#1  
Alt 10.12.2006, 15:05
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.019
Standard Meine AHNEN

Hallo an alle Forensler!

Da ich es bisher noch nicht geschafft habe, euch kurz meine Suchgebiete und Namen vorzustellen, möchte ich dies nun hier nachholen (alles direkte Linien, einige Nebenlinien dazu in grün).


1.) In Unterfranken v.a. im Raum Burghausen bei Münnerstadt suche ich nach folgenden Namen:

Back (Haardt, frühester bekannter Namensträger in direkter Linie *um 1730, Name in direkter Linie vorhanden bis ca. 1750 [=> "ausgeheiratet"], in Nebenlinien natürlich evtl. bis heute)
Burger (Strahlungen, *um 1790./ ca.1815)
Greubel (Arnshausen, *um 1780./ 1837)
Hein (Strahlungen, *um 1780./ 1848)
Hein (Reichenbach, *um 1710./ 1740)
Hemmert (Unterebersbach, *um 1750./ 1807)
Hofmann (Burghausen, *1715./ heute)
Hofmann (Burghausen, *um 1720./ 1874 bzw. heute)
Huppmann (Burghausen, *um 1720./ 1817)
Kram(m)er(t) (Burghausen, *um 1720./ ca.1752)
Mergenthaler (Haardt, *um 1730./ 1782)
Nöth (Reichenbach, *um 1710./ 1777)
Ries (Burghausen, *um 1730./ um 1750)
Rist (Burghausen, *um 1690./ um 1715)
Schmitt (Burghausen, *um 1730./ 1785)
Schnepf (Arnshausen, *um 1780./ um 1815)
Wolf (Hohenroth, *1750./ um 1775)

(Nebenlinien ab etwa 1875: Ziegler und Katzenberger in Poppenhausen).



2.) Im Altkreis Lippstadt (jetzt Soest) suche ich nach folgenden Namen:

Ahleke (Dedinghausen, *ca. 1748./ um 1775)
Arendmöller, oder: Schröder, oder: Schäfers, oder: Knick, oder: Huick (Stirpe bei Erwitte, *um 1730./ 1757)
Fortmann, auch: Vorthmann (Stirpe bei Erwitte und Bökenförde, *um 1726./ 1852)
Hagen, wohl ursprünglich Hagenmeyer, auch Hagemeyer (Störmede *1748./ "Hagen" bis heute)
Heulen genannt Hagen (Mönninghausen, Störmede, evtl. auch Langeneicke, *um 1710/ bis 1774)
Hölscher (evtl. eigentl. Schmid) (Störmede, *1734./ 1806)
Jungemann (Bökenförde *um 1700./ um 1720)
Kattenbrack (Störmede, *um 1710./ 1844)
Kisseler (Mönninghausen *um 1730./ 1761)
Koke genannt Müer(mann) (Ehringhausen, *um 1740./ 1845)
Kuhl genannt Linnemann, auch: Müller, Thiele (Ehringhausen, *ca. 1761./1787)
Linnemann genannt Limme (Ehringhausen, *1763./ 1816)
Lüicker allgemein: Hagen genannt Brink (Störmede *um 1750./ "Hagen" bis heute)
Pilgrim (Bökenförde, *ca. 1724./ 1754)
Plümpe (Störmede, *um 1710./ 1731)
Rixmeyer genannt Wieneke (Störmede, *um 1730./ um 1755)
Schorrenberg (Stirpe, *um 1700./ um 1725)
Schulte genannt Kisseler (Fürstenberg, Mönninghausen und Störmede, *um 1730./ 1905)
Schuve (wohl eigentlich Schlüter vulgo Schlüitz) genannt Brand (Störmede, *ca. 1745./ 1801)
Volmer (Mönninghausen, ./ ca. 1770)
Vorthmann, auch: Fortmann (Stirpe und Bökenförde, *1726./ 1852)
Wendt (Bökenförde, *um 1700./ 1791)
Wieneke genannt Brand (Störmede, *1774./ 1871)

(Nebenlinien ab etwa 1852: Grebe in Herringhausen, Karthaus in Steinhausen, Görsmeier in Geseke, Tanger in Warstein, Kettelhake in Werl, Korbmacher und Michel in Lippstadt, Drüge und Trockel in Störmede.
Schlichting in Störmede.
Hansjürgen(s) und Struck in Dortmund, Zonker in Essen, Obst in Buer, Günther in Hannover, Hülser in Krefeld, Schröder in Erwitte).




