PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wagner- Magdeburg


Renate2608
19.02.2006, 13:00
Hallo liebe Ahnenforscher,

seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach Wagner in Magdeburg. Soviel ich aus Erzählungen weiss, hatte dieser Herr Wagner eine Papier- oder Schreibwarenfabrik im Raume Magdeburg. Dieser Wagner hatte den Rufnamen Leo und war verheiratet mit Ruth Wagner, geborene Dönnhoff. Diese Familie hatte einen Sohn Rudolf, der im zweiten Weltkrieg gefallen ist.
Frau Ruth Wagner wurde mit dem Tod ihres Sohnes nicht fertig und brachte sich schließlich um. Das ist eigentlich alles was ich über diese Familie weiss. Aus Erzählungen weiss ich nur, dass über den Ort Magdeburg gesprochen wurde. Vor kurzem habe ich aber im Internet gelesen, das es auch einen Ort Burg bei Magdeburg gibt.
Vielleicht kann mir jemand von Euch einen Tipp geben?

Über Eure Hilfe würde ich mich riesig freuen.

Renate

Marlies
19.02.2006, 14:27
Hallo Renate,

handelt es sich bei der Suche um die direkte Linie?

Burg bei Magdeburg gibt es: Gib einfach bei google als Suchbegriff Burg bei Magdeburg ein und Du bekommst Informationen z.B. diese hier: http://www.stadt-burg.de/.

und das hier hab ich auch noch gefunden: (auch bei google, Eingabe Papierfabrik Magdeburg)

PDF] Prozesswärme Propapier Papiererzeugung GmbH, Burg bei MagdeburgDateiformat: PDF/Adobe Acrobat
bei Magdeburg. Leistung. Leistung. Leistung. Leistung ... ausgelegt und parallel zum Neubau der Papierfabrik errichtet. Gleichzeitig erfolgte die ...
www.enbw.com/content/de/der_konzern/ enbw_gesellschaften/energy_solutions/pdf/ProPapier.pdf - Ähnliche Seiten



Viele Grüße
Marlies

Renate2608
19.02.2006, 18:29
Hallo Marlies,
vielen Dank für Deine Information. Bei Wagner handelt es sich um meine erste Linie.



Schaue doch mal auf meine Homepage, wenn Du Zeit hast.


Renate :wink:

Marlies
19.02.2006, 18:37
Hallo Renate,

Papier oder Schreibwarenfabriken waren und sind Gewerbebetriebe, die angemeldet werden müssen, eine Anfrage in Magdeburg oder Burg bei Magdeburg könnte neue Ansatzpunkte bringen.

Außerdem könntest Du eine erweiterte Meldeauskunft beantragen.

Viel Glück und viele Grüße
Marlies

Gottfried
20.04.2012, 16:48
Hallo Renate

Aus dem Adressbuch von 1895 Burg bei Magdeburg:

Wagner, Bertha, geb. Naumann, verehel., Kreuzgang 22.
— Christian, Schuhmacher, Kasernenstr. 6.
— Franz, Schuhmacher, Bahnhofstr. 8.
— Friederike, geb. Courtasse, Wittwe, Magdeburgerstr. 42.
— Richard, Krankenhaus-Vorsteher, Bethanienstr. 9.
Grüße

Gottfried

Gottfried, Renate wird deine Antwort sicher nicht lesen, da sie im Juli 2007 das letzte Mal im Forum war und nur 2006 diese beiden Beiträge verfasst hat ;-) Das kann man im Profil sehen.
Gruß Catha-Tina