untersecunda. (Michaelis - Untersecunda.)

1. Rudolf Dube von der Fähre.
2. Wilhelm Martins aus Gnoien.
3. Friedrich Schröder.
4. Wilhelm Peters.
5. Otto Melz.
6. Gustav Westphal.
7. Max y. Matthieseen.
8. Heinrich Wiese.
9. Ernst Hollender.
10. Karl Lüthke aus Grabow.
11. Emil Hölck aus Fahren.
12. Gustav Dedering.
13. Hans Latendorf aus Poesneck.
14. Fritz Ulierich aus Neukloster.
15. Johannes Will aus Retelsdorf.
16. Benno Wedekind aus Hannover.
17. Wilhelm Krack. Rudolf Hass.
18. Wilhelm Wehner.
19. Rudolf Schmeitzer.

schaefera
27.11.2007, 09:57
Obertertia. (Oster-Obertertia.)

1. Paul Jessel aus Crivitz.
2. Gustav Weber»
3. Friedrich Franz Buchka.
4. Karl Voigt.
5. Friedrich Latendorf.
6. Heinrich Fischer.
7. Ernst von Holstein.
8. August Schubart aus Gallentin.
9. Hermann Kluth aus Consrade.
10. Hugo Klipphahn.
11. Karl Heise.
12. Heinrich Moldt.
13. Otto Weber.
14. Wilhelm Hohmann.
15. Louis von Matthiessen.
16. Paul Tarnow aus Gägelow.
17. Friedrich Bard.
18. Paul Bouchholtz.
19. Max Knop.
20. Helmut Franck.
21. Hugo Fischer aus Zietlitz.
22. Friedrich Schulz aus Lübtheen.
23. Helmut Redecker.
24. Max Walter.
25. Heinrich Schumacher.
26. August Schlettwein.
27. Wilhelm Schmidt.
28. Otto Beutler aus Crivitz.
29. Johannes Abel.
30. Paul Hasse.
31. Friedrich Büsing.
32. Heinr. Hunzinger aus Friedberg i./Hessen.
33. Albert Behrens.

Parallel-Obertertia. (Michaelis-Obertertia.)

1. Werner Müller.
2. Karl Michaelis aus Lübsee.
3. Martin Wiencke aus Neukloster.
4. Wilh. Mohs aus Pinnow.
5. Helm. Fiedelmeier aus Hagenow.
6. Alex. Lau aus Tessin.
7. Alwin Heitmann.
8. Karl Viechelmann.
9. Friedr. Schröder.
10. Ernst Neumann aus Goldberg.
11. Christian Greiss.
12. Achim v. Arnsberg.
13. Karl König.
14. Paul v. Koppelow.
15. Wilh. v. Mutius.
16. Ludwig Schubart aus Lüssow.
17. Ludwig v. Mutius.
18. Karl Kühm aus Kröpelin.

schaefera
27.11.2007, 09:59
Untertertia. (Oster-Untertertia.)

1. Ernst Ehrich aus Bülow.
2. Karl Friedrich Jahr.
3. Otto Voss aus Baden.
4. Wilhelm Hesse.
5. Karl Buge.
6. Heinrich Jürgens aus Sülze.
7. Wilhelm Peters.
8. Wilhelm Kailies.
9. John Willebrand aus Hagenow.
10. Werner Meltzing.
11. Karl Friedrich Schlie.
12. Max Börncke.
13. Wilhelm Ehlers aus Rohlstorf i./Holstein.
14. Hans Giffenig.
15. Traugott v. Koppelow.
16. Albert Sohm.
17. Friedrich Wilhelm Olrogge.
18. Karl Weiss.
19. Karl Dührkop.
20. Karl Friedrich Schmiedekampf.
21. Harry Otto.
22. Emil Meyer von der Fasanerie.
23. Karl Lindemann.
24. Wilhelm Böhmer.
25. Fritz Löscher
26. Ehrich Faull.
27. Paul Reissner.
28. Bernhard von Hirschfeld.
29. Friedrich Hobein.

Parallel-Untertertia. (Michaelis-Untertertia.)