3.) Im Altkreis Büren (jetzt Paderborn) suche ich nach folgenden Namen:

Becker (Weine, *1880./ 1938)
Benteler gnt. Vogd (Barkhausen, *um 1720./ um 1745)
Betten vulgo Schmies (Weine, *um 1730./ ca. 1796)
Bielemeier genannt Hüsten (Brenken, *1797./ 1878)
Borghoff (Weine, *um 1720./ 1742)
Bürger vulgo Kückelhahne (Weiberg, um 1720./ 1832)
Busch (Hamborn, Kirchborchen, *1693./ 1722)
Evers (Oberntudorf, Asseln und Dahl, * 1721./ 1911)
Fecke (Oberntudorf, *1642./ um 1678)
Grewe (Niederntudorf, *um 1730./ 1787)
Happe gnt. Tölle (Steinhausen, *1679./ 1745)
Happe (Ricken?) (Hoinkhausen, *um 1650./ 1678)
Jordan (Niederntudorf, *um 1630./ 1760)
Kriener (auch: Criner) vulgo Jacobs (Weine, *um 1720./ 1798)
Mertensmeyer (Steinhausen, *um 1680./ um 1712)
Meyer genannt Fecken (Oberntudorf, *1741./ 1844)
Meyer (Eickhoff, *um 1680./ 1713)
Müller gnt. Jacobs (Weine, *um 1773./ 1837)
Nillies (Steinhausen *um 1720./ 1802)
Rubarth (Oberntudorf, *1649./ 1769)
Rüther (Steinhausen, *um 1680./ 1774)
Schäfers (Asseln, *1686./ um 1797)
Schulte (Eickhoff, *um 1650./ 1741)
Schütte (Weine, *um 1730./ um 1760)
Steinkulen (Oberntudorf, *um 1664./ 1695)
Suithoff (Weiberg, Siddinghausen, *um 1730./ 1808)
Voigt oder Vogt (Oberntudorf, *1794./ 1819)
Vonnahme (Weine, Barkhausen *um 1730./ 1874)
Vorbeck (Brenken, 1769./ 1795)
Wulff (Asseln, *1716./ um 1740)

(Nebenlinien ab etwa 1880: Frewer und Witthaut in Büren).


Aßmann (Astmann?) (Verne, *um 1710./ 1738)
Brüseken (Büren, *1720./ 1743)
Falke (Ahden, *um 1750./ um 1770)
Freyhoff (Büren, *um 1680./ 1706)
Füeser (Leiberg, *um 1700./ um 1725)
Grewe (Ahden, *um 1720./ 1875)
Hessen (Leiberg, *1728./ 1750)
Hillebrand (Leiberg, *um 1766./ 1843)
Hünemeyer (Wewer, *um 1710./ um 1730)
Kemper (Ahden, *um 1740./um 1765)
Linnenbrinck (Salzkotten und Verne, *ca.1680./ 1770)
Ludowig (Leiberg, *vor 1725./ 1796
Niedermeyer vulgo Wecke (Wewer, *um 1700./ 1748)
Risse, auch: Rissen genannt Franzwerner (Ahden, *um 1720./ 1788)
Schlichting, auch Schligting (Herbram bei Iggenhausen, Verne und Störmede, *um 1710./ 1914)
Schluen (Ahden, *um 1750./ 1818)
Schlüter (Ahden, *um 1680./ 1750)
Sidthoff (Salzkotten, *ca. 1684./ 1704)
Steinkemper (Ahden, *um 1730./ 1757)
2 Linien Tigges (Verne, *um 1710./ um 1770)
Wegener (Herbram bei Iggenhausen, *um 1715./ 1746)
Werneke eigtl. Ebbers (Ahden, *um 1750./1788)
Wetter (Ahden, *um 1690./ 1717)
Wilmesmeyer (Verne *ca. 1706./ 1799)

