PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pfälzerkolonie in Sachsen-Anhalt


Christel Captijn-Müller
03.11.2007, 21:00
Liebe Mitforscher,

Gab es in Sachsen-Anhalt einmal eine Pfälzerkolonie?

Und wenn ja, wann und wo?

Danke im Voraus.
Gruss
Christel Captijn-Müller

liseboettcher
04.11.2007, 18:26
Hallo Christel, ob es eine Pfälzerkolonie gab, weiß ich nicht, vielleicht wohnten viele Pfälzer, die zum arbeiten nach Sachsen-Anhalt gekommen waren in einer Straße/ Ort zusammen? Ich weiß nur aus einem Bericht über die Entwicklung und den Aufbau der Chemischen Industrie in Leuna/ Buna/ Schkopau im Anfang des 20. Jhdts (nach 1920?), dass auch Pfälzer zugewandert sind, weil die Arbeitslosigkeit in ihrer Heimat besonders groß war und in der neuen Gegend viele AK gebraucht wurden. Sie nannten sich wohl selbst: Pälzer, so habe ich es gelesen. Daraus entwickelte sich der abgeleitete und in Halle und Umgebung gebrauchte Ausdruck: Leuna - Pelzer. So nannte man viele Jahre die in Leuna arbeitenden Menschen.Für die vielen neuen Arbeiter wurden auch extra Siedlungen gebaut, da ist es schon möglich, dass man sie so (Pfälzerkolonie) bezeichnete.

Christel Captijn-Müller
06.11.2007, 00:13
Nun, das ist ja schon etwas.
Danke schön

Christel Captijn-Müller

petrdetok
07.11.2007, 12:52
Hallo Christel

In dem folgenden Link wirst du einiges über die in Sachsen - Anhalt zugewanderten Pfälzer finden.
Sicherlich sind dabei die Städte Magdeburg, Burg, Hottendorf und Halle von Interesse.

http://www.zeitstrahl.bildung-lsa.de/texte/glaubensfluechtl2.htm


Viele freundliche Grüße

Detlef

P.S. Viele Pfälzer sind auch in Brandenburg, Mecklenburg und Pommern zugewandert.

Christel Captijn-Müller
08.11.2007, 00:47
Hallo Detlef,

Darin ist sogar sehr viel zu finden. Wie gut dass Geschichte geschrieben wird.
Ebenfalls schönen Dank

Christel Captijn-Müller