1. Emil Schayer.
2. Richard Sussmann.
3. Paul Tackert.
4. August Ehrich.
5. Hermann Freitag aus Gammelin.
6. Gustav Lübbert.
7. Paul Hölck aus Fahren.
8. Traugott v. Maltzahn vom Schelfwerder.
9. Wilhelm Stuhr.
10. Georg Beier vom Sachsenberg.
11. Albrecht v. Sydow.
12. Gottlieb Lehnhardt.
13. Carl Walter.
14. Adolf Bubensohn.
15. Alfred Leu.
16. Friedrich Masius.
17. Paul Voss aus Neustadt.
18. Budolf Frentz aus Sülz.
19. Adolf König.
20. Hermann Bolten aus Kloddram.
21. Otto Krüger aus Seefeld.
22. Moritz Lilienthal.
23. Hermann Wolter.

schaefera
27.11.2007, 10:02
Quarta. (Oster-Quarta.)

1. Leopold Ripcke.
2. Hans Schlie.
3. Wilhelm Grohmann.
4. Otto v. Brandenstein.
5. Ernst Daum.
6. Paul Heins.
7. Friedrich Held.
8. Harry Bäder.
9. Karl August Meltzing.
10. Theodor Gley.
11. Friedrich v. Oeynhausen aus Brahlstorf.
12. Karl Mensch.
13. Hugo Hirsch.
14. Karl Schlettwein.
15. Siegfried v. Bülow.
16. Theodor Tarnow aus Gägelow.
17. Emil Burmeister.
18. Louis Studemund.
19. Paul Ehrich.
20. Kurt Röhr.
21. Paul Grohmann.
22. Willy Blanck.
23. Albrecht Martens.
24. Adolf Prestin.
25. Richard Raywood aus Hundehagen.
26. Paul Raywood aus Hundehagen.
27. Theodor Moldt.
28. Karl Ahrens.
29. Franz Redecker.
30. Martin Hankel.
31. Hellmut Krohn.
32. Paul Zeller.
33. Ernst Röper.
34. Alfred Berwald.
35. Walter Siegfried v. Bronsart.
36. Erich Ritzler.
37. Adolf Gantzlin.
38. August Krefft.
39 Otto Jäppelt +

Parallel-Quarta. (Michaelis-Quarta.)

1. Karl Peters aus Schönlage.
2. Otto Brauns.
3. Paul Piest.
4. Heinrich Martins.
5. Rudolf Giffenig.
6. Paul Salomon.
7. Adolf Wendt.
8. Victor Erich.
9. Karl Schultz.
10. Gustav Mohs aus Pinnow.
11. Wilhelm Pohley aus Rostock.
12. Wilhelm Tigges vom Sachsenberg.
13. Willy Tackert.
14. Richard Koth
15. Ludwig Rohr aus Rehna.
16. Friedrich Neumann aus Lankow.
17. Heinrich Benemann.
18. Heinrich Stresow.
19. Hans Fischer aus Zietlitz.
20. Louis Drepper.
21. Otto Schack.
22. Hermann Kayatz aus Hasenwinkel.
23. Hermann Werner f. Friedrich v. Behr aus Greese.

schaefera
27.11.2007, 10:04
Quinta. (Oster-Quinta.)

1. Max Wiepert aus Hünerbusch.
2. Clemens v. Poncet.
3. Arthur Havemann.
4. Richard Faull.
5. Roderich Wilhelmi.
6. Richard König.
7. Andreas Bard.
8. Hermann v. Schuckmann.
9. Johannes Höppner.
10. Wilhelm Mensch.
11. Albrecht Hansen aus Gühlitz i. d. Priegnitz.
12. Friedrich Keding aus Kröpelin.
13. Adolf Schlettwein.
14. Georg Martens aus Malchow.
15. Erich Schultz aus Lankow.
16. Max v. Schroeter.
17. August Hamann.
18. Friedrich Neubeck.
19. Karl Zeller.
20. Walter Schröder.
21. Adolf Lüttmann aus Gr.-Medewege.
22. Johannes Reissner aus Granzin.
23. Karl Härder.
24. Albert Strömer aus Naudin.
25. Martin Sohm.
26. Ludwig Klinck aus Suckow.
27. Hans Anders.
28. Karl Bankert.
29. Eduard Kupfer.
30. Richard Gley.
31. Paul Beutler aus Crivitz.
32. Paul Kohlmeyer.
33. Karl Hersen aus Dömitz.
34 Otto Wessel aus Melkhof.

Parallel-Quinta. (Michaelis-Quinta.)

