Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #361  
Alt 23.02.2017, 10:02
Griefenow Griefenow ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 44
Standard

Dankeschön für die Erklärung!
Dann war also der Ahne des Herrn Angstwurm der jüngste/kleinste der Familie und hatte vielleicht vor etwas Angst und dann ist der Angstwurm an ihm hängen geblieben - wie niedlich!

Lieber Gruß
Anke
Mit Zitat antworten
  #362  
Alt 16.04.2017, 16:59
Benutzerbild von renatehelene
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.589
Standard

Hi,

gesehen im KB von Plönzig/Pommern

Nonnenpriester


__________________
Renate aus Berlin
Mit Zitat antworten
  #363  
Alt 16.04.2017, 18:29
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.023
Standard

Ähem - und diesen Nachnamen hat er an seine Nachkommen vererbt????
Oder wie ist das zu deuten?
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Bartolain / Bertulin, Nickoleit, Kammerowski, Atrott - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #364  
Alt 16.04.2017, 19:25
Benutzerbild von renatehelene
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.589
Standard

Hallo fps,

das ist mir noch nicht bekannt. Bin noch nicht ganz durch mit den
KB. Bei der Metasuche habe ich den FN nicht gefunden.
__________________
Renate aus Berlin
Mit Zitat antworten
  #365  
Alt 16.04.2017, 21:11
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.023
Standard

Sorry, ich habe mich missverständlich ausgedrückt.
Was ich meinte, war:
und diesen Nachnamen hat sein Vorfahr an seine Nachkommen vererbt????
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Bartolain / Bertulin, Nickoleit, Kammerowski, Atrott - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #366  
Alt 16.04.2017, 21:28
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.601
Standard

Hallo,

den FN Nonnenpriester scheint es heute nicht mehr zu geben.
Nonnenprediger ist noch "da", sehr selten im nördl. Dtld.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #367  
Alt 20.04.2017, 07:24
schönfeld schönfeld ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 171
Standard

Hallo,

Im KB Schildesche habe ich um ~1730 und später den vermutlich seltenen FN HUNGERBRINCK bzw. HUENERBRINCK gefunden.

VG,
schönfeld
__________________
Mit Zitat antworten
  #368  
Alt 20.04.2017, 13:46
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.601
Standard

Zitat:
Zitat von schönfeld Beitrag anzeigen
Im KB Schildesche habe ich um ~1730 und später den vermutlich seltenen FN HUNGERBRINCK bzw. HUENERBRINCK gefunden.
Hier handelt es sich wohl um Wohnstätten-Namen,
zu mnd. brink "Rand, Ackerrain, Ackerrand, Grenzland, Grenzhügel, Hügel, Rand eines Hügels, Abhang, erhöhte Rasenfläche, Grasanger, Weide, Land, Gemeindeplatz, angeschwemmter Bachrand, angeschwemmter Flussrand"

Beide FN sind in heutigen Verbreitungskarten nicht (mehr?) enthalten.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #369  
Alt 20.04.2017, 18:09
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 471
Standard

Typische Kasseler Familiennamen des 16./17. Jahrhunderts (und eventuell noch danach):
Nußpicker, Rübenkönig, Stotterjohann, Ungefug

Stotterjohann kann ich mir noch erklären (man war damals ja nicht so zimperlich...), bei den anderen habe ich so meine Erklärungsnöte....

Ebenfalls spannend: die beiden ritterbürtigen Familien Alsfelds hießen Rotzmul (also Rotzmaul) und Schaufuß. Bei Rotzmul denke ich, daß das auch ein Spitzname war, aber Schaufuß?

Irgendwelche Ideen?

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #370  
Alt 21.04.2017, 03:04
Artsch Artsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.632
Standard

Hallo,

beim Stöbern in einem Adressbuch von Sachsen, habe ich einen lustigen FN gelesen.
Der Mann hieß Kuhmuh, sein Beruf war Lehrer.
Ob er auch einen Spitznamen hatte?

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch keine 16....?! Hintiberi Genealogie-Forum Allgemeines 6 31.03.2007 19:02

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:49 Uhr.