PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grigo


Natascha
09.02.2007, 12:14
Hallo,

forscht hier im Forum vielleicht noch jemand nach Informationen über die Familie Grigo aus Lyck und Umgebung?

Ich suche Informationen zu folgenden Personen:

Paul Grigo *06.01.1870
Henriette Grigo geb Chrost * 06.01.1867
Charlotte Turowski geb Grigo
Ida Pielke geb. Grigo
Max Grigo *06.10.1896 +04.11.1981
Matha Grigo geb. Kleinhans *17.04.1908 +04.01.1989
Manfred Grigo *14.03.1944 + 04.1945
Gerhard Grigo *27.09.1941 +04.1945
Edith Grigo *06.12.1939 + 04.1945

Ich bin über jeden Hinweis dankbar

Liebe Grüße Natascha

mgrigo
01.03.2007, 22:10
Hallo
Ich heisse Matthias Grigo. Ich weiss, dass meine Vorfahren aus Ostpreußen in Olschöwen stammen. Mein Ururgroßvater war Johann Grigo, 22.04.1862 geboren.

Natascha
01.03.2007, 22:41
Hallo Matthias,

Wo liegt denn Olschöwen? Weißt du, ob das in der Nähe Lyck ist? Wie heißen denn die Kinder, Enkel und Urenkel von Johann Grigo? Die Enkel könnten nämlich ungefähr in dem Alter meiner Großmutter sein. Wenn du mir die Namen sagst, kann ich mal bei meiner Oma nachfragen.

Liebe Grüße Natascha

Natascha
03.03.2007, 16:54
Hallo Matthias,

hieß dein Ururgroßvater Johann oder Johannes Grigo? In deinem ersten Beitrag steht nämlich Johannes und in dem zweiten Johann.
Ich werde mal meine Oma fragen, ob sie eine der aufgelisteten Personen kennt und mich dann noch mal melden.
Das mit dem Horst Grigo ist ja interessant, da werde ich auch mal fragen, ob meine Oma den kennt.

mgrigo
03.03.2007, 19:48
Hallo
Johann stimmt das erste war ein Fehler von mir. Ich wollt mich mal mit dem Horst treffen, aber dazu kamm es noch nicht. Ich habe mit ihm telefoniert, er ist bereits über 80 Jahre. Telefonnr. von ihm ist 0631 3187994.

Johann ist nach Lohtring mit seiner Frau zu den Stahlhochöfenge gewandert, um zu arbeiten (da war Lohtringen deutsch) aber irgendwie müssen alle Grigo einen Stamm haben und der ist in Ostpreussen. Leider ist viel Wissen verloren gegangen durch den 2. Weltkrieg.

Also das war mein Stammbaum und weiter ist mir nichts bekannt, aber mein Opa und der Horst Grigo sehen sich ziemlich ähnlich.

Natascha
03.03.2007, 20:04
Hallo,

Mein Urgroßvater hat meiner Oma immer erzählt, dass die Grigos ursprünglich aus dem Salzburgerland kommen. Leider habe ich noch keine Verbindungen zu Vorfahren ins Salzburgerland finden können. Wenn du bei Wikipedia Exulaten eingibst findest du auch einen Beirag darüber.

mgrigo
03.03.2007, 20:57
Hallo
ich habe jetzt mal in den Namen der Auswanderer vom Salzburger Land geschaut und da steht kein Name Grigo.

Natascha
03.03.2007, 21:05
Ich weiß, aber wieso sollte das mein Urgroßvater sonst erzählt haben und der Text Salzburger Exulanten könnte die Aussage meines Urgroßvaters auch bestätigen.

Salzburger Exulanten
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Salzburger Exulanten waren protestantische Glaubensflüchtlinge aus dem Erzbistum Salzburg.

Um 1525 hatte die Reformation im Fürsterzbistum Salzburg viele Anhänger gefunden. Erzbischof Matthäus Lang und seine Nachfolger suchten sie mit Gewalt zu unterdrücken, erst Johann Jacob (1560-86) gestattete den Evangelischen den Aufenthalt. Dennoch blieb ihre Lage unter den folgenden Erzbischöfen eine unterdrückte; wiederholt wurden sie aus dem Land getrieben. Erzbischof Leopold Anton von Firmian, versuchte sie 1729 durch jesuitische Missionare zu bekehren und schritt, als sie sich weigerten, zu Gewaltmaßregeln, zu welchem Zweck er 6.000 österreichische Soldaten ins Land berief.

Mitte 1731 machte sich eine Abordnung der evangelischen Salzburger auf den Weg zum Kaiser nach Wien, wurde aber gefaßt und in Haft genommen. Am 5. August 1731 kam es zum Treuschwur der evangelischen Salzburger ("Schwarzenburger Salzlecken").

