PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lipski aus Elbing


herby
10.09.2007, 14:22
Hallo Westpreußenforscher,

in einer Linie hänge ich fest. Letztermittelter ist Ludwig Lipski aus Elbing, geboren 1843.
Er heiratete am 29.08.1872 in Elbing Auguste Block, geborene Kutsch.
(Die Lipskis gingen später nach Berlin).

Daneben suche ich in Westpreußen noch in Bohlschau nach dem Namen Gärtner.

Kann mir hier jemand einen Hinweis geben?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Freundliche Grüße
Herby

www.scholz.q27.de

Friedhard Pfeiffer
10.09.2007, 15:46
Bohlschau, Kreis Neustadt, hatte ein eigenes Kirchspiel. Das Evangelische Zentralarchiv Berlin hat hiervon Kirchenbücher: ~ 1774-1908, oo 1774-1929, # 1774-1890.
Das Staatsarchiv Danzig hat von Elbing Kirchenbücher: Die verschiedensten Kirchengemeinden von 1604 bis 1896. Man müsste genaueres wissen.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

schaefera
23.09.2007, 11:51
Hallo Herby,

hier ein LIPSKI zwar nicht aus Elbing aber aus Berlin

Fleischerei-Adressbuch von Deutschland, Band II, 1925
Hermann Lipski, Beusselstr 44.

Schöne Grüße

Astrid

herby
24.09.2007, 10:34
Hallo Astrid,

vielen Dank für deine Bemühungen. Meine Schwiegermutter, Gerda Lipski ist 1913 in Berlin - Charlottenburg geboren. Vielleicht doch eine mögliche Verwandtschaft. Kann aber leider nicht mehr nachfragen.

freundlichen Gruß
Herbert

herby
28.09.2018, 18:59
Hallo Westpreußenforscher,

in einer Linie hänge ich fest. Letztermittelter ist Ludwig Lipski aus Elbing, geboren 1843.
Er heiratete am 29.08.1872 in Elbing Auguste Block, geborene Kutsch.
(Die Lipskis gingen später nach Berlin).

Daneben suche ich in Westpreußen noch in Bohlschau nach dem Namen Gärtner.

Kann mir hier jemand einen Hinweis geben?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Freundliche Grüße
Herby

www.scholz.q27.de

Hallo und Guten Abend,

diese Anfrage hatte ich schon einmal 2007 gestellt und möchte da jetzt wieder einsteigen.
Woher ich das Heiratsdatum Lipski - Block habe, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen. Die Geburt von vier Kindern und die Taufe in der St. Annen Kirche in Elbing habe ich vom Ev. Zentralarchiv in Berlin bekommen.
Ich möchte jetzt versuchen, nach weiteren Daten zu Ludwig Lipski zu forschen.

Mit dem Ev. Zentralarchiv habe ich mich noch nicht in Verbindung gesetzt.
Ich möchte zuerst einmal fragen, ob mir jemand zu Geburtsort und -datum Ludwig Lipski, eventuell aus dem Heiratseintrag mit archion weiterhelfen kann ???

Viele Grüße
Herbert

Opa98
28.09.2018, 19:45
Hallo Herbert,

Ich schau mal bei archion nach.

LG

Alex

Opa98
28.09.2018, 20:14
Hallo Herbert,

in den von Archion veröffentlichen KB der St. Annen und St. Marien ist unter dem 29.08.1872 keine Eheschließung der Gesuchten zu finden.

Geburt habe ich in den beiden Kirchen nur Carl Ludwig Lippitz 1844 in St. Annen Kirche getauft finden können.

Hast du mehr Informationen als im Anfangsthread genannt?

Herzliche Grüße

Alex

Opa98
28.09.2018, 20:16
Bohlschau ist umfangreich online. Was genau zu FN Gärtner suchst du?

herby
28.09.2018, 20:30
Hallo Alex,

Bohlschau such ich nur, ob es da eine Heirat Karl Gärtner mit Ida Elsner gibt...

Aber jetzt geht es mir hauptsächlich um Elbing. In St. Annen getauft wurden zwischen 1872 und 1882 vier Kinder des Ehepaares Ludwig Lipski und Auguste Kutsch. Diese Unterlagen mit leider keinen weiteren Angaben zu Ludwig und Auguste habe ich.
Ob die jetzt auch in St. Annen geheiratet haben, weiß ich nicht....
Meine Hoffnung ist eben, eine Heirat der beiden in Elbing zu finden um weitere Angaben zu bekommen.