1. Wihelm Kundt.
2. "Wilhelm v. Schuckmann.
3. Eduard Tigges vom Sachsenberg.
4. Friedrich Stavenow.
5. Karl Peters.
6. Karl Mey.
7. Martin Schlie.
8. Karl Wrede aus Dömitz.
9. August Meyer aus Dömitz.
10. Wilhelm Bosek.
11. Axel Walter.
12. Heinrich Suhrcke aus Gallin.
13. Karl Witt.
14. Arthur von Maltzahn vom Schelfwerder.
15. Walter Bitter.
16. Konstantin v. Sychowsky.
17. Friedrich Kloth.
18. Paul Kolbow.
19. Karl Tolle.
20. Hugo Wolf aus Zarrentin.
21. Karl Düffert.
22. Max Bülow.
23. Heinrich Studemund

schaefera
27.11.2007, 10:06
Sexta.

1. Carl Julius Bohlig.
2. Karl Schröder aus Warin.
3. Albert Gundlach.
4. Heinrich Schlosser.
5. Paul Sellschopp aus Gr.-Stowe.
6. Max Janssen.
7. Heinrich Bruhn aus Zittow.
8. Sebastian Latendorf.
9. Walter Schayer.
10. Fritz Bachmann.
11. Emil Hasse.
12. Wilhelm Schminck.
13. Hans v. Bronsart.
14. Walter v. Bronsart.
15. Fritz v. Conring.
16. Adolf Monich.
17. Arnold Schneider.
18. Paul Loycke.
19. Adolf Struck.
20. Wilhelm Bard.
21. Hermann Weber.
22. Paridam von dem Knesebeck.
23. Wilhelm Wachenhusen.
24. Hans Ritter.
25. Ferdinand Pingel.
26. Karl Freitag aus Gammelin.

schaefera
27.11.2007, 10:15
Nekrologium

verfasst von dem Oberlehrer Dr. Latendorf.

Staak, Ernst Hans Magnus, Präpositus in Gr. Trebbow, geb. in Wessin
15. Febr. 1814
Vater Pastor
abgegangen Michaelis 1834
+1883, 11. März.

Lübbe, Emanuel
Gutsbesitzer auf Zapel
geb. ebendaselbst 16. August 1830
Vater Gutsbesitzer
+1883, 30. März.

Kümmel, Hilmar, Pastor in Bambow,
von Ostern 1866 bis Ostern 1873 Lehrer am Fridericianum
geb. zu Oker bei Goslar am 6. November 1840
Vater Stabsoffizier
+1883, 20. April.

Westphal, August, Geh. Hofrat,
geb. zu Schwerin 7. März 1789;
Vater Organist, Schreib- und Rechenlehrer am Gymnasium
abgegangen Ostern1810
+1883, 22. April

Kurtztisch, Wilhelm
Advokat in Ludwigslust,
geb. daselbst 12. Juli 1820
Vater Küchenmeister;
abgegangen Ostern 1842
+1883, 22. Mai.

Rettberg, Carl,
Maler in Schwerin,
geb. 24. Juni 1808;
Vater Münzwardein
+ 1883, 1. Juni

Goldberg, Friedrich,
Obersecundaner, geb. zu Neustadt 24. April 1864
Vater Registrator in Schwerin
+ 1883, 14. Juni.

Loescher, Friedrich, Untertertianer,
geb. zu Schwerin 27 .August 1867
Vater Syndikus
+1883, 21. Juni

Heyer, Carl Friedrich Ludwig,
Oberpostcommissär in Parchim,
geb. zu Poserin 24. Mai 1825;
Vater Präpositus
+1883, 27. Juni

Wigel, Friedrich Heinrich
Vollrath, Dr. med., praktischer Arzt in Boitzen burg,
geb. zu Crivitz 23. Juli 1808;
Vater Chirurgus;
abgegangen Ostern 1832
+ 1883, 3. Juli.

schaefera
27.11.2007, 11:01
Dethloff, Heinrich Christian,
Dr. phil., Schulrat, Director emer. der hiesigen Realschule,
Lehrer am Fridericianum von Ostern 1847 bis Michaelis 1851,
geb. zu Schwerin 6. Februar 1814;
Vater Schuh machermeister
abgegangen Ostern 1833
+1883, 9. Juli