Als das Corpus Evangelicorum für die Protestanten eintrat und verlangte, daß ihnen, dem Westfälischen Frieden gemäß, die Auswanderung gestattet werde, wies sie der Erzbischof Mitte November 1731 aus und gewährte ihnen nur drei Monate Frist. Erst auf den Einspruch der protestantischen Fürsten, besonders des Königs von Preußen, der am 2. Februar 1732 sein "Preußisches Einladungspatent" erließ, wurde die Frist verlängert und den Auswandernden ermöglicht, ihre Habe mitzunehmen. Über 30.000 Personen verließen das Land, die meist (17.000) eine neue Heimat in Preußen fanden.

mgrigo
03.03.2007, 21:17
http://www.salzburger.homepage.t-online.de/Fam-name.htm
hier stehen die Namen der Auswanderer

mgrigo
03.03.2007, 21:46
Hallo

also ich habe mit einem aus Ostpreussen gesprochen und der sagt zu mir,
Grigo könnte vor Grigowitsch stammen, da das übersetzt heisst "der Sohn des Grigos". Vielleicht könnte es russisch oder tschechisch sein.

Natascha
03.03.2007, 21:54
Das wusste ich nicht, aber dann könnte es ja wirklich stimmen, dass die Grigos ursprünglich aus Ostpreußen stammen.

mgrigo
03.03.2007, 23:42
http://www.jugendzeit-ostpreussen.de/fotogalerie.html http://www.ostpreussen.de.vu/
hier noch paar Links

Szillis-Kappelhoff
04.03.2007, 20:12
Hallo,
der Name ist nicht salzburgisch.
Der litauische Familienname Grigas/ Gryga/ Grigoleit leitet sich von Gregor ab.

Eine weniger wahrscheinliche Ableitung:
"Grigo ratas" ist das Sternbild Großer Bär/ Großer Wagen. Das ist im Norden ein wichtiges Leitsternbild, mit dessen Hilfe man den Polarstern und damit die nördliche Richtung ermitteln kann. In der heidnischen Naturreligion glaubte man, dass dort die Seelen der Toten wohnen.

Beate

e.r.grigo
12.11.2007, 22:03
Hallo, wahrscheinlich richtig die Sache mit Gregor, soll aus dem Baltischen Raum kommen. Die verschiedenen Schreibweisen lassen sich dadurch erklaeren, dass nur relativ wenige Leute schreiben und lesen konnten, dies tat der Pfarrer, Buergermeister o. aehnliche z.B. Eintraege ins Geburtsregister, war teilweise die Bibel, z.B. Grigo-Grygo-Griego, Gregor-Grygor-Griegor usw. Da die Leute nur wussten wie sie heißen, schrieb das dann jeder wie er meinte.

e.r.grigo
12.11.2007, 22:27
Ich habe hier noch ein paar Namen und Daten aus dem Kreis Johannisburg: Heinrich Grigo geb. 18.08.1902 in Woynen - die weiteren Kreis Loetzen. Vater: Grygo, Adolph geb. 28.11.1862 in Szepanken oder Szepauken Kr. Loetzen. Vater: Grygo - Grigo, Christoph geb. 05.12.1816. Vater: Grigo, Jan keine weiteren Angaben. Vielleicht hilft es ja weiter.

saylor
16.11.2007, 16:25
Hallo e.r.grigo,

auch ich suche nach Grigo aus Lyck/Ostpreussen. Habe einen eigenen Thread aufgemacht. Bitte mal melden.

Gruß von saylor aus Schleswig-Holstein

m.grigo
19.03.2008, 21:23
Hallo, ich bin ein Grigo aus Kiel, ich weiss nur dass meine Ahnen aus Königsberg kamen und im Krieg ausgeflogen wurden. Die Straße in der sie lebten hieß am Schloß. Na gibt ja doch noch'n paar von den Grigos. :P

Katha Grigo
22.11.2010, 01:54
Ich habe hier noch ein paar Namen und Daten aus dem Kreis Johannisburg: Heinrich Grigo geb. 18.08.1902 in Woynen - die weiteren Kreis Loetzen. Vater: Grygo, Adolph geb. 28.11.1862 in Szepanken oder Szepauken Kr. Loetzen. Vater: Grygo - Grigo, Christoph geb. 05.12.1816. Vater: Grigo, Jan keine weiteren Angaben. Vielleicht hilft es ja weiter.


also wenn ich mich nicht täusche, ist Heinrich Grigo mein Opa gewesen !!! zumindest trifft geburtstag und Ort überein.. sowie die Daten zu meinem Urgroßvater Adolf Grigo. Heinrich Grigo ist mit seiner Frau nach Elmshorn gezogen in den 50er Jahren. Hat 3 Söhne und 7 Enkelkinder, sowie 3 Urenkel. mein Opa ist im März 1989 in Elmshorn verstorben.

