PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drixler und Link aus Epfendorf


promi
05.01.2012, 23:23
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1691-1706
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Epfendorf
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: nein
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Daten bzw. Vorfahren des Johann Drixler (*1691) verheiratet mit Maria Link (*1706) aus Epfendorf.

Vielen Dank und Grüße
Reiner

Kunertowa
21.04.2012, 15:27
Hallo, konnte in den Kirchenbüchern von Epfendorf folgende Daten ermitteln:

Johannes Trixler (geb. 27.06.1695 [nicht 1691]) war das zweite Kind von Joseph Trixler [auch Christrixler] (geb. 03.01.1671) und Anna Maria Käppler (geb. 09.11.1671). Joseph Trixler und Anna Maria Käppler wurden beide in Epfendorf geboren und hatten am 06.05.1693 hier geheiratet. Joseph Trixlers Eltern waren Martin Christrixler und Agatha Schaib, die anlässlich der Geburt des Sohnes Carl erstmals 1667 in Epfendorf genannt wurden. Offenbar waren sie um 1660 aus Tirol zugezogen. Die Eltern von Anna Maria Käppler hießen Andreas Käppler und Catharina Zimmermann und tauchen 1669 bei der Geburt des Sohnes Andreas erstmals 1669 in Epfendorf auf. Woher sie stammen ist mir unbekannt.

Maria Linckh (geb. 15.08.1706) stammt aus Herrenzimmern [heute Gem. Bösingen] sw. Epfendorf. Sie war das erste Kind von Sebastian Linckh (geb. 09.01.1685 in Herrenzimmern) und Maria Hummler. Sebastian Linckh wurde als viertes Kind von Johannes Linckh und Maria Müller ebenfalls in Herrenzimmern geboren. Woher Maria Hummler und ihre Vorfahren stammen ist mir unbekannt.

Hoffe das hilft Ihnen weiter
Eugen

promi
22.04.2012, 11:47
Hallo Eugen,

da wird sich mein Schwager, für den ich die Suche startete, freuen. Vielen herzlichen Dank !

Grüße
Reiner

AReiter
11.11.2012, 23:02
Hallo Eugen, hallo Reiner,
bin etwas verwundert über die schreibweise 'Christrixler' wo soll das stehen, haben Sie das selbst so im KB gelesen, haben Sie Belege für diese Schreibweise? Da ich seit über 30 Jahren mit den KB Epfendorf zu tun habe ist mir das neu.
Die Familie Trixler oder auch Trixel (z.B. Sterbeeintrag des Martinuns Trixel am 24.3.1686 in Epfendorf) genannt erscheint auch nicht ersmals 1667 sondern bereits am 5.1.1663 bei der Taufe des Sohnes Christianus in den KB Epfendorf. Lebensort der Familie Trixler waren die zwischenzeitlich abgegangenen Bruderhäuser im Schlichemtal.
Die Ehe des Josephus Trixler mit Anna Käppeler ist am 6.5.1693 im KB Harthausen eingetragen, sie T.d. Andreas Käppeler und der Catharina Zimmermännin von Harthausen. Josephus Trixler ist am 4.2.1744 im Sterberegister Harthausen zu finden.
Bitte um Berichtigung sollte ich hier falsch liegen. Mfg Achim Reiter

Kunertowa
13.11.2012, 23:11
Hallo Achim,

habe leider den Kommentar erst eben entdeckt – und natürlich sofort überprüft. Tatsächlich erscheint Martinus Trixel bereits am 5.1.1663 mit der Ergänzung „Tyrolensis“ und „Alienigena“, war also wohl Ausländer aus Tirol. Das von mir genannte Jahr 1667 hatte ich in anderem Zusammenhang gelesen und damals leider ungeprüft übernommen.

Der Name Christrixler wird mehrfach genannt. Es handelt sich aber immer um die gleiche Familie, denn mehrfach wird ein und dieselbe Person einmal mit Trixler, Tritscheler etc. und an anderer Stelle mit Christrixler, Christritschler usw. bezeichnet.

Christrixler (im Kirchenbuch „Ctrixler“ geschrieben) kommen z.B. vor im Kirchenbuch Epfendorf am 13.10.1667 Carolus bzw. dessen Vater Martinus Christrixler, 03.01.1671 Joseph Christrixel, ebenfalls ein Sohn des Martin, am 01.01.1683 eine Anna Christrixler als Mutter des Sebastianus Huotschneids, am 27.10.1688 eine Catharina Christrixeler und deren Vater Joseph etc., dagegen am 05.01.1663 Christianus Trixel, am 10.04.1664 Catharina Trixel und deren Vater, der bereits oben genannte Martin Trixel, am 27.06.1695 Joannes Trixeler etc.

Der genannte Josephus Trixler kommt im KB Harthausen übrigens am 24.07.1693 als Josephus Christrixler anlässlich der Geburt seiner Tochter Anna vor (auch wieder „c *hochgestelltes „t“* ixelers“ geschrieben). Wörter die mit „T“ beginnen unterscheiden sich von dieser Schreibweise deutlich (vgl. das Wort „Textor“ auf der gleichen Seite im übernächsten Abschnitt).

„familysearch“ listet insgesamt 22 Personen namens Christrixler in Epfendorf auf, sämtliche im 17. Jahrhundert. Später - ab dem 18. Jahrhundert - wird die Familie aber stets Trixler, Tritscheler usw. genannt und lebte vor allem auf dem Bruderhäusle, daneben aber auch an der Saline (bis 1838) und im Dorf.

Ja, hab’s mir gedacht: Das Format wird nicht übernommen. Also, die Schreibweise im KB ist bei „Christrixler“ immer C*hochgestelltes „t“*ixler. Gleiche Schreibweise gibt’s auch im Sterberegister beispielsweise bei „in C*hochgestelltes „t“*o“, hier also aufzulösen als „in Christo“.

Gruß, Eugen

marton123
08.06.2013, 20:54
Hallo!
Mein Name ist Márton Mechtl, meine Eltern sind aus Ungarn nach Deutschland eingewandert. Vor kurzem habe ich mit der Forschung meiner Ahnen begonnen. Dabei stieß ich auf den Namen TRIXLER. Die letzte, in meiner Familie bekannte TRIXLER ist 1912 geboren und 2009 verstorben. Ihr Vater hieß Mátyás. Bei "Ancestry" bin ich auf einen "Karl Trexler" gestoßen, der 1890 aus Baden-Wüttemberg ausgewandert ist, und 1911 verstarb. Falls jemand mir helfen könnte eine Verbindung herzustellen, soll sich bitte melden.

lady-kati
01.03.2014, 19:51
Hallo Reiner

vielleicht habe ich etwas für Sie. Im Ortsfamilienbuch von Budaörs habe ich folgenden Eintrag gefunden. Drixler (Trixler), Josef rk., geb. um 1680 gest. vor 1764 (in Schwaben verstorben, vermutlich Epfendorf). Verbindung mit unbekanntem Partner am ?
Kind: Katharina rk. errech. 1704 aus Schwaben verst. am 24.08.1764 in Budaörs.

Liebe Grüße
lady-kati:wink:

promi
01.03.2014, 20:54
Hallo lady-kati,

vielen Dank für den Hinweis. Wie ich gerade erfahren habe, ist mein Schwager bereits im Besitz des Ortsfamilienbuches von Budaörs.

Viele Grüße
Reiner