Knebusch, Magnus Friedrich
Vollrath, Gutsbesitzer auf Gneven
Advokat, Domainenrat in Schwerin
geb. zu Crivitz;
Vater Commissionsrat;
abgegangen Ostern 1826
+1883, 10. Juli

Werner, Hermann,
Quartaner, geb. zu Schwerin 17. März 1871
Vater Oberlehrer an der Realschule
+1883, 16. Juli

Brüssow, Ernst,
Architekt in Schwerin,
geb. zu Flau den 25. Jan. 1858
Vater Wagenfabrikant
+1883, 17. Juli

Abesser, Paul,
Kaufmann zu Hongkong,
geb. zu Schwerin 30. December 1854
Vater Cabinetsregistrator
+1883, 18. Juli

zu Putlitz, Stephan,
Dr. phiL, Privatdozent zu Berlin,
design. Professor an der Universität zu Halle,
geb. zu Retzin bei Perleberg 4. Februar 1854,
besuchte später ein Berliner Gymnasium;
Vater General intendant zu Karlsruhe, vormals in Schwerin
+1883, 24. Juli.

Gley, Theodor,
Dr. med., praktischer Arzt zu Schwerin
geb. daselbst 12. Juli 1827
Vater Medicinalrat
abgegangen Ostern 1849
+1883, 26. Juli

Hager, Arthur,
Dr. phil., Bedacteur zu Breslau
Lehrer am Fridericianum von Michaelis 1860 bis Neujahr 1871
Pastor zu Bambow bis Ostern 1873. Convertit.
geb. zu Altenburg 21. April 1835
Vater Gerichtsdir.
+1883, 6. Aug

schaefera
27.11.2007, 11:10
Jaeppelt, Otto,
Quartaner, geb. zu Schwerin 7. August 1870;
Vater Cassier
+1883, 8. Aug.

zur Nedden, Heinrich,
Dr. phil., geb. zu Schwerin 31. März 1816;
Vater Canzleirat;
ging 1832 auf das Gymnasium zu Halberstadt
+1883, 1. Sept.

Steinkopff, Carl,
Buchhändler, geb. zu Schwerin 22. Mai 1854;
Vater Kaufinann;
starb in Dömitz
+1883, 9. Sept.

Lisch, G. C. Friedrich,
Dr. phil., Geh. Archivrat in Schwerin,
geb. zu Alt-Strelitz 29. März 1801;
Vater Diener;
Lehrer am Fridericianum von Michaelis 1827 bis Ostern 1834
+1883, 22. Sept.

Peitzner, Friedrich,
Rentier in Doberan,
früher Landmann in Retschow
geb. 19. November 1827
Vater Oberzahlcommissär
+ 1883, 21. Nov.

Büchner, Reinhold,
Amtsrichter in Boitzenburg,
geb. zu Schwerin 2. October 1835;
Vater Director des Fridericianum;
abgegangen Michaelis 1854,
starb in Wiesbaden
+1883, 27. Nov.

Tolzien, Friedrich Hartwig Christian,
Geh. Hofrat in Schwerin, geb.daselbst 8. Juni 1798;
Vater Executor;
abgegangen Michaelis 1816
+1884, 4. Jan.

Balck, August,
Rentier in Schwerin,
geb. zu Schönberg 21. Juli 1826;
Vater Advokat;
nachmals in Grevesmühlen
+1884, 11. Jan.

Wöhler, Joh., Wilh.,
Dr. phil., Pastor a. D., früher in Lichtenhagen;
Vater Hofsänger;
Hülfelehrer am Gymnasium 1842,
geb. in Ludwigslust, gestorben ebendaselbst
+1884, 18. Jan.

Schumpelick, Joh. Heinrich Adolf,
Rector emer., vormals in Schwaan,
abgegangen Michaelis 1827,
geboren in Wittenburg 18. März 1807;
Vater Kaufmann;
gestorben ebendaselbst
+1884, 5. Febr.

Masius, Theodor
Advokat in Schwerin,
geb. daselbst 17. November 1814;
Vater Geh. Hofrat
+1884, 27. Febr.

Nachtrag zum vorigen Jahre.

v. Wrisberg, Friedrich,
Postsecretär a. D.,
geb. zu Neu-Krenzlin 21. Sept.1828;
Vater Gutsbesitzer
+1882, 18. Aug.