Joachim Rebuschat
24.11.2010, 12:49
Neue Liste:
SalzburgerEmigranten· Salzburger Emigration von 1731 / 32

In dieser Austausch- und Informationsliste beschäftigen wir uns mit
Familienforschung und Geschichtsforschung im Zusammenhang mit der
Salzburger Emigration sowie den Salzburger Emigranten und ihren
Nachkommen.

Die Teilnahme in dieser unabhängigen Liste ist kostenfrei, eine
Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Wir pflegen jedoch
wegen der gleichen Interessen partnerschaftliche Beziehungen zum
Salzburger Verein e.V. - Vereinigung der Nachkommen salzburgischer
Emigranten - und seinen Landesgruppen.

http://de.groups.yahoo.com/group/SalzburgerEmigranten/
------------------------------------------------------------------------
Kurzverweis zu dieser Liste: http://SalzburgerEmigranten.de/
Mit den besten Empfehlungen

Joachim Rebuschat
Gründer / Moderator

Lacki
25.11.2010, 00:52
Hallo ,

hier für alle einige FN Grigo die ich gefunden habe:

Adressbuch Königsberg von 1888
Grigo:
M. Albert, Particul. Magisterstr. 53
Adolph, Handelsmann, Monkenstr. 10
C. Katastergehilfe, Tragh. Kirchenstr. 2
Herm. Kellner, Mühlenstr. 3a
Frz. Restaurateur, Tragh. Kirchenstr. 1a
A. Schneider, Sackh. Gartenstr. 6
F. Arbeiter, Tragh. Wallgasse 7/8
geb. Krack, Ww, Unterlaak 34b
C. beb. Jerner, Ww, Hinterroßgarten 7


In den AB von 1935 und 1941 gibt es auch noch einige.

Wenn jemand über folgende Personen Dokumente habe möchte
bitte eine Mail-Adresse per PN benennen, da der Anhang zu groß ist.

Grigo:
Franz Rudolf geb. 29.07.1878 Regierungsbezirk Allenstein
Artur geb. 31.03.1913 Regierungsbezirk Allenstein
Paul geb. 13.01.1912 Regierungsbezirk Gumbinnen
Otto geb. 08.11.1885 Regierungsbezirk Gumbinnen

Karl Paul Wilhelm geb. 24.09.1900 Regierungsbezirk Berlin
Artur geb. 31.03.1913 Regierungsbezirk Königsberg
Arthur Heinrich geb. 13.06.1880 Regierungsbezirk Allenstein
Karl Leopold geb. 18.03.1896 Regierungsbezirk Allenstein
Walter geb. 06.03.1888 Regierungsbezirk Stettin

Gruß
Lacki

Bydgostia
01.12.2010, 13:43
Hallo,

ich kenne den Namen Grigorowitsch (poln. Grygorowicz). Viele mit diesen Namen stammen aus der Gegend um Baranawitschy im heutigen Weißrussland.

Gruß

emmesgermany
05.12.2010, 08:17
ich suche grigos aus dem raum wionen kr. johannisburg
vater heinrich
grossvater adolf

emmesgermany
05.12.2010, 08:32
also ich hab mal mit einem gesprochen der sich mit den ostpteuaaischen namen beschäftigt hat und der meinte der name grigo käme aus der ecke litauen lettland vom namen gregor
werd mal sehen ob ich noch was find von meinen ahnen
urgrossvater usw

emmesgermany
05.12.2010, 08:36
mein vater heinrich kam aus woinen kr.johannesburg
sein vater war adolf
aber der hatte dahin geheiratet
wieiss aber nicht von wo

gecki
19.12.2010, 19:41
Meine Urgroßmutter war eine geb. Charlotte Grigo (geb. 1862, vermutlich Ostpreußen).
Hat jemand vielleicht Informationen zu diesem Zweig der Familie Grigo?

Vielen Dank

gecki

Fronja
25.12.2010, 22:08
Hallo,

in der Liste des Startbeitrages steht eine Charlotte Turowski geb. Grigo.
Ich habe den FN Turowski in meiner Ahnenlinie und mich würde interessieren, mit wem welchem Turowski war sie verheiratet und wo?

LG
Stefanie

Joachim Rebuschat
06.02.2011, 19:49
Guten Tag,
wenn hier inzwischen auch so einiges von Salzburgern geschrieben wird, möchte ich auf die
seit kurzem bestehende spezielle Austausch- und Informationsliste für die Salzburger-Forschung aufmerksam machen:
http://de.groups.yahoo.com/group/SalzburgerEmigranten/
= http://SalzburgerEmigranten.de/
Freundliche Grüße
Joachim

Felixx
18.02.2011, 02:08
Hallo in die Runde,

auch ich habe einen Grigo in meiner Ahnenliste und würde mich freuen, wenn sich da vielleicht irgendwann Verbindungen knüpfen ließen.