Blumens (Steinhausen bei Büren, *ca. 1737./ 1771)



4.) Im Sauerland und Umgebung suche ich nach den Namen:

Böhmer (Brenschede bei Eslohe, *um 1700./ 1776)
Buschoff (Rüthen, * um 1750./ um 1780)
Döbber (Menzel, *ca 1730./ um 1785)
Grundhoff (Rüthen, *um 1730./ 1761)
Klaholtz oder Klaholdt (Alme, *um 1710./ 1739)
Litzt, auch: Litz, auch: Liz genannt Engeln oder Engelmann (Menzel, *1789./ 1851)
Löbbecke (Belecke und Störmede, *um 1742./ 1802)
Müller (Rüthen, *um 1750./ 1815)
Pielsticker (Thülen, Alme *1792./ 1818)
Smid (Alme, *um 1710./ um 1740)
Stoermann (Eslohe, *um 1710./ 1733)
Strake, Stracke (Thülen, *um 1715./ 1783)



5.) Im Raum Ahaus und Bochum-Wattenscheid suche ich nach den Namen:

Börsting (Ahaus, *1809./ um 1845)
Hörstgen (Wattenscheid, *um 1880./ um 1905)
Klüsekamp (Ahaus und Wattenscheid, *um 1786./ bis heute)
Ledereuter (Legden, *1784./ um 1820)
Naber (Wattenscheid, *um 1850./ ca 1876)

(Nebenlinie ab etwa 1850: Lüdeke (auch: Ludeke) in Scholen bei Bassum bzw. Amsterdam, Niederlande).



6.) In Hessen im Raum Fulda suche ich nach dem Namen
Litz (Hainzell, *um 1751./ 1851)



Wenn jemand einen verwandten Namen entdeckt oder sonstige Hinweise und/oder Fragen hat - ich freue mich über jede Nachricht!

Viele Grüße
-Jens
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.01.2007, 11:54
wolli222 wolli222 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2007
Beiträge: 162
Standard

Hi,

In Lichtenau in der Nähe von Asseln gibt es ein Baugeschäft von Evers.
Und in der Gegend gibt es auch einige Schäfers
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2007, 18:16
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.019
Standard

Hallo Wolli,

danke für den Hinweis - möglich, daß es sich hier um (entfernte) Verwandtschaft handelt. Wenn ich mich in diese Linien etwas weiter eingearbeitet habe, schau ich mal, was sich ergibt.

Viele Grüße
-Jens
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.03.2007, 13:41
Matthias89 Matthias89 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2007
Beiträge: 1
Standard

hallo,
ich weiß zwar nicht wie das hier alles funktioniert und bin auf diesen thread nur durch Zufall gestoßen, doch vielleicht kann ich dir ja weiter helfen.
Die meisten Namen, die du unter Altkreis Lippstadt aufgeführt hast, sind heute immernoch ich den Orten vorhanden und oftmal sogar sehr verbreitet. Besonders in den Orten Störmede, Ehringhausen und Langeneicke.
Falls du nähere Informationen brauchst solltest du mir eine e-mail schicken, da ich im Moment keine Zeit habe mich hier weiter einzulesen.

Gruß,
Matthias
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.03.2007, 15:08
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.019
Standard

Hallo Matthias,

vielen Dank für Deinen Beitrag - eine E-Mail ist unterwegs!

Viele Grüße
-Jens
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.08.2007, 10:22
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jensgen,

hier noch ein paar Katzenbergers

Stadt Freiburg im Breisgau: Adressbuch für das Jahr 1907
Büglerin Karl Katzenberger

Aachener Adressbuch 1927
Anna Beißel Geb Katzenberger Ww Gartenstr 30.

