Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.02.2017, 21:19
13Annbuan11 13Annbuan11 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2014
Beiträge: 61
Standard Auswanderer nach Baltimore 1842

Hallo liebe Mitsuchenden,
in den Passagierlisten von Baltimore 1842 habe ich einen Vorfahren von mir gefunden. Wie kann ich am besten weiter verfahren um seinen Verbleib herauszufinden? Immerhin habe ich den Geburtsort und alle Familienmitglieder und deren Geburtsdatum.

LG 13Annbuan11
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.02.2017, 23:42
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 8.155
Standard

Zitat:
Zitat von 13Annbuan11 Beitrag anzeigen
Wie kann ich am besten weiter verfahren um seinen Verbleib herauszufinden?
Am besten über ancestry oder familysearch. Oder Du verrätst seinen Namen und ich schau mal, was ich finde.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.02.2017, 00:07
Benutzerbild von StefOsi
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Dickes B
Beiträge: 3.205
Standard

Je nach Name (und ob er sich stark veränderte) sind die Census-Listen oft der beste Weg Anhaltspunkte zu finden. Landesweit alle 10 Jahre und teilweise auf State-Level um 5 Jahre versetzt. Zu finden auf FS und Ancestry. Ansonsten findagrave/billiongraves ect. - bei einem Fund im Census/Grab findet man auch schneller die entsprechenden Kirchenbücher.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.02.2017, 07:40
13Annbuan11 13Annbuan11 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2014
Beiträge: 61
Standard

Hallo Anita und Stefosi,
danke für Eure Hinweise, bei FS habe ich ja diesen Eintrag gefunden, aber ob ich alle vorhandenen Möglichkeiten ausgeschöpft habe ist schwer zu sagen, seinen Namen wird er verändert haben.
Aus Johann Andreas Köhler wurde vielleicht Andrew Koehler/Kohler/Coler usw.
Er ist geboren am 4.11.1790 in Liebenrode, Hohenstein, Thüringen, war verheiratet mit Elisabeth geb. Kilian geb. 3.5.1791 und lebte vor der Ausreise vorraussichtlich in Kehmstedt. Sie hatten 6 Kinder, nur die erstgeborene Tochter Friederike geb. 22.9.1816 kam in Liebenrode zur Welt. Die weiteren 5 Kinder:
1. Andreas * 1820
2. Rosina * 1822
3. Heinrich * 1825
4. Wilhelmine * 1830
5. Friedrich * 1833
In den Passagierlisten werden noch ein Herr Heiligstedt (22 J.) und ein Wilhelm Rödiger (24 J.) angegeben, vielleicht die zukünftigen Schwiegersöhne.
Für Eure Hilfe vielen Dank
13Annbuan11
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:30 Uhr.