Mein Grigo heißt: Matthias GRIGO ist ca 1877 geboren. Er heiratete 1898 in Wizajny Anna DITTMANN *1879 Widgery, Woitkobole.

Wizajny(Kirchort) liegt heute in Polen und Widgery(Dorf) in Litauen. Und zwar dort wo beide an das ehemalige Ostpreußen grenzen, an der Rominter Heide und dem Visytis-See.

Die Forschungen in diesem Gebiet erweisen sich als äußerst schwierig, da man nicht an die KB kommt. Die von Wizajny gibt es zwar (wechselweise russ-pol-deu)aber nach 1922 wurde das genannte Dorf einer anderen Kirche zugeordnet, weil zwischen Wizajny und Widgery(Widgury, Widgiren oder Vidgiriai) die Grenze gezogen wurde.

Ich verfolge dort eigentlich die DITTMANN (Ditmann, Dietmann, Dickmann)-Linie, aber vielleicht läßt sich hier ja über den angeheirateten Grigo etwas herausfinden.
Diese deutschstämmigen Bauern sind bereits 1942 zurück beordert worden (nach Kulm), wurden dann aber nochmal weiter gen Osten geschickt um als Bauern das Land für die deutschen Truppen/Regierung vorzubereiten. Dort mußten sie aber bereits 1944 wieder fliehen.

Das ist alles was ich weiß, ich hoffe ihr wißt mehr :wink:

Viele Grüße

Felix

bwy
26.09.2011, 11:33
Dann versuche ich es auch mal,
bei mir gibt es auch eine geborene Grigo in meinen Vorfahren, meine Ur-Ur-Großmutter müsste das sein:
Justine Grigo, geb. 7. März 1828,
verheiratet mit Friedrich Wyborny, geb. 26. Dezember 1833,
deren Sohn
Friedrich Wyborny, geb. 27. Mai 1864,
hat in Widminnen (heute Wydminy) am 16. Oktober 1891 geheiratet.

Von daher nehme ich auch an, dass meine Ur-Ur-Großmutter auch aus dem Raum Widminnen (ost-südöstlich von Lötzen) stammt.

bis denne

Bernd

Noki
28.11.2011, 20:03
Ich habe ebenfalls den Namen Grigo in meiner Ahnenliste:

1 Ludwig Grigo * 10.03.1872 † 1945 verh. mit Maria Cziebulka * 15.06.1860 † 28.11.1938

1.1 Friedrich Grigo * 1900 † 25.04.1940 Kulessen Kr. Lyck Ostpr. verh. mit Marie Kulessa † Ferbelin

1.1.1 Helmut Grigo * 25.10.1925 verh. mit Else N. * Ferbelin

1.1.1.1 Erich Grigo * 02.04.1927 Kulessen Kr. Lyck Ostpr. † 15.06.1945 verh. mit Gisela N. * um 1930

1.2 Gottlieb Grigo * 22.03.1901 Kulessen Ostpr. † 1945 vermisst verh. mit Meta Jorzick * 30.05.1907 Kulessen Kr. Lyck Ostpr.

Gruss Noki

grufti alex
17.02.2012, 15:29
ich glaube mein uhr onkel hies paul grigo .ich heiße alexander grigo komme aus erlangen mein großvatter hies ernst grigo wie leicht sagt dir die namen was mbg grufti alex

Mamawick
11.12.2012, 21:38
Ich habe ebenfalls den Namen Grigo in meiner Ahnenliste:

1 Ludwig Grigo * 10.03.1872 † 1945 verh. mit Maria Cziebulka * 15.06.1860 † 28.11.1938

1.1 Friedrich Grigo * 1900 † 25.04.1940 Kulessen Kr. Lyck Ostpr. verh. mit Marie Kulessa † Ferbelin

1.1.1 Helmut Grigo * 25.10.1925 verh. mit Else N. * Ferbelin

1.1.1.1 Erich Grigo * 02.04.1927 Kulessen Kr. Lyck Ostpr. † 15.06.1945 verh. mit Gisela N. * um 1930

1.2 Gottlieb Grigo * 22.03.1901 Kulessen Ostpr. † 1945 vermisst verh. mit Meta Jorzick * 30.05.1907 Kulessen Kr. Lyck Ostpr.

Gruss Noki


Lieber Noki, hast du noch mehr Informationen zu 1.1 Marie Kulessa der Frau von Friedrich Grigo?
Ich suche Familiemitglieder Kulessa aus dem Kreis Lyck, Ostpreussen.
Danke Mamawick