#1  
Alt 02.03.2017, 17:53
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.199
Standard Ahenblatt - Ancestry Sync

Hallo,

ich pflege primär meinen Stammblatt in Ahnenblatt. Wenn ich "unterwegs" bin und ein wenig Zeit habe, forsche ich schonmal online auf Ancestry und habe dort auch einen Teilstammbaum meines vollständigen Stammbaumes online.

Abends pflege ich dann die Dinge manuell in Ahnenblatt nach, lade die Quellen runter usw. usw.

Hier besteht ja nun die Möglichkeit, das ich Dinge vergesse, oder sich Fehler einschleichen.

Ist euch eine Möglichkeit bekannt, die Dinge sinnvoll miteinander zu vergleichen? Also einmal meine Daten auf Ancestry mit meinen Daten ihn Ahnenblatt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2017, 11:03
Mismid Mismid ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 73
Standard

Du könntest den Teilstammbau in ancestry als Gedcom-Datei exportieren und diesen Teil dann wieder in Ahnenblatt dem Hauptstammbau hinzufügen.

Ein Problem sind eventuell die schon vorhandenen Daten und Datenüberschneidungen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2017, 12:03
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.199
Standard

Jo... ich bräuchte halt eine Art "Vergleichstool" welches mir die Personen aus GEDCOM A mit den Personen aus GEDCOM B gegenüberstellt....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.07.2017, 21:13
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.199
Standard

So... da es scheinbar nix gibt, habe ich nun selber was gebaut.
Es hat bei weitem keinen Anspruch darauf ein schönes Stück Software zu sein, aber es funktioniert.....

Was macht es....

Man gibt 2 GEDCOM Dateien an.
GEDCOM Datei 1 wird eingelesen, und die Personen werden mit Ihrem Namen in GEDCOM Datei 2 gesucht. Wird eine Person mit dem gleichen Namen gefunden werden nun die Ereignisse der Person verglichen. Danach erfolgt der Vergleich der Ehepartner und der Eltern. Die Kinder werden nicht berücksichtigt. Am Ende wird ausgegeben, was sich unterscheidet. Das ganze dann solange bis alle Personen von GEDCOM Datei 1 durchgearbeitet sind.

Was existiert an automatischer Logik.
  • An sich nicht viel.
  • Kindstaufe (CHRISTENING) wird mit Taufe (BAPTISM) gleichgesetzt
  • Beim Vergleich der Orte wird davon ausgegangen, dass der Ort aus GEDCOM Datei 2 lediglich in dem Ort der GEDCOM Datei 1 enthalten sein muss. folgendes ist zum Beispiel ein Match:
    • GEDCOM Datei 1: Stralsund, Mecklenburg, Deutschland
    • GEDCOM Datei 2: Stralsund
  • Das "Datum" wird versucht korrekt zu ermittlen beim Vergleich. Es muss generell dem GEDCOM Standard entsprechen, aber auch deutsche Monatsnamen und so Spielerein wie "Sept" sind zulässig und werden korrekt interpretiert.

Ich habe in den letzten Tagen viel mit dem Programm gearbeitet (habe mit 600 Unterschieden gestartet und bin inzw. auf 40 runter - häufig auf Ancestry fehlende Geburtsorte (nur Tauforte) und das ein "Fehler" bei einem Vater sich aufgrund der Vergleichsmethodik natürlich auf alle Kinder multipliziert) - es funktioniert also grundsätzlich.

Anbei mal ein Screenshot wo zwei Unterschiede gezeigt werden.

Der erste Betrifft die Person "Cathrina Dorothea Margretha /Foth/" welche in Datei 1 gefunden wird, aber in Datei 2 nicht. Beliebtes Problem... Nachname evtl. leicht anders geschrieben oder Cathrina, Cathrine, Catharina usw.... die üblichen Verdächtigen die es nun in Ahnenblatt (den Erzeuger der Datei 2) oder Ancestry (Datei 1) zu korrigieren gilt.

Der zweite Fehler betrifft die Taufe von "Elisabeth Ida Maria Johanna /Wegener/" Hier ist in Datei 1 "Mestlin, Mecklenburg, Deutschland" angegeben, und in Datei 2 "Mestlin Rüst".
"Mestlin Rüst" ist nicht Bestandteil von "Mestlin, Mecklenburg, Deutschland" - daher falsch.

Die Daten können nun korrigiert werden in den jeweiligen Tools, die GEDCOM Dateien werden neu erzeugt - der Übersichtlichkeit halber klickt man oben dann auf den Knopf [leeren] und danach erneut auf [Starte Vergleich] - ein erneutes "öffnen" der Dateien ist nicht nötig.

Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an, gebe jedoch gleich zu bedenken das ich nicht vorhabe eine Hochglanz-Applikation für jedermann zu bauen.... Kleinigkeiten ändere ich jedoch gerne (wenn ich sie als sinnvoll erachte)....

Technische Vorraussetzung: Java Runtime Environment 1.8 oder höher (http://www.oracle.com/technetwork/ja...s-2133155.html)

Programm gibt es hier: https://github.com/OlliL/gedcom-diff...ses/tag/v0.0.1
Download der Datei "gedcom-diff-0.0.1-jar-with-dependencies.jar" Diese dann einfach Doppelklicken zum Start wenn Java erfolgreich installiert wurde.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (123,1 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.07.2017, 07:06
AhnenHeike AhnenHeike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2014
Ort: Meck-Pom.
Beiträge: 155
Standard

Hallo und guten morgen,
ich habe meinen Stammbaum von Ahnenblatt in die Dropbox gelegt. So kann ich diesen dann auch von anderen Computern aufrufen. Voraussetzung ist natürlich, dass dort dann auch das Programm drauf ist. Möglich ist natürlich auch die mobile Version von Ahnenblatt mittels eines USB-Sticks. So hat man alles immer dabei.

VG Heike
__________________
Gebiete der Ahnenforschung:
1. Ostpreußen: Kreise Ortelsburg, Neidenburg (FN: Lukaschik, Powierski, Abt, Lork, Grabowski)
2. Westpreußen: Kreise Berent, Karthaus (FN: Klawitter, Felske, Skibbe, Jahnke, Muschke, Wohlfahrt, Kromke, Ziegert)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.07.2017, 07:58
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.199
Standard

Jo, ich hab Auf Ancestry den Stammbaum, da ich dort teilweise die Matches genutzt hatte (umso weiter man zurück kommt umso sinnfreier werden sie jedoch).
Parallel pflege ich halt alles in Ahnenblatt und verknüpfe dort auch alle Bilder der Unterlagen usw. Dort habe ich noch Nachfahren der persönliche Daten ich nicht einfach so ungefragt im Netz irgendwo einpflegen will.

Mit dem Vergleichstool war es auch ganz gut so, da ich doch den ein oder anderen Typo entlarven konnte.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:39 Uhr.