Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.05.2010, 16:21
Balbina Balbina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 361
Standard Heimatbuch: "Antlitz und Geschichte des Kreises Kolmar"

Grüße


Seit ein paar Tagen halte ich das Heimatbuch "Antlitz und Geschichte des Kreises Kolmar (Posen)" in den Händen.

Hier ist Hintergrundinfo dazu:
http://www.hkg-kolmar.org/Geschichte.htm

Es ist wohl auch noch in Online-Antiquaren zu bekommen.

Es ist aus Familienbesitz und ich werde es zurückgeben müssen.
Vorher werde ich versuchen alle Seiten komplett zu scannen. Sind aber 385 Seiten - es wird ein bisschen dauern.

Das Buch enthält einen geschichtlichen Abriß der Gegend und dann wird jeder Ort im Kreis einzeln beschrieben.
Ausserdem gibt es eine Menge Fotos, z.T. mit Namen.

Ich stehe etwas ratlos vor dem Problem die Informationen anderen Familienforschern weiterzugeben, ohne das Copyright zu verletzten.
Auch weiß ich nicht welche Informationen für wen interessant sind.

Sagt mal was dazu


Gruß

Balbina


P.S.: Ich suche im Raum Posen nach dem FN: Lucks und Schick
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.05.2010, 16:55
Balbina Balbina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 361
Standard

Zum Kreis Kolmar gehörende Städte:

Budsin (Budsyn), Kolmar (Chodziez), Margonin, Samotschin (Szamocin), Schneidemühl (Pila), Usch (Ujcie),

Und Landgemeinden:

Adolfsheim, Alyrode, Antonienhof, Aschenforth, Athanasienhof, Augustenau, Bergtal, Bischwitz, Bismarcksruhm, Braknitz, Braknitz-Hauland, Brodden, Byschke, Christinchen, Dziembowo, Ebenfeld, Erpel, Freirode, Freundstal, Helldorf, Hermstal, Hohendorf, Jablonowo, Jaktorowo, Jankendorf, Josepfsruh, Kahlstädt, Kaminonke, Karlshöh, Kirchdorf, Klothildenhof, Knarrhütte, Küddowtal, Kunkolewo, Kunkolewo-Hauland, Liebental, Liepe, Lindenwerder, Lipin, Lipin-Hauland, Margoninsdorf, Milsch, Miroslaw, Morzewo, Nalentscha, Neubuden, Neuhütte, Neu-Strelitz, Nikolskowo, Nowen, Oberlesnitz, Pietronke, Plöttke, Podanin, Podstolitz, Prochnowo, Prossen, Radwonke, Ratschin, Rattai, Rzadkowo, Sagemühl, Samotschiner-Hammermühle, Schmiedenau, Schmilau, Schönfeld, Seefeld, Seeort, Segenfelde, Selgenau, Siebenschlößchen, Smolary, Sokolitz, Stöwen, Strelitz, Strelitz-Hauland, Studsin, Stüsselsdorf, Usch-Hauland, Usch-Neudorf, Waldberg, Waldtal, Wilhelmshöhe, Wilhelmstreu, Wilsbach, Wischin, Wischin-Hauland, Wischin-Neudorf, Zachasberg, Zbyszewice

(Ich hoffe ich hab mich nicht vertippt)


Gruß

Balbina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.05.2010, 17:29
gembitzhauland gembitzhauland ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 58
Standard

Hallo Balbina,

vielen Dank für die Vorstellung des Buches! Ich interessiere mich für die Orte Aschenforth, Kirchdorf und Wischin-Hauland. Kannst Du sagen, wieviele Seiten pro Ort jeweils vorhanden sind und welche Informationen? Besonders interessieren mich die Dorfschullehrer und die Dorfschulen ...

Zum Thema copyright: veröffentlichen darfst Du die Scans nicht, jedoch als unentgeltliche Privatkopie per email weitergeben.

Grüße,
gembitzhauland
__________________
Gembitzhauland, heute Gębiczyn, ist eine kleine Kolonistensiedlung bei Czarnikau / Czarnków.
Meine FN:

Döhner, Morawetz in Katscher/Leobschütz und Kuchelna (Schlesien)
Fierek, Pietron in Wengern und Gleiwitz (Schlesien)
Hube in Stettin (Pommern) und Schwetz a.W. (Westpreussen)
Jakumeit, Knitsch in den Kreisen Niederung und Insterburg (Ostpreussen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2010, 19:47
Balbina Balbina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 361
Standard

Das Buch ist aus Erinnerungen + Fotos der Mitglieder entstanden, und aus Quellen von anderen Büchern. Manche Orte haben ausführlichen Text, andere sind eher lapidar.

Aschenforth hat nur 1/3 Seite, Kirchdorf dafür etwa 1/2 Seite Text 4,5 Seiten Fotos. Wischin-Hauland hat nur 1/4 Seite Text, aber es sind Namen genannt.

Ausserdem gibt es ca. 6 Seiten Text über Schulen im Kreis Kolmar.

Gib mir bitte mal die FNs evtl. mit Ort, wenn Du ihn genau weißt, oder welche FNs zu Lehrer gehören, denn es gibt einige Fotos mit Schulklassen und hin und wieder werden Lehrer/in benannt.