Viele Grüße und danke
Herbert

p.s. also ich such Lipski, nicht Lippitz

Billet
28.09.2018, 21:10
Herr v. Roy schreibt hierzu :


Im „Elbinger Wohnungs-Anzeiger für 1 9 0 0
- Adreß-Buch für Stadt- und Landkreis Elbing“ erscheinen

LUDWIG LIPSKI, Arbeiter, wohnhaft Äußerer Marienburgerdamm 36 f
(in einem Wohnhaus der Schichau-Werft)
HERMANN LIPSKI, Klempnermeister, Äußerer Marienburger Damm 5
ANNA LIPSKI, Schneiderin, Sankt Annen-Platz 6
ERNST LIPSKI, Schuhmachermeister, Sankt Annen-Platz 5
WILHELM LIPSKI, Tischler, Wasserstraße 11

JOHN BLOCK, Oberlehrer, Herrenstraße 38/39
ADOLF KUTSCH, Oberlehrer, Äußerer Georgendamm 12
(Eigentümer der Wohnhäuser 9/10, 11 und 12)
AUGUST KUTSCH, Zimmermann, Leichnamstraße 69
(Eigentümer des Wohnhauses 69)

MfG

herby
28.09.2018, 21:45
Guten Abend Billet,

vielen Dank für die Antwort.
Ludwig Lipski ist wohl in Elbing sehr oft umgezogen.
1914 wohnte er in der Wittenfelder Str. 20, 1882 in Neue Gut 20, 1872 in der Grünstraße,
dazwischen die Adressen mit S kann ich noch nicht entziffern...
Aber der Hinweis auf Auguste Kutsch, die wohl eine geborene Block war ist gut, danke...


Jetzt noch einen Hinweis auf die Geburt, wann und wo finden...wäre gut


Viele Grüße
Herbert

Opa98
29.09.2018, 09:51
Hallo Herbert,

Es gibt neben st. Annen und st. Marien auch Kb für elbing allgemein, aber diese sind leider nicht online. Ich schaue noch einmal nach ob ich etwas finden kann.

LG

Alex

Opa98
29.09.2018, 10:30
Also bisher keine Ehe, aber folgende Lipski Geburten:

August Emil 1863
Carl Gustav 1865
??? Gustav 1872
Friedrich Karl 1879
Friedrich Wilhelm 1881
Ida Emilia 1894
Walter Gustav 1895

Weiß aber nichts zu den Eltern, nur der Index durchgesehen.

Kommen dir Namen davon bekannt vor?

Herzliche Grüße

Alex

ReReBe
29.09.2018, 10:36
in den von Archion veröffentlichen KB der St. Annen und St. Marien ist unter dem 29.08.1872 keine Eheschließung der Gesuchten zu finden.

Die Heirat der beiden fand ja auch in St. Annen am 20. Mai 1872 statt:
https://www.ancestry.de/interactive/61250/0245612-00248?pid=2158203&treeid=&personid=&rc=&usePUB=true&_phsrc=ZaK480&_phstart=successSource
Kirchenbuch St. Annen in Elbing Seite 468-469, Eintrag 21
Wohnort in Elbing, Grünstraße 29
Alter des Bräutigams Ludwig Lipski, Arbeitsmann 29 Jahre => geboren 1842/43
Alter der Braut Auguste Bloch geb. Kutsch, (Wittwe) 30 Jahre => geboren 1841/42
Ansonsten ist die Schrift z.T. undeutlich und schwer lesbar.

Gruß
Reiner

herby
29.09.2018, 11:00
Hallo Alex,

Friedrich Karl, geboren 27.11.1879 ist ein Sohn der Eheleute.
Die anderen sind mir nicht bekannt...

Hallo Reiner,

könntest du den Scan downloaden und hier einstellen ? Komm leider nicht
dran, da ich nur eine einfache ancestry Mitgliedschaft habe....


Viele Grüße

Herbert

ReReBe
29.09.2018, 11:54
Hallo Reiner,
könntest du den Scan downloaden und hier einstellen ? Komm leider nicht
dran, da ich nur eine einfache ancestry Mitgliedschaft habe....

Hallo Herbert,
das ist nicht erlaubt, den ganzen Scan hier einzustellen.
Schick mir eine PN mit Deiner mail-Adresse.
Gruß
Reiner

heike_b
30.09.2018, 07:13
Hallo Alex,

was meinst Du mit "Kb für elbing allgemein"? Kirchenbücher weiterer Gemeinden oder ein alle Gemeinden umfassendes Verzeichnis? Konkret ginge es mir um Taufen und Heiraten von Hl. Drei Könige Elbing um 1850. Ich war bisher davon ausgegangen, dass keine entsprechenden Aufzeichnungen mehr erhalten geblieben sind.

Vielen Dank,

Heike

Opa98
30.09.2018, 12:47
Hallo Heike,

Bei archion gibt es eine Kategorie Elbing, ohne genaue bezeichnung der Kirche. Das meinte ich.