Spandauer Telefon-Adreß-Buch, 1935
Ludwig Katzenberger Schneidermeister Bismarckstr 11 C 7 2728

Adreßbuch des Landes Lippe, 1926
Detmold
Alois Katzenberger
Drechsler Lange Straße 89

Fleischerei-Adressbuch von Deutschland, Band II, 1925
Wülfershausen/Saale
August Katzenberger
Wörleschwang Wörleschwang Post Zusmars-

Deutsches Reichs-Adressbuch von Rudolf Mosse: Sonderband V: Provinz Hessen-Nassau, Provinz Sachsen, Provinz Westfalen, 1906
Königreich Preussen, Hessen-Nassau
Frankfurt a.M.
Julius Katzenberger Elbestr 17

Viel Erfolg

Astrid
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.12.2007, 16:27
Barbara Wiegand Barbara Wiegand ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2007
Beiträge: 2
Standard suche Herkunft eines Dokuments!

Hallo, liebe Ahnenforscher, ich selber forsche in einem ganz anderen Gebiet, da meine Ahnen aus Memel und Pommern kommen, aber ich habe folgendes Anliegen: aus einem mir unerklärlichen Grund befindet sich seit ein paar Jahren ein Dokument in meinem Besitz, von dem ich nicht weiß, wie es dorthin gelangt ist,- es war plötzlich da. Möglicherweise kann irgendjemand in diesem Forum damit etwas anfangen: es handelt sich um einen Original-Geburtstagsbrief einer Eleonore an ihren Ehemann Konrad vom 10.01.1866, geschrieben in Ehringhausen. Sie gratuliert ihm zum 26. Geburtstag, demnach muß er im Januar 1840 geboren sein. Leider ist kein Nachname erwähnt,- das gestaltet die Sache schwierig. Aber vielleicht findet die Stecknadel im Heuhaufen ja in diesem Fall ihren rechtmäßigen Besitzer...., also, wer hat in seinen Ahnen aus dem Zeitraum um 1866 eine Eleonore und ihren Ehemann Konrad in Ehringhausen? Noch ein Hinweis: Eleonore muß eine sehr gläubige Frau gewesen sein, da der Brief ausschließlich Bibelzitate und christlichen Inhalt hat! - Wie kann man möglicherweise die Herkunft dieses Briefes noch erforschen (er ist sehr kunstvoll bunt bedruckt -)?
Herzliche Grüße,
Barbara Wiegand
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.01.2008, 11:18
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.019
Standard

Hallo Barbara,

vielen Dank für Deine Nachricht - Vorfahren aus Ehringhausen habe ich eine Menge, dies Ehepaar sagt mir momentan noch nichts. Ich bin wahrscheinlich am Donnerstag wieder im Archiv und werde dann mal nachsehen, ob ich ein Ehepaar Konrad und Eleonore in Ehringhausen finde (die Heirat kann ja nicht allzulange vorweg liegen). Der Ehemann muß ja nicht zwangsläufig von dort stammen, aber vielleicht finde ich ja auch einen Konrad im Taufbuch von 1840.

Handelt es sich denn auch um das Ehringhausen in Westf.? Ich weiß mittlerweile, daß es auch eins in Hessen gibt.

Ich melde mich dann nochmal, viele Grüße
-Jens
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.01.2008, 14:48
Barbara Wiegand Barbara Wiegand ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2007
Beiträge: 2
Standard Brief aus Ehringhausen- Eleonore und Konrad....?

Hallo, Jens,
Das wäre ja toll, wenn Du evtl. etwas über Eleonore und Konrad in Taufbüchern o.ä. finden würdest. Du hast recht: es gibt noch ein Ehringhausen in Rheinland-Pfalz und Hessen- vielleicht muß ich da mal weiterforschen.

Herzl. Grüße,
Barbara
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.04.2014, 09:09
Peter Grebe Peter Grebe ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2014
Beiträge: 56
Standard

Hallo,
im Internet scheint es jemanden zu geben der in der gleichen Richtung forscht.
Auf http://gedbas.genealogy.net/person/show/1063390852
gibt es eine Birgit Grieshop aus Meerbusch.
Vieleicht hilft es ja.
Gruß
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Ahnen Florian Nordrhein-Westfalen Genealogie 28 23.10.2016 21:32
Meine Ahnen Mirrakor Genealogie-Forum Allgemeines 3 25.03.2014 14:47
Meine Ahnen Katrin Genealogie-Forum Allgemeines 30 03.02.2012 22:41
Meine Ahnen Naresiak Thüringen Genealogie 17 28.08.2011 02:23

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:53 Uhr.