Auch Fotos oder Postkarten von Schulen sind abgebildet.


Gruß

Balbina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.05.2010, 10:53
gembitzhauland gembitzhauland ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 58
Standard

Hallo Balbina,

das hört sich sehr interessant an!

Die FN sind:
Kirchdorf - FN Petersdorf
Aschenforth - FN Kelm, Dams
Wischin-Hauland - FN Kelm, Dams, Hube (evtl. auch FN Petersdorf ca. 1840-1880)

Schon im Voraus vielen Dank!

Grüße,
gembitzhauland
__________________
Gembitzhauland, heute Gębiczyn, ist eine kleine Kolonistensiedlung bei Czarnikau / Czarnków.
Meine FN:

Döhner, Morawetz in Katscher/Leobschütz und Kuchelna (Schlesien)
Fierek, Pietron in Wengern und Gleiwitz (Schlesien)
Hube in Stettin (Pommern) und Schwetz a.W. (Westpreussen)
Jakumeit, Knitsch in den Kreisen Niederung und Insterburg (Ostpreussen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.05.2010, 16:20
Balbina Balbina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 361
Standard

Zitat:
Zitat von gembitzhauland Beitrag anzeigen
Die FN sind:
Kirchdorf - FN Petersdorf
Aschenforth - FN Kelm, Dams
Wischin-Hauland - FN Kelm, Dams, Hube (evtl. auch FN Petersdorf ca. 1840-1880)
Ich hab jetzt 15 Seiten für Dich und das Buch nach Deinen FNs bei den Fotobeschreibungen durchforstet.
Es scheint eine rege Familie mit dem FN Kelm in Ratschin gegeben zu haben.
Falls diese zu den Deinen gehören, kann ich Dir die Foto-Seiten auch noch scannen.

Gruß

Balbina
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.05.2010, 17:21
gembitzhauland gembitzhauland ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 58
Standard

Hallo Balbina,

Zitat:
Zitat von Balbina Beitrag anzeigen
Es scheint eine rege Familie mit dem FN Kelm in Ratschin gegeben zu haben.
Falls diese zu den Deinen gehören, kann ich Dir die Foto-Seiten auch noch scannen.
Leider scheint es viele Kelms im Netze-Siedlungsgebiet gegeben zu haben. Mir sind derzeit keine Kelms aus Ratschin bekannt. Der einzige Familien-Kelm wurde 1802 in Friedrichshorst / Żuławka (ca. 20 km flussaufwärts, nördlich der Netze) geboren: Karl Gottlieb Wilhelm Kelm. Falls es Dir keine größeren Umstände macht, würde ich mich trotzdem sehr über die Ratschin-Kelm-Seiten freuen.

Grüße,
gembitzhauland
__________________
Gembitzhauland, heute Gębiczyn, ist eine kleine Kolonistensiedlung bei Czarnikau / Czarnków.
Meine FN:

Döhner, Morawetz in Katscher/Leobschütz und Kuchelna (Schlesien)
Fierek, Pietron in Wengern und Gleiwitz (Schlesien)
Hube in Stettin (Pommern) und Schwetz a.W. (Westpreussen)
Jakumeit, Knitsch in den Kreisen Niederung und Insterburg (Ostpreussen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.06.2010, 22:17
Balbina Balbina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 361
Standard

Hallo gembitzhauland,


die Kelm-Seiten sind unterwegs.
Ich hoffe Du findest eine Verbindung zu Deinen Kelms.
Entschuldige, dass es so lange gedauert hat.


Gruß

Balbina
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.06.2010, 20:50
gembitzhauland gembitzhauland ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 58
Standard

Hallo Balbina,

besten Dank für die Seiten!

Auch wenn ich nur ein paar Seiten aus dem Buch sehen konnte, so möchte ich doch eine Leseempfehlung aussprechen. Die Informationen (z.B. über die historische Entwicklung der Schulen im Posener Gebiet) sind nicht nur für diejenigen mit Dorfschullehrer-Ahnen äußerst interessant.

gembitzhauland
__________________
Gembitzhauland, heute Gębiczyn, ist eine kleine Kolonistensiedlung bei Czarnikau / Czarnków.
Meine FN:

Döhner, Morawetz in Katscher/Leobschütz und Kuchelna (Schlesien)
Fierek, Pietron in Wengern und Gleiwitz (Schlesien)
Hube in Stettin (Pommern) und Schwetz a.W. (Westpreussen)
Jakumeit, Knitsch in den Kreisen Niederung und Insterburg (Ostpreussen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.06.2010, 20:52
Friedel Friedel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2007
Beiträge: 23
Standard

Hallo Balbina,

mich würden auch einige Orte aus deinem Buch interessieren. Genau genommen die Orte Brodden, Schönfeld, Budsin und Margonin. Zu den Orten die folgenden FN
Brodden: Herlitz und Breitzke
Schönfeld: Kettner, Herlitz, Raats, Kiss, Schulz und Tumm
Budsin: Kettner, Raats und Schulz
Margonin: Kettner

Wenn es deine Zeit erlaubt würdest du in dem Buch nachschauen ob was zu finden ist? Ich würde mich sehr freuen.

Gruss Friedel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:47 Uhr.