LG

Alex

heike_b
30.09.2018, 16:33
Hallo Alex,

vielen Dank für Deine Erklärung. Schade, für mich doch nichts neues dabei... aber vielleicht gibt es ja bald weitere Scans vom Melderegister.

Viele Grüße,

Heike

henry
30.09.2018, 16:55
Hallo,


vllt...


Einheiten im Bestand ab 1874 bis 1936 /scany/


Standesamt Elbing
https://szukajwarchiwach.pl/9/574/0/str/1/15?ps=True#tabJednostki (https://szukajwarchiwach.pl/9/574/0/str/1/15?ps=True#tabJednostki)

Silke Schieske
01.10.2018, 20:01
Hallo Alex,

was meinst Du mit "Kb für elbing allgemein"? Kirchenbücher weiterer Gemeinden oder ein alle Gemeinden umfassendes Verzeichnis? Konkret ginge es mir um Taufen und Heiraten von Hl. Drei Könige Elbing um 1850. Ich war bisher davon ausgegangen, dass keine entsprechenden Aufzeichnungen mehr erhalten geblieben sind.

Vielen Dank,

Heike


Hallo Heike,


Bei den Mormonen gehen die KB auch nur bis 1816.


LG Silke

Silke Schieske
01.10.2018, 20:12
Hallo,


vllt...


Einheiten im Bestand ab 1874 bis 1936 /scany/


Standesamt Elbing
https://szukajwarchiwach.pl/9/574/0/str/1/15?ps=True#tabJednostki (https://szukajwarchiwach.pl/9/574/0/str/1/15?ps=True#tabJednostki)


Hallo Henry,


Ich will ja jetzt nicht meckern, aber es wäre sehr erfreulich wenn es zu Elbing tatsächlich mal scans bis 1936 gäbe. Bisher geht hier alles nur bis 1877 für Elbing Stadt sowie für Landgemeinden von Elbing und Marienburg.


Wie schauts denn hier in Zukunft aus?:wink:


LG Silke

herby
06.11.2018, 14:46
An alle Helfer,

habe heute die Sterbeurkunde des Ludwig Lipski bekommen.
Geburtsdatum steht zwar nicht drin, aber:

geboren zu Weepers, Kreis Mohrungen

das ist natürlich eine klasse Sache.
Jetzt muss ich da einsteigen, was es für Weepers 1842/1843 gibt.

Wenn jemand schon einen Hinweis hat, wär klasse...

Viele Grüße
Herbert

Nimsaj
18.11.2018, 23:14
Bei mir in den Ahnen gibt es ein Carl LIPSKI . Leider habe ich nicht viele Infos über ihn.Geburtsjahr müsste auch um 1840 rum sein im Kr. Mohrungen.
Hat eine gewisse Wilhelmine ZIMEHL aus Nickelshagen geheiratet.

herby
20.11.2018, 13:10
Hallo Nimsaj,

das ist ja schon mal eine gemeinsame Richtung...Kreis Mohrungen hört sich gut an und Nickelshagen ist nicht weit von Weepers (Wieprz) am Geserich See entfernt.

Vielleicht waren Carl und Ludwig ja Brüder...Sollte ich etwas finden (weiß noch nicht genau, wo ich ansetze in Weepers) melde ich mich natürlich...

Viele Grüße
Herbert

herby
26.11.2018, 21:01
also, die Überschrift passt jetzt nicht mehr, da ich in Weepers im Kreis Mohrungen fündig geworden bin. Die Kirchenbücher nach 1797 sind nicht mehr vorhanden, aber der Pastor hat ab und an Seelenlisten angefertigt und es gibt auch viel Lektüre rund um dieses Gebiet. Wer also Fragen hat zu Karnitten, Auer, Dittersdorf, Kerpen, Weepers und nahe bei...in der Zeit so 1840 - 1860...schau ich gerne nach....
Viele Grüße, schöne Woche
Herbert

p.s. und natürlich Schnellwalde

RosiJ
26.11.2018, 22:33
Hallo Herby,
ich habe bei Ancestry in den Kirchenbüchern die Heirat der Beiden gefunden,
Kann ich dir gern über privater Mail zukommen lassen.
Der Vater hieß Johann Lippski,
der Bräutigam war zum Zeitpunkt der Heirat 29, seine Braut 30 und Wittwe.
Dann könnte ich dir auch noch die Taufeinträge von 2 Kindern zukommen lassen.
Ich schaue nochmal weiter.
Liebe Grüße
Rosi

herby
27.11.2018, 09:42
Guten Morgen Rosi,

vielen Dank für Deine Hilfe. Wie oben geschrieben, passt die Überschrift nicht mehr. In Elbing habe ich alles gefunden und bin jetzt im Geburtsort des Ludwig Lipski in Weepers Kreis Mohrungen gelandet. Dort geht es jetzt weiter...
Vielen Dank noch einmal und

viele Grüße
Herbert